Suchbegriff:
  • BL 12
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 12

Ob Klaus Bienemann auch in der kommenden Saison auf dem Trainerstuhl des TuS Graf Kobbo Tecklenburg sitzt, ist - zumindest offiziell - noch nicht klar. Foto: Lehmann

Offene Fragen und neue Gesichter


Von Christian Lehmann

(19.01.22) In zweieinhalb Wochen startet die Bezirksliga 12 in die Restserie, bis dahin dürften die meisten Vereine ihre Personalplanungen für die kommende Saison bereits finalisiert haben - zumindest, was die Trainerposition angeht. Stand jetzt gibt es allerdings noch einige Fragen und vakante Posten bei den 18 Teams der Liga. Fest steht aber auch schon, dass wir im Sommer viele neue Gesichter auf den Trainerbänken zwischen Münster und Recke sehen werden. Wir haben euch eine kurze Übersicht erstellt.


Trainer in der Bezirksliga 12 - Wer kommt, wer geht, wer bleibt?


Concordia Albachten: Beim Tabellenführer sind sich alle Beteiligten einig, dass die Erfolgsgeschichte mit Trainer Sebastian Hänsel fortgeschrieben werden soll. Der Coach hat auch grundsätzliche Bereitschaft bekundet, kann jedoch bisher noch nicht zu 100 Prozent zusagen, weil er seine berufliche Belastung im kommenden Jahr nicht abschätzen kann. Die Concorden planen aber erstmal so, dass es mit Hänsel und seinem Funktionsteam weitergeht.

SC Greven 09: Nach dem angekündigten Abschied von Marcel Pielage haben die Nullneuner in dieser Woche einen echten Coup gelandet. Yannick Bauer kehrt dem Landesligisten Borussia Münster im Sommer den Rücken und übernimmt die erste Mannschaft in der Schöneflieth. Sein Co-Trainer kommt ebenfalls aus Münster: André Niebler coachte Junioren- und Nachwuchsteams beim SC Preußen Münster und beim FC Augsburg.

SV Burgsteinfurt: Christoph Klein-Reesink hat nach dem kleinen personellen Umbruch im Sommer noch nicht genug von seiner Mannschaft. Er geht in der kommenden Spielzeit ins siebte Jahr beim aktuell Tabellendritten.

TuS Recke: Thomas Mersch und Henrik Börgel machen beim Überraschungs-Vierten weiter, allerdings rückt Börgel vom Co-Trainer zum gleichberechtigten "Chef" auf. 

Borghorster FC: Für Florian Gerke steht ab dem Sommer das Privatleben an erster Stelle, er teilte dem Verein frühzeitig mit, dass er für die kommende Spielzeit nicht mehr zur Verfügung steht. Mit Thomas Grabowski hat der BFC nun eine interne Lösung präsentiert. Grabowski, der bei beiden BFC-Vorgängervereinen SV Wilmsberg und Preußen Borghorst in der ersten Mannschaft spielt, wird mit Michael Straube zusammenarbeiten, der dem Bezirksligateam die Stange hält.

Ibbenbürener SpVgg: Für die Nachfolge von Heiko Becker, der am Sportzentrum Ost seinen Rückzug angekündigt hat, hat der Verein eine mutige Lösung gefunden. Steffen Büchter, langjähriger Spieler der ersten Mannschaft und aktuell Coach der Zweiten, rückt auf. Sein Co-Trainer wird Simon Kock, ebenfalls ein ehemaliger ISV-Kicker, der aktuell noch in der Reserve kickt.

Emsdetten 05: Für eine große Trainer-Überraschung sorgten die Nullfünfer kurz vor dem Jahreswechsel. Daniel Apke wurde als Nachfolger von Markus Heckmann vorgestellt, der als Co-Trainer zum Westfalenligisten SV Mesum wechselt. Am Wasserturm bleiben Co-Trainer Denis da Silva und Torwart-Trainer Pascal Göcke an Bord.

SV Bösensell: Auch am Helmerbach gab es in der Winterpause eine einschneidende Rückzugs-Ankündigung. Fabian Leifken hört nach acht, Mathias Krüskemper nach vier Jahren auf der Trainerbank auf. Ein Nachfolger-Duo hat der SVB in der unmittelbaren Nachbarschaft gefunden. Bernd Westbeld und Christian Hester, zuletzt gemeinsam für die Reserve des BSV Roxel verantwortlich, übernehmen im Sommer.

Germania Hauenhorst: Guido Göcke kommt in Hauenhorst gut an. Wenig überraschend hat Germania deshalb auch kurz vor Weihnachten verkündet, dass der Coach im Sommer in seine zweite Saison im Waldpark gehen wird.

SV Mesum II: Pascal Wilmes kümmert sich derzeit schon um die Kaderplanung - obwohl er noch nicht fix verlängert hat. Das Problem: Die Hassenbrockler haben einige Abgänge zu verzeichnen. Dabei handelt es sich zwar überwiegend um Spieler, die in dieser Saison nur wenig zum Zug gekommen sind, dem Kader fehlt es aber an Breite. 

Grün-Weiß Gelmer: Etwas überraschend hat Gerrit Göcking angekündigt, Gelmer nach nur einem Jahr wieder zu verlassen. Sportlich stimmt es, die Arbeit macht dem früheren Kinderhauser auch Spaß. Allerdings ist auch hier der Kader zu dünn gestrickt, Göcking möchte gerne noch leistungsorientierter arbeiten. Der neue Sportliche Leiter Simo Sroub schaut sich nun in Ruhe nach einem Nachfolger um.

SuS Neuenkirchen II: Dass sie ihre Arbeit am Haarweg fortsetzen wollen, stand für Kevin Dumpe und Christian Stegemann schon länger fest. Zu Jahresbeginn hat das SuS II-Trainerduo nun Nägel mit Köpfen gemacht. auf der Neuenkirchener Trainerbank bleibt alles beim Alten.

TuS Graf Kobbo Tecklenburg: "Wir können noch nichts verkünden", sagt TGK-Abteilungsleiter Hanno Knippenberg auf Nachfrage unserer Redaktion. Gleichwohl laufen derzeit Gespräche über einen möglichen Verbleib von Klaus Bienemann und Julian Lüttmann.

SC Münster 08: Für eine ziemlich große Überraschung hat Nullacht-Coach Julian Wiedenhöft gesorgt, der in dieser Woche seinen Abschied nach insgesamt 17 Trainerjahren an der Manfred-von-Richthofen-Straße bekanntgab. Er wechselt zum SV Herbern, der Verein steigt nun in die Nachfolger-Suche ein.

BW Aasee: Der Verein hatte Gespräche mit dem aktuellen Coach André Kuhlmann nach dessen Rückkehr aus dem Urlaub angekündigt. Noch wurde aber das Ergebnis dieser Gespräche nicht kommuniziert.

Arminia Ibbenbüren: Den Rückzug von Trainer Carlos Andrade am Saisonende haben die Arminen gut moderiert, sein Erbe wird in Schierloh ein bekannter Name antreten. Benjamin Hettwer, der früher schon bei Teuto Riesenbeck sehr erfolgreich unterwegs war, übernimmt.

SC Hörstel: Kurz vor Weihnachten hat Bruno Graw seinen Rückzug am Alten Postweg angekündigt. Die Sportliche Leitung um Sebastian Schürmann sucht derzeit noch nach einem Nachfolger.

Cheruskia Laggenbeck: In guten wie in schlechten Zeiten: Beim Schlusslicht genießt Coach Vladan Dindic trotz miserabler Punkteausbeute in der Hinrunde und misslicher Lage das volle Vertrauen. Auch im Abstiegsfall soll der Trainer an Bord bleiben. 

Bezirksliga 12



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A Steinfurt: TuS Laer und Raphael Palm trennen sich in der Winterpause
(906 Klicks)
2Kreisliga A TE: Michael Pötter übernimmt Arminia Ibbenbüren ab dem 1. Januar
(687 Klicks)
3Kreisliga A1 Münster: SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
(350 Klicks)
4Handball-Landesliga 3: Anschwitzen, der 7. Spieltag
(235 Klicks)
5Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, 15. Spieltag
(91 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Westfalenliga 1: SV Mesum verlängert mit Marcel Langenstroer
» [mehr...] (662 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Wenkers ist der zweite Streich für Emsdetten 05
» [mehr...] (568 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 15. Spieltag
» [mehr...] (519 Klicks)
4 Westfalenliga 1: Jens Niehues wird ab dem Sommer wieder Cheftrainer von GW Nottuln
» [mehr...] (508 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Borussia Münster - BW Aasee 10:0
» [mehr...] (486 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Falke Saerbeck 16    44:21 41  
2    Holtwick 15    51:16 40  
3    W. Mecklenbeck 15    47:14 38  
4    SV Mauritz 06 16    50:19 38  
5    Warendorfer SU 16    53:14 37  

» Zur kompletten Tabelle