Suchbegriff:
  • BL 12
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 12

Christoph Klein-Reesink, hier eingerahmt von SVB-Edelbetreuer Claus Klipp und seinem Co-Trainer Timo Zorn (r.), hängt beim SV Burgsteinfurt ein weiteres Jährchen dran. Foto: Lehmann

"Der Umbruch ist noch nicht beendet"


von Christian Lehmann

(08.12.21) Nach so vielen Jahren kann man schon mal den Überblick verlieren. "Puh, ich weiß gar nicht? Isses das siebte Jahr? Oder das achte?", fragt Christoph Klein-Reesink. Wir haben nachgeschlagen und helfen nach: In der kommenden Saison geht der 44-jährige Coach in seine siebte Spielzeit beim SV Burgsteinfurt. Das hat "Reese" bereits in der vergangenen Woche mit Stemmerts Verantwortlichen um den Sportlichen Leiter Thorsten Engel verhackstückt und nun bestätigt.

"Das ist nix Außergewöhnliches. Der Umbruch, den wir im letzten Jahr begonnen haben, ist noch nicht beendet", erklärt Klein-Reesink. Da hat er Recht: Mit vielen, überwiegend jungen Neuzugängen hat man in der Kreisstadt im vergangenen Sommer die Statik der einst eher routinierten Truppe merklich verändert. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, einem mäßigen Start in der Liga und dem Kreispokalaus gegen GWA Rheine, hat sich die verjüngte Truppe nun aber richtig gut eingegroovt. Sieben Siege aus den vergangenen acht Partien (Tabellenplatz zwei) zeugen von einer enormen Weiterentwicklung. "Es macht richtig großen Spaß. Wir haben einen extrem guten Zusammenhalt in der Truppe", lobt Klein-Reesink. 

Das hat auch Engel so wahrgenommen: "Es war von vornherein klar, dass der eine oder andere etwas länger braucht, aber viele junge Spieler haben sich schnell extrem verbessert. Wir merken, dass der Weg, den wir eingeschlagen haben, der richtige ist. Wir verstehen uns, stimmen uns gut untereinander ab. Junge Leute zu integrieren, war für uns ganz wichtig - und das soll es auch weiterhin sein."

"Holli kann doch gar nicht ohne Fußball"

Man darf dennoch nicht vergessen, dass es weiterhin auch die Routiniers sind, die das Team derzeit tragen - allen voran Torjäger Alex Hollermann, der in allen 15 Spielen auf dem Platz stand und 19 mal traf. Auch die Vielspieler Lars Kormann, Jens Hauptmeier, Kai Hintelmann, Dennis Behn oder Ricardo gehen ganz gewiss nicht mehr als "Greenhorn" durch. Mit ihnen will und wird der SVB sprechen. Ob etwa Familienvater Hollermann nochmal ein Jahr dranhängt, ist offen: "Wir würden es uns wünschen. Irgendwann wird er uns aber sicherlich mal sagen: 'Das war's'. Dann müssen die Spieler nachfolgen, die gerade ihren Weg gehen", so Engel. "Holli kann doch gar nicht ohne Fußball", flachst derweil Klein-Reesink, der sich ebenfalls über den Verbleib des Stürmers freuen würde.

Neben Klein-Reesink haben auch bereits "Co" Timo Zorn und Torwarttrainer Marc "Panzer" Steinfeldt ihre Zusage für die kommende Saison gegeben, bei Athletiktrainer Damian Stippel ist der Coach optimistisch. Gespräche mit dem Betreuerstab um Claus Klipp stehen noch aus.

Bezirksliga 12



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A2 MS: Jakob Gerstung wechselt zu Wacker Mecklenbeck
(579 Klicks)
2Kreisliga A TE: Pascal Heemann wird bei Eintracht Mettingen befördert
(426 Klicks)
3Kreisliga B1 ST: Quickies - der 24. Spieltag
(383 Klicks)
4Handball-Landesliga 3: Arminia Ochtrup - SuS Neuenkirchen 43:32
(246 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: Anschwitzen 27. Spieltag
(118 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Westfalenliga 1: Neue Wendung im Fall Preußen Espelkamp
» [mehr...] (656 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Borghorster FC - Nils Schemann bleibt doch, Maxi Langer kommt
» [mehr...] (593 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 31. Spieltag
» [mehr...] (588 Klicks)
4 Querpass: Streik-Aufruf der "IG Schiedsrichter" sorgt für Wirbel
» [mehr...] (536 Klicks)
5 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - Borghorster FC 4:1
» [mehr...] (436 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.

» Zur kompletten Tabelle