Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

VfL weiter heiss


von Thorsten Burgard

(13.03.16) Der Lauf des VfL Sassenberg geht munter weiter. Die Hesselstädter haben mit dem 5:2 (2:1)-Auswärtserfolg bei der SG Bockum-Hövel ihre Hinrundenbilanz in puncto Siege und Tore schon jetzt überschritten. Nach dem vierten Sieg im vierten Spiel nach der Winterpause hat der VfL nun ein beruhigendes Acht-Punkte-Polster auf den ersten Abstiegsplatz.

"Wir wissen diesen Sieg einzuschätzen, das war eine richtig gute Leistung von uns", war Coach Daniel Strotmann hochzufrieden mit der Vorstellung seiner Mannschaft. Seine Elf spielt in der Rückrunde einen deutlich offensiveren und auch risikoreicheren Fußball. Dieser wurde auch gegen Hamm schon wieder früh belohnt. Nach nur vier Minuten setzte sich Daniel Langlitz auf rechts durch und legte den Ball zurück in den Sechzehner. Dort gelangte die Kugel über Umwege zu Winterneuzugang Artur Sperle, der schon sein fünftes Rückrundentor erzielte. Das risikobehaftete hohe Pressing der Gäste geht aber auch gelegentlich mal schief. So wie in der achten Minute, als nach einer dieser Situationen Bockum-Hövels Offensivmann Dominik Orlowski ausglich. Dominik Wefering sorgte aber, nach einem schnell ausgeführten Einwurf, dennoch für die verdiente Pausenführung für die Gäste.

Sperle und Wefering schnüren Doppelpacks


Strotmann mahnte seine Jungs in der Halbzeit noch einmal dazu, die Konzentration hochzuhalten und zur Not auch mal einen Ball lang hinten raus zuschlagen. Sein Team setzte diese Vorgaben präzise um und sorgte mit einem Dreischlag für die endgültige Entscheidung. Zunächst schnürte Wefering den Doppelpack (58.) und dann Sperle (60.). Nach einer Notbremse und der folgerichtigen Roten Karte für die Gastgeber verwandelte Daniel Langlitz den fälligen Foulelfmeter sicher (69.). Bockum-Hövel nahm in der 81. Minute durch Marc-Andre Wohlrath nur noch einen ergebnis-kosmetischen Eingriff vor. "Wir haben im Moment einen sehr, sehr guten Lauf. Das kann man sich gut angucken", freute sich Strotmann nach der Partie.

SG Bockum-Hövel - VfL Sassenberg     2:5 (1:2)
0:1 Sperle (4.). 1:1 Orlowski (8.),
1:2 Wefering (17.), 1:3 Wefering, (58.),
1:4 Sperle (60.), 1:5 Langlitz (69./FE),
2:5 Wohlrath (81.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.

 

 



Top-Klicker der Kreise
1Handball-Landesliga 1: Paukenschlag! Ladbergens Horrorsaison endet mit Abmeldung
(683 Klicks)
2Kreisliga B1 ST: SuS Neuenkirchen III - Germania Hauenhorst II 3:1
(604 Klicks)
3Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
(517 Klicks)
4Kreisliga A TE: Patrick Stolz kehrt zum VfL Ladbergen zurück
(375 Klicks)
5Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: Union Lüdinghausen - Borussia Darup AUSFALL
(164 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 30. Spieltag
» [mehr...] (781 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Concordia Albachten - Falke Saerbeck 2:3
» [mehr...] (712 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Jonas Westmeyer ist neu in Hiltrup, Nils Johannknecht kehrt zurück
» [mehr...] (634 Klicks)
4 Westfalenliga 1: SV Mesum verpflichtet Timon Schmitz
» [mehr...] (624 Klicks)
5 Landesliga 4: Ibbenbürener SpVgg - SuS Neuenkirchen 0:1
» [mehr...] (598 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle