Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle
Noch 14 Spiele wird sich Michael Schulte (r.) für die SG Sendenhorst abrackern, dann wechselt er zum SV Herbern.

Beim Ausber Cup hat's gefunkt


von Christian Lehmann

(10.02.17) Noch bis zum Sommer dürfen sich die Anhänger der SG Sendenhorst der Dienste ihres Kapitäns Michael Schulte erfreuen. Danach ist vorerst Schluss, der Mittelfeldspieler wechselt zum SV Herbern und wagt erneut den Sprung in die Landesliga, in der er vor einiger Zeit bereits bei der SpVgg Beckum Fuß gefasst hatte - vorausgesetzt natürlich, dass der Landesliga-Neunte die Klasse hält. Im Interview erklärt der 29-jährige Bürokaufmann, wie es zum Wechsel kam.


Michael, wieso hast Du dich für den SV Herbern entschieden? Das liegt von Sendenhorst aus ja nicht gerade um die Ecke...
Schulte: Wir waren beim Ausber Cup ja mit Herbern in der Zwischenrunde. Da ich aus Walstedde komme, habe ich mich auch vorher schon für den Verein interessiert. Viele, mit denen ich in der Jugend zusammen gespielt habe, haben mir gesagt: 'Herbern, das ist ein ordentlicher Verein'.Dann hat mich der Trainer (Holger Möllers, Anm.d.Red.) mal gefragt, wie es aussieht, und dann sind wir ins Gespräch gekommen.

Zuletzt hast Du bei der SpVgg Beckum zweieinhalb Jahre in der Landesliga gespielt. Warum ist im Sommer der Zeitpunkt reif, es nochmal eine Liga höher zu versuchen?
Schulte: So ein Angebot bekommt man ja nicht alle Tage, das ist klar. Für mich war es ein Anreiz, nochmal zu sehen, wie es ist. Das hat nichts mit Sendenhorst zu tun, das möchte ich von vornherein betonen. Da ist alles reibungslos gelaufen. Aber ich möchte für mich nochmal sehen, ob die Landesliga für mich noch möglich ist. Deswegen bin ich zu dieser Entscheidung gekommen.

Auch Tobias Brune verlässt die SGS nach der Saison. Kann der Klub das langfristig kompensieren?
Schulte:
Mit Sicherheit. Wir haben es ja bewusst früh genug angekündigt und alles geklärt, damit wir uns jetzt voll auf die SG konzentrieren können. Wir wollen uns den Abgang mit dem Klassenerhalt versüßen. Meiner Meinung nach gibt es viele junge Leute, die das Potenzial haben. Vielleicht nutzt der eine oder andere seine Chance. Was der Verein mit Neuzugängen macht, dazu kann ich aktuell nichts sagen.

Am Sonntag steht das erste Meisterschaftsspiel der Saison gegen die SG Bockum-Hövel an. Könnt ihr auf eurem Kunstrasenplatz spielen?

Schulte:
Gestern beim Training war alles gut. Es war kein Schnee drauf, es war nicht gefroren. Heute gehen wir nochmal drauf. Ich gehe ganz stark davon aus, dass das Spiel stattfindet. Und das wollen wir auch. Wir wollen das Spiel nicht ausfallen lassen.

Was für ein Spiel erwartet euch?
Schulte:
Ein schwieriges. In der Hinrunde haben wir sechs Dinger gekriegt, das ist noch in den Hinterköpfen. Wir haben einiges wieder gutzumachen und wollen zeigen, dass wir in der Liga angekommen sind. Wir haben das Potenzial, auch gegen solche Mannschaften zu punkten.

Dein Team steht knapp über dem Strich. Wann sichert die SG Sendenhorst den Klassenerhalt?
Schulte (lacht):
Gute Frage. Am liebsten sofort, das ist klar. Wir müssen jetzt erstmal vernünftig starten. Wir sind schon ein paar Spiele sieglos und wollen versuchen, schnellstmöglich unsere Punkte zu sammeln, um mit den Abstiegsrängen nichts zu tun zu haben.

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 28. Spieltag
(2093 Klicks)
2Frauen-Kreispokal MS 2023/24: Wacker holt sich den Pott
(2020 Klicks)
3Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(533 Klicks)
4Kreisliga A TE: TuS Recke vermeldet drei Neuzugänge
(435 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 29. Spieltag
(146 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: Henning Hils kehrt zu Vorwärts Wettringen zurück
» [mehr...] (562 Klicks)
2 Oberliga Westfalen: Adrian Wanner ist der nächste Neuling des FCE Rheine
» [mehr...] (463 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Jonas Westmeyer ist neu in Hiltrup, Nils Johannknecht kehrt zurück
» [mehr...] (429 Klicks)
4 Bezirksliga 7: Eineinhalb weitere Neuzugänge für den TuS Freckenhorst
» [mehr...] (428 Klicks)
5 Oberliga Westfalen/Westfalenliga 1: Anschwitzen, 33/29. Spieltag
» [mehr...] (424 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 28    115:23 77  
2    SG Sendenhorst 29    84:25 73  
3    FC Nordwalde 28    86:24 71  
4    Germ. Hauenhorst 28    81:27 70  
5    VfL Billerbeck 28    79:24 68  

» Zur kompletten Tabelle