Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle
Johannes Vogelsang traf zum wichtigen 1:0 für Sassenberg.

Sassenberg kurz vor dem Klassenerhalt


von Jan Ahlers

(31.05.15) Im entscheidenden Moment hat sich der VfL Sassenberg offensichtlich zusammengerissen und die Serie von zuletzt vier sieglosen Spielen stoppen können. Beim direkten Abstiegskonkurrenten SV Lippstadt 08 II setzte sich das Team von Daniel Strotmann dank einer effektiven Leistung mit 2:0 (2:0) bei den Rot-Weißen durch.

"Nur die drei Punkte zählen", hatte Strotmann schon vorher als Devise ausgegeben und in einem zähen Abstiegskrimi zeigte sich heute der Gast als bezirksligatauglich: Auch wenn sie sich nur wenige Chancen erspielten, stimmte die Chancenverwertung am Bruchbaum. Zuerst staubte Johannes Vogelsang einen Aluminiumkracher von Igor Wagner ab (22.), noch vor der Pause erhöhte Daniel Langliz nach einem flotten Flügellauf und sehenswertem Abschluss auf eine beruhigende 2:0-Führung (42.).

Lippstadt schwächt sich vor der Pause selbst

Doch dass auch diese Führung nicht unbedingt ein Ruhekissen bedeutet, war den Sassenbergern in dieser Saison schon mehr als nur einmal klar geworden. In die Karten spielte ihnen eine Gelb-Rote Karte der Lippstädter. Noch vor dem Halbzeitpfiff hatte ein Akteur des Sportvereins nach wiederholtem Foulspiel seine Mannschaft erheblich geschwächt.

"Ganz sicher ist man trotzdem erst nach dem Abpfiff", gab Strotmann zu, dessen Mannschaft insbesondere nach Standardsituationen der Nullachter noch das ein oder andere Mal den Atem anhalten musste. Weitere Tore sollten jedoch nicht mehr fallen - der ersehnte Dreier war in trockenen Tüchern. Auch die Schützenhilfe von Oliver Glödens Warendorfer SU wollte der VfL-Trainer nach Spielende gebührend loben: "Ein Riesendank geht an die WSU, die gegen Vorwärts Ahlen alles gegeben hat." Mit 6:0 fegten die Ostmünsterländer die Wersestädter vom eigenen Rasen.

Doch zum Feiern ist es noch deutlich zu früh: "Ermauert sich Ahlen irgendwie einen Punkt und wir unterliegen Rhynern II, gibt es trotz allem das Endspiel." Falls es aber doch schon am 29. Spieltag zum Klassenerhalt reichen sollte, kündigte Strotmann ausgiebige Feierei an: "Da musst du mich früher anrufen, sonst bin ich nicht mehr ansprechbar." Hoffen wir auch im Sinne des ganzen Fußballmünsterlandes, dass die Aufsteiger den drohenden direkten Wiederabstieg schon bald endgültig ad acta legen können.

SV Lippstadt 08 II - VfL Sassenberg     0:2 (0:2)
0:1 Vogelsang (22.), 0:2 Langliz (42.)
Gelb-Rote Karte: Lippstadt (45.+3) nach wiederholtem Foulspiel



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 28. Spieltag
(2136 Klicks)
2Frauen-Kreispokal MS 2023/24: Wacker holt sich den Pott
(2031 Klicks)
3Kreisliga A TE: Eintracht Mettingen II - Eintracht Mettingen 2:0
(555 Klicks)
4Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(517 Klicks)
5Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: SG Coesfeld 06 II - Fortuna Seppenrade 5:4
(139 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: SV Burgsteinfurt - BSV Roxel 2:0
» [mehr...] (658 Klicks)
2 Landesliga 4: Henning Hils kehrt zu Vorwärts Wettringen zurück
» [mehr...] (551 Klicks)
3 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - SuS Neuenkirchen 2:4
» [mehr...] (416 Klicks)
4 Bezirksliga 7: Eineinhalb weitere Neuzugänge für den TuS Freckenhorst
» [mehr...] (414 Klicks)
5 Oberliga Westfalen/Westfalenliga 1: Anschwitzen, 33/29. Spieltag
» [mehr...] (408 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 28    115:23 77  
2    SG Sendenhorst 29    84:25 73  
3    FC Nordwalde 28    86:24 71  
4    Germ. Hauenhorst 28    81:27 70  
5    VfL Billerbeck 28    79:24 68  

» Zur kompletten Tabelle