Suchbegriff:
  • BL 12
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 12

Im Trainingslager des TuS Graf Kobbo Tecklenburg wurde Neuzugang Philipp Brüggemeyer (vorne, M.) nicht nur von den Coaches Klaus Bienemann (h.l.) und Julian Lüttmann (h.r.), sondern auch von seinen Kumpels Tugay Gündogan (h.M.), Alessio Wilms (v.l.) und Yalcin Emekci (v.r.) herzlich empfangen. Foto: TGK Tecklenburg

Brüggemeyer ist nun ein Kobbo


Von Christian Lehmann

(07.08.22) Im Trainingslager am Wochenende machte der TuS Graf Kobbo Tecklenburg nun offiziell, was findige Amateurfußball-Kenner bereits zuvor entdeckt hatten: Philipp Brüggemeyer spielt in der kommenden Spielzeit am Kahlen Berg! Den 34-jährigen Defensivspieler darf man durchaus als Kracher für den Bezirksligisten bezeichnen, schließlich bringt der 1,86 Meter große Innenverteidiger, der zuletzt beim Ligarivalen SC Greven 09 spielte, reichlich Oberliga-Erfahrung mit. 

Kobbo-Coach Julian Lüttmann bestätigte die Personalie gegenüber unserer Redaktion bereits am Donnerstag. "Wir kennen uns schon lange und haben in den letzten Jahren immer mal versucht, Möglichkeiten auszuloten, damit er zu uns kommt", verrät er. Bisher hatte Brüggemeyer jedoch stets ein Engagement ausgeschlossen, da er während seines Referendariats nicht mehrfach wöchentlich auch noch die Fahrt von seinem Wohnort Münster nach Tecklenburg auf sich nehmen wollte.

Kumpels bei den Kobbos

Nun wurde er jedoch überzeugt - von seinen Kumpels. Von denen spielen nämlich einige bei den Kobbos. Zu Alessio Wilms etwa, aber auch zu Yalcin Emekci und Tugay Gündogan hat "Brügge" einen guten Draht. Dass er dem Team sportlich helfen kann, zeigte er bei seinen ersten Testspiel-Einsätzen gegen den FC Bad Oeynhausen (2:1) und den SC Halen (3:3). "In Oeynhausen hat er direkt mal 90 Minuten gespielt. Phillip ist generell topfit, muss aber in die fußballerischen Abläufe noch reinkommen. Das wird er aber schnell hinbekommen", so Lüttmann. "Er ist direkt vorangegangen."

Im zentralen Bereich kann Brüggemeyer neben der Innenverteidiger- auch die Sechser-Position bekleiden. Mit seiner Erfahrung - unter anderem war der Routinier für Borussia Emsdetten, Preußen Münster, Eintracht Rheine, die Sportfreunde Lotte, den SV Rödinghausen, den SV Burgsteinfurt und den SC Greven 09 am Ball, wurde Westfalenpokalsieger (2008 mit Preußen) und Westfalenliga-Meister (2013 mit Rödinghausen) - soll er direkt eine Leader-Rolle übernehmen. "Er verfügt über ein exzellentes Aufbauspiel und ist präsent in den Zweikämpfen - ein Aggressive Leader. Das passt - gepaart mit seiner fußballerischen Intelligenz sehr gut zu uns", freut sich Lüttmann über die Verstärkung.



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 7. Spieltag
(435 Klicks)
2Kreisliga A Tecklenburg: Anschwitzen, 8. Spieltag
(402 Klicks)
3Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 7. Spieltag
(346 Klicks)
4Handball-Landesliga 3: Anschwitzen, der 3. Spieltag
(226 Klicks)
5Kreisliga A1 AH/COE: SuS Stadtlohn II - ASV Ellewick 2:1
(182 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 7. Spieltag
» [mehr...] (745 Klicks)
2 Westfalenliga 1: Doppelpass mit Nils Kisker vom TuS Hiltrup
» [mehr...] (320 Klicks)
3 Oberliga Westfalen/Westfalenliga 1: Anschwitzen, 7. Spieltag
» [mehr...] (308 Klicks)
4 Frauen Bezirksliga 6: Spieltagszusammenfassung, 4. Spieltag
» [mehr...] (303 Klicks)
5 Bezirksliga 12: FCE Rheine II - Teuto Riesenbeck 0:4
» [mehr...] (287 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Holtwick 7    32:8 21  
2    Arm. Ibbenbüren 8    27:10 21  
3    Falke Saerbeck 8    26:16 21  
4    SV Bösensell 7    18:5 19  
5    Südlohn 8    15:6 19  

» Zur kompletten Tabelle