Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle
So langsam wird's Zeit: Christian Gerdhenrich und die Warendorfer SU sehnen den ersten Saisonsieg herbei.

Stößt die WSU den Bock um?


Von Julian Schimmöller

(02.11.17) Sehr unterschiedlich sieht die Gemütslage der Teams aus dem Heimspiel-Sektor in der Bezirksliga 7 vor dem 13. Spieltag aus. Freckenhorst gewann am vergangenen Wochenende endlich wieder und befindet sich trotz des verpassten Sieges gegen Soest wieder im Aufwärtstrend. Drensteinfurt hingegen ist seit drei Partien sieglos und hat mit der SG Bockum-Hövel ein absolutes Spitzenteam zu Gast. Beide Mannschaften sollten punkten, wenn sie in der engen Spitzengruppe bleiben möchten.

Ganz andere Sorgen haben dagegen die Warendorfer SU und die SG Sendenhorst. Beide stehen am hinteren Ende der Tabelle, Warendorf ist sogar noch sieglos. Entsprechend groß ist der Druck für die Pferdestädter, im Heimspiel gegen SuS Ennigerloh endlich zu siegen. Sendenhorst hingegen hat in den vergangenen Wochen den Anschluss an die Nicht-Abstiegsplätze hergestellt. Trotz der 0:1-Niederlage gegen Hamm am vergangenen Wochenende stimmte die Leistung Trainer Florian Kraus im Hinblick auf die kommenden Wochen positiv.


Warendorfer SU – SuS Ennigerloh (Sonntag, 14.30 Uhr)
"Es kann uns gelingen, den Bock umzustoßen", ist Neu-Trainer Christian Gerdhenrich vorsichtig optimistisch. Die Ausgangslage ist klar: Warendorf muss gewinnen, um den Anschluss an den Rest der Liga nicht noch weiter zu verlieren. Dabei setzt Gerdhenrich auch auf den Derbycharakter der Partie sowie darauf, dass Ennigerloh als Aufsteiger vielleicht nicht ganz so routiniert und clever wie Soest in der vergangenen Woche spielt.
Heimspiel-Tipp: Warendorf punktet, aber nicht dreifach - 2:2.

SVW Soest – SG Sendenhorst (Sonntag, 14.30 Uhr)
Nach der bitteren 0:1-Niederlage gegen Hamm ärgerte sich Florian Kraus über einen Sonntagsschuss, der die sonst so gute Defensive seines Teams überwand. Gegen Soest möchte der neue Coach kämpferisch und defensivtechnisch eine ähnliche Leistung abrufen. Außerdem müsse man offensiv wieder den "unbedingten Willen, ein Tor zu machen" sehen und im letzten Drittel geradliniger spielen. Dann sei durchaus etwas drin, auch wenn es in der Liga keine einfachen Spiele gebe.
Heimspiel-Tipp: Sendenhorst fehlt vorne wieder der letzte Punch, Soest gewinnt 1:0.

Hammer SpVg II – TuS Freckenhorst (Sonntag, 14.30 Uhr)
Durch den Last-Minute-Ausgleich gegen Soest verpasste Freckenhorst den Sprung auf Platz 3. Dennoch zeigte der TuS in den letzten beiden Spielen einen Aufwärtstrend und kann mit einem Dreier ganz oben dranbleiben. Außerdem könnte Hamm, das nur drei Punkte weniger auf dem Konto hat, etwas distanziert werden. Die Oberliga-Reserve sieht Andreas Strump nicht mehr ganz so stark wie in der letzten Saison: "Da hat sich personell einiges getan. In Hamm ist es immer schwierig, aber wir fahren auch da hin, um zu gewinnen."
Heimspiel-Tipp: Freckenhorst bestätigt seine Form und gewinnt mit 3:1.

SV Drensteinfurt – SG Bockum-Hövel (Sonntag, 14.30 Uhr)
Drensteinfurt geht momentan personell am Stock, im letzten Spiel musste sogar Trainer Oliver Logermann auf dem Feld aushelfen - und er traf prompt zum Ausgleich. Mit Bockum-Hövel gastiert der Tabellenzweite im Erlfeld. Die Mannschaft stellt sowohl den stärksten Angriff als auch die beste Defensive der Liga. Die Vorzeichen stehen also denkbar schlecht für den SVD. Co-Trainer Marcel Bonnekoh hofft dennoch auf die Drensteinfurter Heimstärke, zuhause gab es erst eine Niederlage.
Heimspiel-Tipp: 1:3. Die eigene Personalmisere und die Klasse von Bockum-Hövel sind zu viel für Drensteinfurt.

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga B1 ST: SuS Neuenkirchen III - Germania Hauenhorst II 3:1
(561 Klicks)
2Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 29. Spieltag
(530 Klicks)
3Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(497 Klicks)
4Kreisliga A TE: TuS Recke vermeldet drei Neuzugänge
(464 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 29. Spieltag
(163 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: Henning Hils kehrt zu Vorwärts Wettringen zurück
» [mehr...] (577 Klicks)
2 Westfalenliga 1: Jonas Westmeyer ist neu in Hiltrup, Nils Johannknecht kehrt zurück
» [mehr...] (559 Klicks)
3 Oberliga Westfalen: Adrian Wanner ist der nächste Neuling des FCE Rheine
» [mehr...] (522 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 29. Spieltag
» [mehr...] (451 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Teuto Riesenbeck - BSV Roxel 4:3
» [mehr...] (444 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle