Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Freckenhorst bestraft den großen Nachbarn


von Ronaldo Weber

(13.08.17) Zu Beginn der Saison sind auch ohne große Motivationsreden meist alle Akteure bis in die Haarspitzen motiviert. Wenn das erste Match dann auch noch ein Stadt-Derby ist, steht einem geilen Fußballnachmittag eigentlich nichts mehr im Weg. So auch in der Partie zwischen der Warendorfer SU und dem TuS Freckenhorst. Mit 1:0 (0:0) bezwangen die Gäste um Coach Andreas Strump ihren Nachbarn und holten den ersten Sieg der Saison.

Beim Derby-Cup in Hoetmar spielten Warendorf und Freckenhorst schon gegeneinander. Einen Sieger gab es damals nicht. Allerdings bestimmte der TuS damals schon ganz klar Halbzeit zwei.

Am Sonntag bestimmte Freckenhorst erneut das Geschehen - zumindest in Halbzeit eins - und spielte sich zahlreiche Chancen heraus. "Wir sind einfach schlecht rein gekommen", ärgerte sich WSU-Coach Johannes Zurfähr. Nach einem Querpass von TuS-Flemmer Philip Schlange rutschte Kollege Pierre Jöcker knapp am TuS-Führungstreffer vorbei, ehe Maximilian Kretzer im Fünfer das Spielgerät ebenfalls nicht im Tor unter brachte. "Das war in der Tat ein glückliches 0:0 zur Pause", meint Zurfähr.

Malaj trifft die Kugel nicht

In Durchgang zwei fingen sich die Hausherren dann einigermaßen und hielten dagegen. "Da hatten wir einfach keine zwingenden Aktionen mehr", erklärte Freckenhorsts Mann an der Seitenlinie. So kam es, dass die Truppe der WSU immer gefährlicher wurde und zehn Minuten vor dem Ende sogar den Torschrei bereits auf den Lippen hatte: Nach einem schönen Angriff war der Freckenhorster Keeper nämlich bereits umspielt, ehe die Murmel auf Umwegen vor den Füßen von Warendorfs Fahri Malaj landete. Dieser trat allerdings fünf Meter vor dem freien Tor über den Ball verpasste und die Führung.

Wie der Fußballgott es meistens so will, wurde die Fahrlässigkeit der Warendorfer nur wenige Minuten später bestraft. Freckenhorsts Pierre Jöcker umkurvte nach einem Schnittstellenpass gekonnt den WSU-Schlussmann und schoss vier Minuten vor dem Ende zum 1:0 ein (86.). "Alles in allem war das auf jeden Fall ein verdientes Ergebnis", erklärte Strump. Sein Gegenüber war weniger zufrieden und hat in den kommenden Trainingseinheiten einiges vor.

Warendorfer SU - TuS Freckenhorst     0:1 (0:0)
0:1 Jöcker (86.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga B1 ST: SuS Neuenkirchen III - Germania Hauenhorst II 3:1
(560 Klicks)
2Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 29. Spieltag
(530 Klicks)
3Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(496 Klicks)
4Kreisliga A TE: TuS Recke vermeldet drei Neuzugänge
(464 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 29. Spieltag
(162 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: Henning Hils kehrt zu Vorwärts Wettringen zurück
» [mehr...] (576 Klicks)
2 Westfalenliga 1: Jonas Westmeyer ist neu in Hiltrup, Nils Johannknecht kehrt zurück
» [mehr...] (559 Klicks)
3 Oberliga Westfalen: Adrian Wanner ist der nächste Neuling des FCE Rheine
» [mehr...] (522 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 29. Spieltag
» [mehr...] (450 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Teuto Riesenbeck - BSV Roxel 4:3
» [mehr...] (444 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle