Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 7

WSU zeigt Reaktion – 3:1 im Derby beim SVD


Von Lutz Hackmann

(02.09.12) Mit dem Rücken zur Wand stehend hat die Warendorfer SU am Sonntag einen Befreiungsschlag gelandet: Die Bezirksliga-Fußballer von Markus Kleine-Tebbe entschieden das Derby in der Staffel 7 beim Aufsteiger SV Drensteinfurt mit 3:1 (1:0) für sich und strichen damit im dritten Saisonspiel die ersten Punkte ein.

SVD-Trainer Ivo Kolobaric war nach 90 Minuten ziemlich bedient: „Alles was letzte Woche geklappt hat, haben wir heute vermissen lassen“, kritisierte der Coach. Und kannte auch die Gründe für die Niederlage: „Man hat gesehen, dass wir Yannick Gieseler und Sefa Sahin nicht ersetzen können. Dann hat unsere Viererkette extrem viele Fehler gemacht. Und aus dem Mittelfeld kam nach hinten kaum Unterstützung. Das wird irgendwann bestraft!“ Mehr Freude an der Vorstellung seiner Truppe hatte Kleine-Tebbe, dessen Mannschaft ja in den beiden ersten Partien leer ausgegangen war und am Sonntag unbedingt punkten musste, um den totalen Fehlstart zu verhindern: „Ich habe gesehen, dass meine Jungs unbedingt gewinnen wollten. Wir haben die richtige Reaktion gezeigt!“

Ein starkes Spiel für die WSU machte am Sonntag Pavel Borisov. Der Warendorfer war es, der nach einem ausgezeichneten  Pass von Tobias Steiner in der 37. Minute die verdiente Pausenführung markierte. Nachtigäller und Kieskämper hätten sogar noch für ein 2:0 der Gäste sorgen können, ebenso wie zwei Minuten nach dem Wiederanpfiff Steiner, der frei vor SVD-Keeper Daniel Stratmann scheiterte. Wie aus dem Nichts dann der Ausgleich in der 60. Minute, Daniel Möllers war der Schütze. Doch die Warendorfer brauchten nur ein paar Minuten, um sich zu berappeln, dann übernahmen die Gäste wieder die Initiative. Und der Erfolg stellte sich ein: In der 78. Minute war Martin Nachtigäller, der nach Vorarbeit von Niklas Steinkamp im Nachschuss zum 2:1 erfolgreich war. Nun machte der SVD nochmal auf und gab der WSU die Chance zu Kontern. Einen dieser Gegenstöße nutzte Pascal Witlandt in der 88. Minute zum 3:1 und damit zur endgültigen Entscheidung. „Wir haben heute ein sehr gutes Auswärtsspiel gemacht“, lobte Kleine-Tebbe seine Elf zufrieden.

SV Drensteinfurt – Warendorfer SU     1:3 (0:1)
0:1 Borisov (37.), 1:1 Möllers (60.),
1:2 Nachtigäller (78.), 1:3 Witlandt (88.)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 28. Spieltag
(2136 Klicks)
2Frauen-Kreispokal MS 2023/24: Wacker holt sich den Pott
(2031 Klicks)
3Kreisliga A TE: Eintracht Mettingen II - Eintracht Mettingen 2:0
(555 Klicks)
4Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(517 Klicks)
5Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: SG Coesfeld 06 II - Fortuna Seppenrade 5:4
(139 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: SV Burgsteinfurt - BSV Roxel 2:0
» [mehr...] (658 Klicks)
2 Landesliga 4: Henning Hils kehrt zu Vorwärts Wettringen zurück
» [mehr...] (551 Klicks)
3 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - SuS Neuenkirchen 2:4
» [mehr...] (415 Klicks)
4 Bezirksliga 7: Eineinhalb weitere Neuzugänge für den TuS Freckenhorst
» [mehr...] (414 Klicks)
5 Oberliga Westfalen/Westfalenliga 1: Anschwitzen, 33/29. Spieltag
» [mehr...] (408 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 28    115:23 77  
2    SG Sendenhorst 29    84:25 73  
3    FC Nordwalde 28    86:24 71  
4    Germ. Hauenhorst 28    81:27 70  
5    VfL Billerbeck 28    79:24 68  

» Zur kompletten Tabelle