Suchbegriff:
  • BL 12
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 12

Schon kurz nach dem Abpfiff waren die Jungs des SV Burgsteinfurt ordentlich benebelt. Es ist davon auszugehen, dass das im Laufe des Abends noch schlimmer wird. Fotos: Lehmann

Stemmert außer Rand und Band


Von Christian Lehmann

(12.05.24) Es nach so einer Vorbereitung jetzt noch zu verbaseln, hätte irgendwie auch keinen Sinn ergeben. Der SV Burgsteinfurt schaffte dank eines souveränen 2:0 (1:0)-Sieges gegen den BSV Roxel die Rückkehr in die Landesliga und feierte das ausgiebig - mit Sekt- und Bierduschen, über 600 gut gelaunten Zuschauern und jeder Menge rotem Rauch. Nach einer Hinrunde der Superlative und einem kleinen Hänger im Frühjahr belohnten sich die Stemmerter im Schlussspurt der Saison schließlich für ihren unbändigen Willen. Kritik an einer vermeintlich nicht immer sexy Spielweise oder Störfeuer aus verschiedenen Richtungen, die dem Team von Trainer Christoph Klein-Reesink eine Krise einreden wollten, ließen den verdienten Meister letztlich kalt. Verdienter geht's nicht. Glückwunsch, SVB!

Ehe die Meister-Party im Volksbank-Stadion steigen konnte, musste zunächst ein wehrhafter Gegner niedergerungen werden. Roxel war nicht in die Kreisstadt gekommen, um sich artig eine Lasche abzuholen und dann beim Jubeln des Gegners Spalier zu stehen. Vor allem Gästekeeper Johannes Brückner hatte richtig Lust, die Party zu crashen. Einen brandgefährlichen Freistoß von Volkan Haziri lenkte er bereits nach wenigen Sekunden über den Querbalken (2.). Natürlich hatte BSV-Trainer Marco Weitz im Vorfeld vor den messerscharfen Standards Haziris gewarnt - trotzdem waren sie nicht immer zu verteidigen. Nach einem Eckball bekamen die Gäste aus der Domstadt die Kugel nicht aus der Gefahrenzone. Dennis Behn nahm Maß und traf mit einem platzierten Abschluss von der Strafraumkante zum 1:0 (11.).

Überragender Olden erlöst den SVB

Danach war den Hausherren erstmals anzumerken, dass sie an diesem Sonntag ja vielleicht doch noch etwas zu verlieren hatten. Roxel wurde stärker, rackerte sich rein - wurde aber mit Ausnahme eines Flugballs, den Jan-Hendrik Koers in höchster Not klärte (28.), kaum gefährlich. Auf der Gegenseite lieferte sich Haziri dann ein Privatduell mit Brückner und dem Aluminium, traf per Freistoß erst den Pfosten (43.), ehe der BSV-Keeper das 0:1 aus Sicht seines Teams mit einer tollen Parade festhielt (45.).

Auch im zweiten Durchgang diktierte Stemmert das Spiel über weite Strecken - doch das erlösende zweite Tor wollte einfach nicht fallen. Haziri steckte lässig per Außenrist durch auf den agilen Joshua Olden, der schon im ersten Durchgang zahlreiche Freistöße herausgeholt hatte - doch der wurde in letzter Sekunde geblockt (65.). Dann legte Olden mit der Hacke ab zu Haziri - doch der scheiterte erneut an Brückner (70.). In der 77. Minute war's dann aber soweit - endlich aus Sicht der Gastgeber. Haziris Eckball landete auf dem Kopf von Olden - und der kleinste im Strafraum nickte unbehelligt ein - 2:0! Die Erlösung - zumal dem SVB ja schon ein Punkt gereicht hätte zur Meisterschaft. In der Folge spielten die nun völlig losgelösten Hausherren teils Katz und Maus mit ihrem Gegner - beließen es aber bei "nur" zwei Toren - was letztlich auch völlig wumpe war.

Gästecoach Weitz meinte: "Wir haben uns vorgenommen, hier nicht nur zum Gratulieren hinzukommen. Wir haben alles versucht, aber man hat schon gemerkt, dass es für uns um nichts mehr geht und der letzte Wille fehlt. Ich mache den Jungs aber überhaupt keinen Vorwurf. Burgsteinfurt ist die reifere, cleverer Mannschaft. Sie haben heute verdient gewonnen - und sind natürlich auch verdient aufgestiegen."

Dem haben wir nichts mehr hinzuzufügen.

SV Burgsteinfurt - BSV Roxel     2:0 (1:0)
Tor:
1:0 Behn (11.), 2:0 Olden (77.)

Bilderstrecke



Top-Klicker der Kreise
1Querpass: Der Fußballkreis hat mit dem VfL Gievenbeck ein neues Mitglied
(749 Klicks)
2Kreisliga A ST: Guido Göcke spricht über das Meister-Trauma
(491 Klicks)
3Querpass: Jahresabschlusstagung der Herren 2023/24
(463 Klicks)
4Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(369 Klicks)
5Querpass: Kreispokal-Auslosung
(96 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Eure Urlaubsgrüße 2024
» [mehr...] (1.519 Klicks)
2 Querpass: Geht es der Bezirksliga 12 an den Kragen?
» [mehr...] (1.231 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Zu- und Abgänge Saison 2024/25
» [mehr...] (904 Klicks)
4 Oberliga Westfalen: Marcel Pieper komplettiert den FCE-Kader
» [mehr...] (862 Klicks)
5 Westfalenliga 1: Lars Dömer kehrt zu Borussia Emsdetten zurück
» [mehr...] (487 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle