Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle
Stefan Wortmann (l.) erzielte den Siegtreffer.

Sassenberg mit Brustlöser


von Thorsten Burgard

(21.02.16) Der abstiegsbedrohte VfL Sassenberg hat dank eines 3:2 (0:1)-Heimsieges gegen RW Westönnen zum Auftakt der Rückrunde die Abstiegsränge erst einmal wieder verlassen. Dabei erinnerte der Spielverlauf zunächst stark an die Hinserie. Der VfL war nicht schlecht drin in der Partie, schluckte aber dennoch die Gegentore und lag schnell hinten. Diesmal jedoch bog die Elf von Coach Daniel Strotmann die Partie noch zu ihren Gunsten um.

Mit viel Zuversicht war Strotmann mit seinen Jungs in das erste Pflichtspiel in diesem Jahr gegangen. Die Gründe dafür waren eine gute Vorbereitung und das spürbar gestiegene Selbstvertrauen seiner Mannschaft. Dies spiegelte sich auch direkt auf dem Platz wider. Die Hesselstädter agierten um einiges offensiver, verteidigten höher und waren dementsprechend auch präsenter. Allerdings folgte in Minute 13 der frühe Rückschlag. Tobias Schumacher traf per Freistoß zur 1:0-Führung der Gäste. Das war erst einmal ein Schock für den VfL, der sich mit zunehmender Spieldauer aber mehr und mehr davon erholte. Folgerichtig erzielten die Gastgeber durch Igor Wagner, der durch eine geschickte Bewegung seine Widersacher ins Leere laufen ließ, kurz nach der Pause den verdienten Ausgleich (51.).

Strotmann-Elf zeigt Moral

Nur zwei Minuten später der nächste Rückschlag: Steffen Eschmann brachte nach einem Ballverlust der Sassenberger im Mittelfeld die Bahndamm-Elf wieder in Front. Dass sich in Sassenberg in der Winterpause etwas getan hat, zeigte sich dann aber im weiteren Spielverlauf. Die Strotmann-Elf steckte nicht auf und zeigte viel Moral. Zunächst gestaltete Mario Kiese mit seinem sehenswerten Dropkick-Tor den Spielstand wieder ausgeglichen (70.), ehe Kapitän Stefan Wortmann den umjubelten Siegtreffer markierte (81.). "Das war der benötigte Brustlöser für die nächsten Wochen", freute sich Stromann nach der Partie über die Leistung seiner Mannschaft. "Wir haben zwar viel zugelassen, aber auch viel kreiert. Das war ein richtig gutes Spiel meiner Mannschaft gegen einen guten Gegner. So geht es die nächsten Wochen hoffentlich weiter."

VfL Sassenberg - RW Westönnen     3:2 (0:1)
0:1 Schumacher (13.), 1:1 Wagner (51.),
1:2 Eschmann (57.), 2:2 Kiese (70.),
3:2 Wortmann (81.)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 28. Spieltag
(2136 Klicks)
2Frauen-Kreispokal MS 2023/24: Wacker holt sich den Pott
(2031 Klicks)
3Kreisliga A TE: Eintracht Mettingen II - Eintracht Mettingen 2:0
(555 Klicks)
4Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(511 Klicks)
5Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: SG Coesfeld 06 II - Fortuna Seppenrade 5:4
(139 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: SV Burgsteinfurt - BSV Roxel 2:0
» [mehr...] (658 Klicks)
2 Landesliga 4: Henning Hils kehrt zu Vorwärts Wettringen zurück
» [mehr...] (551 Klicks)
3 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - SuS Neuenkirchen 2:4
» [mehr...] (415 Klicks)
4 Bezirksliga 7: Eineinhalb weitere Neuzugänge für den TuS Freckenhorst
» [mehr...] (413 Klicks)
5 Oberliga Westfalen/Westfalenliga 1: Anschwitzen, 33/29. Spieltag
» [mehr...] (403 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 28    115:23 77  
2    SG Sendenhorst 29    84:25 73  
3    FC Nordwalde 28    86:24 71  
4    Germ. Hauenhorst 28    81:27 70  
5    VfL Billerbeck 28    79:24 68  

» Zur kompletten Tabelle