Suchbegriff:
  • BL 12
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 12

Ab Sommer Trainer der Ersten des SC Hörstel: Wolfgang Bröring. Foto: Renger

Bröring ist an seinem Ziel angekommen


Von Fabian Renger

(14.02.22) Manche Wünsche gehen nie in Erfüllung. Dieser schon. Wolfgang Brörings Ziel war schon immer: Irgendwann wollte er mal eine erste Herrenmannschaft übernehmen. "Wenn's dann der Heimatverein ist, umso besser", sagt der 53-Jährige, der im Sommer an seinem Ziel angekommen ist. Der aktuelle Coach der Reserve des SC Hörstel übernimmt dann die Erste des SCH. Mutmaßlich in der Kreisliga A. Schließlich ist Hörstel derzeit Vorletzter. Der Abstand zum ersten Nichtabstiegsplatz beträgt 15 Punkte. Das wird wohl eher nichts mehr mit der Rettung.

Dessen sind sich auch die Verantwortlichen im Verein bewusst. Sie wissen: Es wird sich einiges (ver)ändern (müssen) im Sommer. "Wir brauchen einen kompletten Neuanfang", sagt Sebastian Schürmann, Ansprechpartner der 1. Mannschaft. Ein Umbruch, den er quantitativ noch nicht beziffern kann. Abgesehen vom Abgang von Christian Biermann (zum SV Mesum) habe sich auch noch fast keiner dazu entschieden, ob er bleibt oder weitermacht, erklärt Schürmann. Viele wollten dies auch von der Trainerbesetzung abhängig machen. "Und da glauben wir, dass wir mit Wolfgang perspektivisch die beste Lösung haben. Er kennt den Verein, er kennt die Strukturen. Da macht es Sinn, jemanden aus dem eigenen Stall zu haben", so Schürmann.

Stallgeruch vorhanden

Bröring kennt den Club wirklich wie die berühmte Westentasche. Seine Jugendzeit als Spieler verbrachte der C-Lizenz-Inhaber komplett in Mettingen. In den Senioren spielte er in Westerkappeln und Bevergern, um dann irgendwann in Hörstel heimisch zu werden. Er war dort Keeper, er war Torwarttrainer und die aktuelle Amtszeit ist nicht seine erste Amtsperiode als Reserve-Coach. Zudem engagierte sich Bröring auch etliche Jahre im Jugendbereich in Hörstel. Abgesehen von einem Abstecher als Jugendtrainer beim SC Spelle-Venhaus (U15, U17), blieb er fast durchgehend am Postweg. Ja, der Mann hat wirklich Stallgeruch.

Der Umbruch wird dauern

"Ich hab meinen Namen mal irgendwann in die Runde reingeschmisse. Aber mehr locker als ernsthaft", erklärt Bröring zur jetzigen Trainerfindung. Ihm schwebt generell ein Verjüngungsprozess des Kaders vor. "Ich hätte gerne einen Grundpfeiler mit ein paar erfahrenen Spielern und würde gerne die jungen Leute drumherum bauen", erklärt Bröring. "Es wird die Kreisliga A sein. Und da geht's darum, dass wir uns dafür perspektivisch aufbauen." Schürmann gibt sich ebenfalls realistisch: "Wir machen uns auch nichts vor, dass wir in der A-Liga direkt im oberen Drittel landen. Der Neuanfang wird zwei, drei oder vier Jahre dauern."

Weise Worte. Dass zumindest der Coach dann das Vereins-Einmaleins bereits kennt und manche Gewohnheiten einzuschätzen weiß, ist wohl nicht ganz so verkehrt. Die Gespräche mit dem Kader - u.a. auch mit wichtigen Säulen wie beispielsweise Julin Muthulingam - gehen jetzt natürlich richtig los. Seit Freitag wissen die Teams Bescheid, dass Bröring von Bruno Graw (wird Frauentrainer von Arminia Ibbenbüren)  übernimmt.

"Wir fangen bei Null an", merkt Schürmann dann noch an. Der langjährige Co-Trainer Kai Aulkemeyer hört nämlich nach der Spielzeit ebenfalls auf.

Bröring hat dann aber noch etwas auf dem Herzen.  Bis zum Sommer bleibe er mit "120 Prozent der Trainer der zweiten Mannschaft", wie er klarstellt. Die SCH-Reserve ist momentan Vorletzter der Kreisliga B1. Ein Nachfolger für Bröring wird hier noch gesucht.

Bezirksliga 12



Top-Klicker der Kreise
1Querpass: Emilie Maihs - alleine unter Männern
(945 Klicks)
2Kreisliga A2 MS: Sebastian Hübener und Felix Schröter zieht es ebenfalls zu GW Amelsbüren
(545 Klicks)
3Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 18. Spieltag
(357 Klicks)
4Handball-MSL-Liga: Anschwitzen, der 17. Spieltag
(203 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 18. Spieltag
(161 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Oberliga Westfalen: Hannes John zieht's zum 1. FC Gievenbeck
» [mehr...] (841 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Niels Lautenbach und Arbnor Jashari wechseln zu Münster 08
» [mehr...] (776 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Concordia Albachten holt das nächste Quartett aus Roxel
» [mehr...] (678 Klicks)
4 Landesliga 4: Tim Witthoff sucht sein Glück beim VfL Senden
» [mehr...] (665 Klicks)
5 Frauen-Westfalenpokal: Wacker Mecklenbeck - SVKT Minden 5:0
» [mehr...] (638 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Germ. Hauenhorst 18    57:21 48  
2    SV Mauritz 06 17    72:11 46  
3    SG Sendenhorst 17    48:12 46  
4    VfL Billerbeck 18    46:18 43  
5    1. FC Gievenbeck II 17    62:13 42  

» Zur kompletten Tabelle