Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Drensteinfurts Offenbarungseid vor Ennigerlohs Tor


von Julian Schimmöller

(12.11.17) SVD-Trainer Oliver Logermann konnte die Chancen für sein Team kaum zählen und stand am Ende bei der 0:1-Niederlage in Ennigerloh dennoch mit leeren Händen da. „Unfassbar was wir momentan für Dinger liegen lassen. Das ist echt ein Offenbarungseid, was wir vor dem gegnerischen Tor veranstalten“, war Logermann bedient.

Bereits in der ersten Halbzeit zeigte Drensteinfurt spielerisch eine ansprechende Leistung und kam zu zahlreichen Chancen. Alleine Torjäger Ercan Taymaz hatte dreimal die Führung auf dem Fuß, konnte seine Torflaute aber nicht beenden. Auch Sven Niklas Wiebusch verpasste zweimal aus aussichtsreicher Position einen Treffer. Da Drensteinfurt defensiv sicher stand und vorne das Tor nicht traf ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Standardspezialist Hakenes entscheidet das Spiel

Die ersten 20 Minuten des zweiten Durchgangs verschlief Drensteinfurt und das rächte sich prompt: nach einem unnötigen Foul vor der Sechzehnerkante schnappte sich Ennigerlohs Freistoßspezialist Christoph Hakenes den Ball und hob ihn über die Mauer hinweg zum 1:0 in den Giebel (63.). Logermann kritisierte das ungeschickte Abwehrverhalten in der Enstehung: „Wir wussten genau, dass Ennigerloh so einen Standardspezialisten in seinen Reihen hat, da darf man denen nicht so einen Freistoß schenken.“

Im Anschluss entwickelte sich noch mehr als im ersten Durchgang ein Spiel auf ein Tor, Ennigerloh konnte kaum noch für Entlastung sorgen. „Da flogen im Minutentakt Bälle in den Strafraum, aber es wollte einfach keiner rein. Symptomatisch für uns in den letzten Wochen“, bemängelte Logermann die fehlende Effizienz. Bereits kurz nach dem 0:1 hatte Jens-Uwe Niemeyer den Ausgleich auf dem Fuß, scheiterte aber am Keeper der Heimmannschaft (68.). Nach weiteren Tormöglichkeiten hatte kurz vor Schluss der eingewechselte Nico Weichenhain die wohl dickste Chance auf den Ausgleich, als er eine Hereingabe von der linken Seite grätschend ans Außennetz bugsierte. So blieb es beim 0:1 aus Drensteinfurter Sicht und einem aus den letzten Wochen gut bekannten Szenario: viel Aufwand, wenig bis gar kein Ertrag.

SuS Ennigerloh – SV Drensteinfurt     1:0 (0:0)
1:0 Hakenes (63.)



Top-Klicker der Kreise
1Handball-Landesliga 1: Paukenschlag! Ladbergens Horrorsaison endet mit Abmeldung
(682 Klicks)
2Kreisliga B1 ST: SuS Neuenkirchen III - Germania Hauenhorst II 3:1
(604 Klicks)
3Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
(517 Klicks)
4Kreisliga A TE: Patrick Stolz kehrt zum VfL Ladbergen zurück
(375 Klicks)
5Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: Union Lüdinghausen - Borussia Darup AUSFALL
(164 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 30. Spieltag
» [mehr...] (778 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Concordia Albachten - Falke Saerbeck 2:3
» [mehr...] (712 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Jonas Westmeyer ist neu in Hiltrup, Nils Johannknecht kehrt zurück
» [mehr...] (633 Klicks)
4 Westfalenliga 1: SV Mesum verpflichtet Timon Schmitz
» [mehr...] (623 Klicks)
5 Landesliga 4: Ibbenbürener SpVgg - SuS Neuenkirchen 0:1
» [mehr...] (598 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle