Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Ein Achtungserfolg nach der Überraschung


von Till Meyer

(08.10.17) Für das Kellerkind SG Sendenhorst war das Match bei TuS SG Oestinghausen es das Spiel Nummer eins nach dem Opens internal link in current windowüberraschendem Rücktritt des langjährigen Coach Uli Leifken. Ob dieser Schritt langfristig neue Impulse freisetzten kann, bleib abzuwarten, aber immerhin blieb Sendenhorst zum zweiten Mal in Folge ungeschlagen. Die Truppe von Interimschoach Florian Kraus nahm ein 1:1 (0:1) mit auf die Heimreise. Das rettende Ufer ist also (wieder) in Sichtweite. 

Kraus, bisher spielender Co-Trainer, gab seiner Elf offenkundig vor dem Spiel die richtigen Worte mit auf den Weg, denn obwohl vieles gegen seine Truppe lief, bewahrte diese letztlich ganz kühlen Kopf. Okay, Kraus selbst in Minute 47 nicht, da für ihn mit einer Ampelkarte frühzeitig Feierabend angesagt war. Feierabend auf dem Grün, denn von Außen coachen stand ja dennoch noch auf seinem Tagesplan. "Das passte ja sogar ganz gut. So konnte ich mich voll darauf konzentrieren", gewann der "Übeltäter" seiner Hinausstellung sogar noch etwas Gutes ab. Im Übrigen dauerte es so gut eine halbe Stunde, ehe die Gäste aus Sendenhorst so richtig in der Partie waren. Folge: Sie liefen zunächst mal einem 0:1 (Lars Werthschulte/22.) hinterher. Und zu allem Überfluss musste Kraus auch noch früh zweimal verletzungsbedingt wechseln (34/35.). "Es ist wirklich viel gegen uns gelaufen", so der Interimscoach.

Immer dran geglaubt

Für die SGS sprach an diesem Tage einfach der unbändige Glaube an sich selbst. Da wurden nämlich im zwoten Durchgang kurzerhand die Ärmel richtig hochgekrempelt, um jeden Zentimeter Rasen gefightet und alles, aber wirklich alles, rausgehauen. Zwar wurden dabei nicht alle sich bietenden Kontergelegenheiten so ganz sauber ausgespielt, aber immerhin einmal fand der Ball dann doch noch den Weg ins Eckige. Tim Wittenbrink egalisierte mit seinem Treffer den Rückstand (1:1/69.). "Diesen Punkt haben wir uns mehr als verdient. Die Mannschaft hat alles gegeben und sich nicht beirren lassen", bilanzierte Kraus abschließend.   

TuS SG Oestinghausen - SG Sendenhorst     1:1 (1:0)
1:0 Werthschulte (22.), 1:1 Wittenbrink (69.)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga B1 ST: SuS Neuenkirchen III - Germania Hauenhorst II 3:1
(560 Klicks)
2Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 29. Spieltag
(526 Klicks)
3Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(495 Klicks)
4Kreisliga A TE: TuS Recke vermeldet drei Neuzugänge
(464 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 29. Spieltag
(162 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: Henning Hils kehrt zu Vorwärts Wettringen zurück
» [mehr...] (576 Klicks)
2 Westfalenliga 1: Jonas Westmeyer ist neu in Hiltrup, Nils Johannknecht kehrt zurück
» [mehr...] (559 Klicks)
3 Oberliga Westfalen: Adrian Wanner ist der nächste Neuling des FCE Rheine
» [mehr...] (521 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 29. Spieltag
» [mehr...] (449 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Teuto Riesenbeck - BSV Roxel 4:3
» [mehr...] (443 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 28    79:24 68  

» Zur kompletten Tabelle