Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Anschwitzen: Erster Heimsieg und Kampf um die Spitze


von Peter Möller

(29.08.2013) Der eine muss ran, der andere legt die Füße hoch. In der Bezirksliga 7 gilt es am Sonntag für SV Drensteinfurt, den am 2. Spieltag eingeschlagenen Aufwärtstrend zu bestätigen und den ersten Heimsieg einzufahren. Die Warendorfer SU darf sich zurücklehnen. Das Team hat an diesem Wochenende spielfrei. In der Bezirksliga 11 stecken die TSG Dülmen und der SV Gescher mitten drin im Kampf um die Tabellenspitze. Dabei kann Gescher bereits am Freitag die Pole Position für sich beanspruchen und die Konkurrenz schonmal ein wenig unter Druck setzen.

SV Drensteinfurt - Westfalia Rhynern II     (Sonntag 15 Uhr)
Nach der herben 0:4 Auftakniederlage Zuhause gegen den derzeitigen Tabellenführer TuS 1919 Wiescherhofen waren die Drensteinfurter letzte Woche zumindest auf fremdem Geläuf erfolgreich. 5:3 gewann das Team von Ivo Kolobaric beim Türkischen SC Hamm und steht nun auf Platz 7 der Tabelle. Den Aufwärtstrend gilt es am Sonntag gegen die Zweitvertretung von Westfalia Rhynern zu bestätigen, die nach zwei Unentschieden den zehnten Tabellenplatz inne haben.
Heimspiel Tipp: Drensteinfurt schuldet seinen Fans den ersten Heimsieg und gewinnt 3:1.

Westfalia Gemen - SV Gescher     (Freitag 18.15 Uhr)
SV Gescher hat am Freitag im vorgezogenen Spiel bei Westfalia Gemen die Möglichkeit vorzeitig die Tabellenspitze zu erklimmen. Der Fusionsclub ist stark in die aktuelle Spielzeit gestartet. Sechs Punkte und 6:2 Tore stehen nach Siegen über Tus Gahlen und RC Borken-Hoxfeld auf dem Konto. Gemen tat sich bereits Zuhause gegen einen weiteren Liga-Favoriten, der TSG Dülmen, schwer. Gegen Gescher wird es allerdings nicht viel leichter den ersten Heimsieg einzufahren.
Heimspiel Tipp: Gescher ist heiß auf die Tabellenführung und gewinnt in Gemen mit 3:1.

Fortuna Gronau 09/54 - TSG Dülmen     (Sonntag 15 Uhr)
Einen optimalen Start hat TSG Dülmen erwischt. Zwei Siege gegen Westfalia Gemen und Rot Weiß Deuten und 6:0-Tore ergeben am Ende Tabellenplatz zwei. Besser war da bisher nur Vorwärts Epe. Am Sonntag kommt mit Fortuna Gronau das Tabellen-Schlusslicht ins TSG-Stadion. Mit elf Gegentoren aus zwei Spielen ist Gronau damit das krasse Gegenteil zu Dülmen. Rein formell dürfte dieses Aufeinandertreffen den Dülmenern also keine Kopfschmerzen bereiten.
Heimspiel Tipp: Dülmen hält den Kasten weiter sauber und gewinnt in Gronau deutlich mit 5:0.

TuS Haltern II - SF Merfeld     (Sonntag 15 Uhr)
Beim Duell des Fünften gegen den Zwölften geht es für Merfeld um nicht weniger als einen Fehlstart in die Saison zu verhindern. Nur einen Punkt holten die Sportfreunde aus den ersten beiden Partien. Bei einer erneuten Niederlage droht der Fall in die Abstiegszone und wollte der Aufsteiger in diesem Jahr tunlichst vermeiden. Am dritten Spieltag steht die Mannschaft also schon ein wenig unter Druck und trifft beim Gastspiel in Haltern auf den Geheimfavoriten der Liga, zumindest wenn es nach Merfeld-Coach Thomas Ridder geht.
Heimspiel Tipp: Für Merfeld ist in Haltern nur über den Kampf etwas zu holen. Wir tippen 2:1.



Top-Klicker der Kreise
1Handball-Landesliga 1: Paukenschlag! Ladbergens Horrorsaison endet mit Abmeldung
(682 Klicks)
2Kreisliga B1 ST: SuS Neuenkirchen III - Germania Hauenhorst II 3:1
(604 Klicks)
3Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
(517 Klicks)
4Kreisliga A TE: Patrick Stolz kehrt zum VfL Ladbergen zurück
(375 Klicks)
5Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: Union Lüdinghausen - Borussia Darup AUSFALL
(164 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 30. Spieltag
» [mehr...] (778 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Concordia Albachten - Falke Saerbeck 2:3
» [mehr...] (712 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Jonas Westmeyer ist neu in Hiltrup, Nils Johannknecht kehrt zurück
» [mehr...] (633 Klicks)
4 Westfalenliga 1: SV Mesum verpflichtet Timon Schmitz
» [mehr...] (623 Klicks)
5 Landesliga 4: Ibbenbürener SpVgg - SuS Neuenkirchen 0:1
» [mehr...] (598 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle