Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle
Marius Becker brachte den TuS in der 80. Minute in Führung. Das reichte aber nicht zum Sieg.

TuS-Trauma Nachspielzeit


von Christian Lehmann

(12.11.18) Das hat sich der TuS Freckenhorst selbst eingebrockt. Nach 80 Minuten ging die Mannschaft von Trainer Andreas Strump in der Partie gegen Germania Lohauserholz in Führung. Doch statt sich für einen engagierten Vortrag zu belohnen, schluderten die Gastgeber in der verbleibenden Spielzeit und fingen sich beim 1:1 (0:0)-Remis einen Gegentreffer in der Nachspielzeit. Blöd gelaufen.

"Das ist einfach unfassbar. Wir hätten ihn vorher stellen müssen", klagte Freckenhorsts Trainer Andreas Strump nach dem Treffer von Gianluca Di Vinti (1:1/90.+2). Der Torschütze war von der linken Strafraumkante in die Box eingedrungen, hatte zwei Gegenspieler frisch gemacht und den Ball mit Hilfe des Innenpfostens aus spitzem Winkel in die kurze Ecke gestopft. Sehr zum Ärger des TuS, der wieder einmal durch einen späten Gegentreffer Punkte verlor.

Gegentreffer als Sinnbild

 "Das Gegentor war ein Sinnbild", so Strump, der die fehlende Galligkeit seiner Jungs in der Schlussphase vermisste. "Wir haben nicht mit der nötigen Selbstverständlichkeit verteidigt, die Bälle nicht konsequent gelöscht oder auf den Außenpositionen gehalten. Das war leichtfertig", so der Coach, der sich bei seinem Schlussmann Sebastian Neukötter dafür bedanken konnte, dass Serkan Adas nicht schon früher zum Ausgleich traf (86.). 

In einer chancenarmen ersten Hälfte hatte der TuS dominant gespielt, mit Ausnahme von einer Szene von Marius Becker (43.) aber so gut wie keine zwingende Gelegenheit erspielt. In Durchgang zwei erhöhten dann beide Teams das Risiko. Becker, der bereits vorher vor dem Kasten das Pech gehabt hatte, den Ball nicht richtig zu treffen (70.), traf schließlich nach einem feinen Angriffszug zum 1:0. Pierre Jöcker hatte den hinterlaufenden Marius Sowa eingesetzt, der den Ball quer rüber schob (80.). Doch der späte Tiefschlag sollte noch folgen... "Der Punkt hilft uns nicht. Das ist extrem ärgerlich", befand Strump.

TuS Freckenhorst - TuS Germania Lohauserholz      1:1 (0:0)
1:0 Becker (80.), 1:1 Di Vinti (90.+2)



Top-Klicker der Kreise
1Handball-Landesliga 1: Paukenschlag! Ladbergens Horrorsaison endet mit Abmeldung
(682 Klicks)
2Kreisliga B1 ST: SuS Neuenkirchen III - Germania Hauenhorst II 3:1
(604 Klicks)
3Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
(517 Klicks)
4Kreisliga A TE: Patrick Stolz kehrt zum VfL Ladbergen zurück
(375 Klicks)
5Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: Union Lüdinghausen - Borussia Darup AUSFALL
(164 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 30. Spieltag
» [mehr...] (779 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Concordia Albachten - Falke Saerbeck 2:3
» [mehr...] (712 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Jonas Westmeyer ist neu in Hiltrup, Nils Johannknecht kehrt zurück
» [mehr...] (634 Klicks)
4 Westfalenliga 1: SV Mesum verpflichtet Timon Schmitz
» [mehr...] (623 Klicks)
5 Landesliga 4: Ibbenbürener SpVgg - SuS Neuenkirchen 0:1
» [mehr...] (598 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle