Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle
Fußballerisch war es eine ausgeglichene Partie zwischen Sendenhorst und Julian Methling und Westönnen mit Christoph Linstaedt. Aber in der entscheidenden Partie des Toreschießens hatte Westönnen die Nase vorne. Foto: Dirk Vollenkemper
Trotz guter Gelegenheiten konnten sich die Sendenhorster mit Stefan Nordhoff gegen Westönnen keinen Punkt sichern. Foto: Dirk Vollenkemper

Steigerung reicht noch nicht


von Svenja Kleditzsch

(03.09.17) Im Vergleich zur letzten Woche, als die Sendenhorster mit 1:7 gegen Rhynern II untergingen, war die 1:2 (0:1)-Niederlage gegen RW Westönnen zumindest schon mal eine Steigerung. "Von der Leistung und dem Ergebnis her war es ein ganz anderes Spiel", so SG-Trainer Uli Leifken. "Wir waren über 90 Minuten gleichwertig." 

Nur in der Offensive haperte es nach wie vor, in den entscheidenden Situationen hatten die Westönnener die Nase vorne. In einer ausgeglichenen ersten Hälfte fehlten auf beiden Seiten ganz große Tormöglichkeiten. "Es sah nach einem 0:0 zur Pause aus", berichtete Leifken. Den Gedanken machte aber Westönnens Michael Heinz zunichte. Die Sendenhorster spielten kurz vor dem Pausenpfiff auf Abseitsfalle, rückten geschlossen nach vorne - und kassierten prompt die Quittung, Heinz schob zum 1:0 ein (42.). Im zweiten Durchgang versuchten die Sendenhorster dann weiterhin, Druck auszuüben, hatten aber trotz drei guter Möglichkeiten von Max Seib im Torabschluss nicht das nötige Glück auf ihrer Seite. 

Einen effektiveren Auftritt legte Westönnen hin: Die zweite richtig gute Möglichkeit wurde sofort ausgenutzt, nach einem Konter traf Steffen Topp (62.). Trotz des 0:2-Rückstands war das Sendenhorster Spiel aber weiterhin souverän, anders als in der vergangenen Woche verlor die SGS nicht den Faden. So gelang Lukas Hartleif nach einem Freistoß mit Kopfballverlängerung der 1:2-Anschlusstreffer (84.). In den Schlussminuten waren die Sendenhorster zwar läuferisch überlegen, schafften es aber gegen ein sehr defensiv eingestelltes Westönnen nicht mehr, zum Ausgleich zu kommen. "Mit leeren Händen dazustehen ist immer ein komisches Gefühl", so Leifken. "Das war eine ordentliche Leistung von uns."

SG Sendenhorst - RW Westönnen     1:2 (0:1)
0:1 Heinz (42.), 0:2 Topp (62.),
1:2 Hartleif (84.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A1 MS: Der Abstiegskampf der A1 im Liveblog
(1766 Klicks)
2Kreisliga A Steinfurt: Borussia Emsdetten II - 1. FC Nordwalde 3:4
(709 Klicks)
3Kreisliga A TE: Lucas Hottenträger und Tim Kaldeweide wechseln zu Brukteria Dreierwalde
(612 Klicks)
4Handball-Landesliga: SuS Neuenkirchen - SC Münster 08 27:41
(549 Klicks)
5Querpass: Die Relegation: Vorbericht vor SF Graes - SG Coesfeld 06 II
(126 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Der letzte Spieltag der Saison 2023/24 im Liveblog
» [mehr...] (5.450 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Falke Saerbeck - TGK Tecklenburg 1:2
» [mehr...] (1.236 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Greven 09 holt Kester Plagemann zurück
» [mehr...] (649 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Behrendt zieht's zum SV Burgsteinfurt
» [mehr...] (569 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Mo Seye kehrt zurück in die Schöneflieth
» [mehr...] (496 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle