Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle
Sinthusen Chelvanathans SV Drensteinfurt fuhr einen 6:3-Sieg über den TuS Oestinghausen.

Neun ungerecht verteilte Tore 


von Justus Heinisch

(03.04.18) Der SV Drensteinfurt watschte den TuS SG Oestinghausen mit 6:3 ab. Zur Pause stand's 3:3. Klingt nach einem verrückten Spiel, oder Oliver Logermann? "Verrückt ja, da es zur Pause 3:3 stand. Wir waren haushoch überlegen und hätten mit 5:0 führen können", sagte der Trainer Drensteinfurts. 

Tat der SVD aber nicht, da er in der Schlussviertelstunde der ersten Hälfte einen Gang zurückschaltete. Das nutzten die Gäste aus. Moritz Piepers (35.) und Patrick Märte (45.) stellten mit ihren Treffern den Halbzeitstand her. Vor allem Märtes Treffer hatte es in sich. Aus 40 Metern zielte der TuSler einen Freistoß aufs Tor. Durch den Wind flog der Ball in den Knick. "Das war schöner als die Tore von uns", meinte Logermann. Und die waren schon nicht von schlechten Eltern.

Denn Drensteinfurt kontrollierte die Partie und spielte einen guten Offensivstreifen. So münzte Logermanns Truppe schnell den 0:1-Rückstand (6.) in eine verdiente 3:1-Führung um. Daniel Ziegner, Jens-Uwe Niemeyer und Tobias Brune trafen jeweils einmal. Der Ausgleich fiel nach einem Eckball, worüber sich Logermann richtig freute. Schließlich sollte auch mal ein Standard etwas Zählbares bringen. Doch in der Pause musste der Coach trotzdem mal laut werden ob des Spielstandes. "Aber solange die Jungs aus ihren Fehlern lernen, ist alles in Ordnung", so Logermann. Und das taten sie. 

Schulze-Geisthövel mit der Führung

Maximilian Schulze Geisthövel, der nach 57 Minuten für Tim Weichenhain ins Spiel kam, sorgte für weiteren Wirbel. Direkt nach seiner Einwechslung erzielte der die Führung. Andre Carreira passte zu Sven Wiebusch. Der flankte zu Schulze-Geisthövel, der nur noch einnicken musste. 

Niemeyer und Ercan Taymaz legten noch nach und machten den deutlichen 6:3-Erfolg perfekt. Da Drensteinfurt schon am Gründonnerstag den TuS Germania Lohauserholz mit 1:0 schlug, ist Logermann im Moment ziemlich happy. Zwar musste der SVD gegen die Germanen zum Schluss etwas zittern, doch Logermann stellte selbstbewusst klar: "Wir bleiben die beste Rückrundenmannschaft!"

SV Drensteinfurt - TuS SG Oestinghausen       6:3 (3:3)
0:1 Werthschulte (6.), 1:1 Ziegner (15.),
2:1 Niemeyer (29.), 3:1 Brune (32.),
3:2 Pipers (35.), 3:3 Märte (45.),
4:3 Schulze-Geisthövel (57.), 5:3 Niemeyer (66.),
6:3 Taymaz (72.)



Top-Klicker der Kreise
1Handball-Landesliga 1: Paukenschlag! Ladbergens Horrorsaison endet mit Abmeldung
(683 Klicks)
2Kreisliga B1 ST: SuS Neuenkirchen III - Germania Hauenhorst II 3:1
(604 Klicks)
3Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
(517 Klicks)
4Kreisliga A TE: Patrick Stolz kehrt zum VfL Ladbergen zurück
(375 Klicks)
5Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: Union Lüdinghausen - Borussia Darup AUSFALL
(164 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 30. Spieltag
» [mehr...] (781 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Concordia Albachten - Falke Saerbeck 2:3
» [mehr...] (712 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Jonas Westmeyer ist neu in Hiltrup, Nils Johannknecht kehrt zurück
» [mehr...] (634 Klicks)
4 Westfalenliga 1: SV Mesum verpflichtet Timon Schmitz
» [mehr...] (624 Klicks)
5 Landesliga 4: Ibbenbürener SpVgg - SuS Neuenkirchen 0:1
» [mehr...] (598 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle