Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle
Tristan Zumloh (l.), hier in einem Testspiel gegen Gievenbecks U23, lief als einer von zwei Freckenhorster Stürmern auf und machte das Tor zum zwischenzeitlichen 2:1.

Tabellenführer trotz Umstellungen


von Lars Johann-Krone

(22.09.17) In offenen Cabrios im Autokorso durch die Stadt, im Anschluss das Bad in der Menge der Fans. So hätte es am Donnerstag laufen können. Schließlich ist der TuS Freckenhorst nach seinem 5:4 (4:1)-Sieg im vorgezogenen Spiel beim SuS Ennigerloh Tabellenführer der Bezirksliga 7. Stattdessen herrschte in Freckenhorst gestern Ruhe. Die Fußballer erfreuten sich am Blick aufs Tableau und genießen nun ihr freies Wochenende.

Trainer Andreas Strump musste einen Tag nach dem Match allerdings immer wieder schmunzeln. Zum einen, wenn man ihn auf die Position eins ansprach, zum anderen, wenn er in seinen Erinnerungen an das 5:4 kramte. Da war zum Beispiel die Schlussphase des Spiels. Kevin Kortenjann hatte nach einem Foul an Tristan Zumloh gerade per Foulelfmeter das 5:3 (70.) für den TuS erzielt, "da dachte ich eigentlich, dass der Wille Ennigerlohs gebrochen gewesen wäre", so Strump. Allerdings spielte wenig später David Krolikowski einen zu kurzen Rückpass in Richtung seines Keepers Sebastian Neukötter. Ennigerlohs Alex Scheljakob nutzte das, fing das Leder ab und verkürzte. "Und dann haben die kurze Zeit später auch noch das Lattenkreuz getroffen", erzählte Strump, musste erneut lachen und verspürte wohl noch einmal die Erleichterung, die er am Abend zuvor schon spürte. Seine Mannschaft brachte nach dieser Schrecksekunde den knappen Vorsprung ins Ziel.

Starke erste 60 Minuten

In der ersten Hälfte und noch bis zur 60. Minute sprach recht wenig dafür, dass Freckenhorst in Gefahr geraten könnte, das Spiel nicht zu gewinnen. Obwohl wichtige Spieler wie Lars Brechler, Martin Röös, Marius Gohl und Philip Schange fehlten, machte der TuS ein gutes Spiel. "Wir sind im Moment alle sehr fokussiert", nennt Strump ein großes Plus seines Teams. Vielleicht lag es auch am System, das am Donnerstag etwas umgestellt wurde. Ohne den schnellen Pierre Jöcker, der sonst alleine in der Spitze agiert, ließ Strump im 4-4-2 agieren. Mit Erfolg.

Auf das 1:0 Lukas Winkelnkempers in Minute zwei hatte Ennigerloh noch mit dem 1:1 eine Antwort. Im Anschluss übernahmen die Gäste aber die Kontrolle und schossen bis zur Pause ein 4:1 heraus. Nach Kortenjanns Tor zum 5:3 traf in Tristan Zumloh auch der zweite der beiden Stürmer zum 2:1 (12.). Maximilian Kretzer machte die Treffer zum 3:1 (38.) und 4:1 (40.). Da Freckenhorst auch die Phase nach der 60. Minute, als die Kräfte nach drei Spielen in fünf Tagen nachließen, halbwegs glimpflich überstand, steht das Team nun mindestens bis Sonntag an der Spitze. "Ich würde jetzt nicht sagen, dass wir eine Mannschaft sind, die zwingend ganz oben stehen muss. Aber wir wollen schon oben ein bisschen mitmischen", meint Strump und muss wieder lächeln.

SuS Ennigerloh - TuS Freckenhorst     4:5 (1:4)
0:1 Winkelnkemper (2.), 1:1 Scheljakob (7.),
1:2 Zumloh (12.), 1:3 Kretzer (38.),
1:4 Kretzer (40.), 2:4 Mutlu (62.),
3:4 Nonhoff (68.), 3:5 Kortenjann (70./FE),
4:5 Scheljakob (79.)



Top-Klicker der Kreise
1Handball-Landesliga 1: Paukenschlag! Ladbergens Horrorsaison endet mit Abmeldung
(701 Klicks)
2Kreisliga B1 ST: SuS Neuenkirchen III - Germania Hauenhorst II 3:1
(606 Klicks)
3Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
(525 Klicks)
4Kreisliga A TE: Patrick Stolz kehrt zum VfL Ladbergen zurück
(388 Klicks)
5Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: Union Lüdinghausen - Borussia Darup AUSFALL
(170 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 30. Spieltag
» [mehr...] (805 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Concordia Albachten - Falke Saerbeck 2:3
» [mehr...] (721 Klicks)
3 Westfalenliga 1: SV Mesum verpflichtet Timon Schmitz
» [mehr...] (644 Klicks)
4 Landesliga 4: Ibbenbürener SpVgg - SuS Neuenkirchen 0:1
» [mehr...] (603 Klicks)
5 Oberliga Westfalen: FCE Rheine - Spvgg Erkenschwick 1:5
» [mehr...] (549 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle