Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

VfL gewinnt torreiches und farbenfrohes Spiel


von Thorsten Burgard

(06.03.16) Diesen Start ins neue Jahr hätten dem VfL Sassenberg wohl nur die größten Optimisten zugetraut. Nach drei Spielen haben die Hesselstädter immer noch eine blütenweiße Weste und sogar schon einen Sieg mehr geholt als in der gesamten Hinrunde. "Derzeit sind wir richtig gut unterwegs", findet daher auch Coach Daniel Strotmann, dessen Team diesmal den TSC Hamm, der sich dreimal Rot abholte, mit 6:2 (3:1) wieder nach Hause schickte.

Dass der VfL am Ende nur noch gegen sieben verbliebene Feldspieler anspielen musste, schmälert keinesfalls die vorangegangene Leistung der Sassenberger. Daniel Langlitz brachte die Gastgeber mit einem verwandelten Foulelfmeter (Tamer Saglam an Artur Sperle) früh auf die Siegerstraße. Nach einer knappen halben Stunde schlug Sperle dann gleich doppelt zu (28./36). Das Konzept von Strotmann ging voll auf. Der VfL machte ab der Mittellinie die Räume eng, so dass die individuell guten Kicker aus Hamm nicht zur Entfaltung kamen. Kurz vor der Pause führte ein langer Ball dann doch zum Erfolg für die Gäste. Aykan Sahin traf zum Anschluss (44.) ehe sich Hamm das erste Mal selbst dezimierte. Ahmet Göksen sah Gelb-Rot wegen wiederholten Foulspiels.

Gäste stellen das Fußballspielen ein

Nach der Pause verloren die Gäste dann völlig den Faden. Kevin Kocaalan sah nach einer Stunde Rot wegen Schiedsrichterbeleidigung ("Wenn ich dich auf der Straße treffe"). Strotmann fand drastische Worte für das Verhalten der Gäste: "Das hatte in der zweiten Hälfte nichts mehr mit Fußball zu tun. Das war nur noch lächerlich und fremdschämen." Sein Team ließ sich davon jedoch nicht beirren. In zweifacher Überzahl presste Sassenberg nun mehr und erhöhte durch Langlitz (63.) und Sperles dritten Treffer des Tages (68.) auf 4:1 bzw. 5:1. Nach einer weiteren Gelb-Roten Karte gegen Hamms Deniz Polat (72.) stellten die Gastgeber auch so langsam das Fußballspielen ein, so dass der TSC durch Emir Bajric noch einmal traf (87.). Dominik Wefering stellte dann in der 90. Minute den verdienten 6:2-Endstand her.

VfL Sassenberg - Türk. SC Hamm     6:2 (3:1)
1:0 Langlitz (5./FE), 2:0 Sperle (28.),
3:0 Sperle (36.), 3:1 Sahin (44.),
4:1 Langlitz (63.), 5:1 Sperle (68.),
5:2 Bajric (87.), 6:2 Wefering (90.)
Gelb-Rote Karte: Hamms Ahmet Göksen (45.) und Hamms Deniz Polat (72.) wegen wiederholten Foulspiels
Rote Karte: Hamms Kevin Kocaalan (60.) wegen Schiedrichterbeleidigung)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.

 

 



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A1 MS: Der Abstiegskampf der A1 im Liveblog
(1764 Klicks)
2Kreisliga A Steinfurt: Borussia Emsdetten II - 1. FC Nordwalde 3:4
(709 Klicks)
3Kreisliga A TE: Lucas Hottenträger und Tim Kaldeweide wechseln zu Brukteria Dreierwalde
(608 Klicks)
4Handball-Landesliga: SuS Neuenkirchen - SC Münster 08 27:41
(539 Klicks)
5Querpass: Die Relegation: Vorbericht vor SF Graes - SG Coesfeld 06 II
(125 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Der letzte Spieltag der Saison 2023/24 im Liveblog
» [mehr...] (5.447 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Falke Saerbeck - TGK Tecklenburg 1:2
» [mehr...] (1.235 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Greven 09 holt Kester Plagemann zurück
» [mehr...] (637 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Behrendt zieht's zum SV Burgsteinfurt
» [mehr...] (569 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Mo Seye kehrt zurück in die Schöneflieth
» [mehr...] (492 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle