Suchbegriff:
  • BL 12
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 12

Gelmer vermöbelt Hörstel nur scheinbar


Von Christian Lehmann

(05.09.21) Autsch! Das Ergebnis liest sich aus Sicht des SC Hörstel sehr böse, ganz so übel war das, was die Truppe von Trainer Bruno Graw beim 0:5 (0:0) gegen Grün-Weiß Gelmer über weite Strecken auf den Platz gebracht hatte, aber gar nicht. Hinten raus sezierten die Gäste aus Gelmer den Gegner gnadenlos.

"Auf dem Papier sieht das schöner aus als es letztendlich war", räumte auch GWG-Coach Gerrit Göcking ein. "Wir wussten, dass das eine harte Nuss für uns wird. Die erste Halbzeit war sehr zerfahren und ausgeglichen, es wussten beide Mannschaften, worum es geht. Nach der Pause haben wir uns gut präsentiert und einen guten Schritt nach vorn gemacht." Hörstels Co-Trainer Kai Aulkemeyer haderte: "Unter dem Strich ist das Ergebnis zu hoch ausgefallen und spiegelt den Spielverlauf nicht wieder. Sie haben die Tore gemacht, die wir eben nicht gemacht haben. Ich glaube, wir hätten noch ewig spielen können und hätten das Tor nicht getroffen. Das ist ein bisschen enttäuschend, wir stehen jetzt nach zwei Niederlagen schon ein bisschen mit dem Rücken zur Wand..."

Biermann doppelt im Alu-Pech

Christian Biermann hätte dem Spiel zu Beginn des zweiten Durchgangs auch eine andere Wendung geben können. Per Heber traf er allerdings nur die Latte (50.), nach einem zunächst geblockten Freistoß jagte er zudem den Ball an den Pfosten des Gelmeraner Gehäuses (55.). "An guten Tagen macht Christian beide rein", wusste Aulkemeyer. Göcking bestätigte: "Wir hatten etwas Glück, dass da keiner reinfällt."

Mit einem lupenreinen Hattrick wurde Niklaas Hougthon zum Albtraum für die Hösteler. Gelmers Stürmer profitierte nach etwa einer Stunde von einem hohen Ballgewinn und traf zur Führung (0:1/61.), nach einem verhungerten Rückpass (0:2/73.) und einem schnell ausgeführten Freistoß Luca Lauses, den Paul Deitermann aufnahm und den Torschützen bediente (0:3/74.), war der Deckel drauf auf diesem Spiel. Es kam aber noch viel dicker für die Gastgeber: Pascal Grafe sah nach einer vermeintlichen Notbremse gegen Luca Lause glatt Rot (79.) - aus Sicht von Aulkemeyer etwas überzogen. Lause war dann auch mit einem Distanzschuss (0:4/85.) und einer Vorlage für Issé Sander (0:5/90.+2) entscheidend an den letzten beiden Treffern der Gäste beteiligt.

SC Hörstel - GW Gelmer     0:5 (0:3)
0:1 Houghton (61.), 0:2 Houghton (73.),
0:3 Houghton (74.), 0:4 Lause (85.),
0:5 Sander (90.+2)
Rote Karte: Hörstels Grafe (79./Notbremse)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Westfalenpokal: SC Greven 09 - SpVgg Vreden 1:8
» [mehr...] (568 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 8. Spieltag
» [mehr...] (547 Klicks)
3 Bezirksliga 12: BW Aasee - SV Burgsteinfurt 0:5
» [mehr...] (512 Klicks)
4 Anstoß: Wer sein Team liebt, der abonniebt
» [mehr...] (430 Klicks)
5 Bezirksliga 7: Hammer SpVg II - SC Sönnern wird wohl neu angesetzt
» [mehr...] (404 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    W. Kinderhaus II 8    37:7 22  
2    Teuto Riesenbeck 8    21:4 22  
3    Osterwick 7    22:4 21  
4    Brukt. Dreierwalde 8    21:6 20  
5    Schöppingen 8    20:6 20  

» Zur kompletten Tabelle