Suchbegriff:
  • BL 12
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 12

Mesum feiert auch ohne Mathematik


Von Christian Lehmann

(15.05.22) "Wir sind keine guten Mathematiker - aber ich glaube, das sieht ganz gut aus." Pascal Wilmes kann sich nach dem 3:0 (1:0)-Auswärtssieg seines SV Mesum II bei Emsdetten 05 auf ein weiteres Bezirksliga-Jahr mit seinem Team einstellen. Acht Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone, sechs Teams zwischen sich und dem roten Strich - das sollte drei Spieltage vor dem Saisonende reichen. Am Wasserturm waren die mit Felix Kamphues und Mathis Vater aus dem Westfalenliga-Kader verstärkten Hassenbrockler vor allem aufgrund ihrer Effizienz erfolgreich.

"Das Ergebnis fällt viel zu hoch aus", ärgerte sich Emsdettens Coach Markus Heckmann, der pikanterweise in der nächsten Saison Co-Trainer bei Mesums erster Mannschaft wird. "Gegen Mesum kann ich einfach nicht gewinnen. Ist vielleicht besser so, dass ich nächste Saison da bin", scherzte er. Mit dem Ballbesitzspiel seiner Mannschaft war der Coach gar nicht unzufrieden, allerdings nutzten die Gäste ihre Umschaltmomente. "Sie haben echt gefightet, man hat ihnen angemerkt, worum es ging. An uns ist das Spiel irgendwie vorbeigelaufen."

Felix Kamphues hatte die Mesumer in Durchgang eins in Führung gebracht. Nach seinem Zuspiel auf David Beurich scheiterte dieser noch an Janis Over im Emsdettener Kasten, ehe der Sturm-Schlacks erfolgreich nachsetzte (0:1/27.). Pech hatten die Hausherren nach der Pause, als Luca Tillmann den Ball an die Unterkante der Latte pfefferte (60.). "Wenn das Ding reingeht, läuft das Spiel anders", war sich Heckmann sicher. Nur wenige Minuten später hatte wieder Kamphues nach einer Balleroberung im Emsdettener Aufbau seine Füße wieder mit im Spiel, ehe Hannes Brüggemann quer zu Mathis Vater legte, der auf 0:2 stellte (65.). Danach war der Bann gebrochen, und die Emsdettener Nerven lagen Blank. Weil Freddy Böhmer gemeckert hatte, gab es einen indirekten Freistoß im Sechzehner der Nullfünfer, den Kevin "Eule" Grewe ins Kreuzeck jagte (0:3/69.). 

"In der zweiten Halbzeit hatte Nullfünf Oberwasser, da kamen wir kaum noch hinten raus", meinte Wilmes. Wenn das 1:1 fällt, wird's für uns richtig schwierig, dann kann das Spiel auch kippen. Mit dem zweiten Tor war das Buch zu."

Emsdetten 05 - SV Mesum II     0:3 (0:1)
0:1 Kamphues (27.), 0:2 Vater (65.),
0:3 Grewe (69.)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A Steinfurt: TuS Laer und Raphael Palm trennen sich in der Winterpause
(906 Klicks)
2Kreisliga A TE: Michael Pötter übernimmt Arminia Ibbenbüren ab dem 1. Januar
(687 Klicks)
3Kreisliga A1 Münster: SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
(351 Klicks)
4Handball-Landesliga 3: Anschwitzen, der 7. Spieltag
(235 Klicks)
5Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, 15. Spieltag
(91 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Westfalenliga 1: SV Mesum verlängert mit Marcel Langenstroer
» [mehr...] (662 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Wenkers ist der zweite Streich für Emsdetten 05
» [mehr...] (579 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 15. Spieltag
» [mehr...] (519 Klicks)
4 Westfalenliga 1: Jens Niehues wird ab dem Sommer wieder Cheftrainer von GW Nottuln
» [mehr...] (509 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Borussia Münster - BW Aasee 10:0
» [mehr...] (487 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Falke Saerbeck 16    44:21 41  
2    Holtwick 15    51:16 40  
3    W. Mecklenbeck 15    47:14 38  
4    SV Mauritz 06 16    50:19 38  
5    Warendorfer SU 16    53:14 37  

» Zur kompletten Tabelle