Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • BL 7

Läuft...


von Christian Lehmann

(17.09.18) Früher Rückstand, personelle Umstellungen - völlig egal! Der SV Drensteinfurt lässt sich dieser Tage nicht aus der Ruhe bringen und liefert konstant Topleistungen ab. Beim SV Geseke siegten die Stewwerter nach anfänglichen Wacklern völlig routiniert mit 4:1 (2:1) und bauten damit ihre Führung an der Tabellenspitze auf fünf Punkte aus. Trotzdem kommen auf Trainer Oliver Logermann schwere Zeiten zu. Dann nämlich, wenn seine Truppe mal wieder in Komplettbesetzung antreten kann.

"Es wird langsam schwer für mich, weil sich alle mit guten Leistungen aufdrängen", so der Übungsleiter, der auf der traumhaft schönen Anlage in Geseke den jungen Paul Bisping und Sinthusen Chelvanathan in die Startelf gehievt hatte. Beide zahlten es mit je einem Tor und einer bärenstarken Leistung zurück. "Im Moment können wir anscheinend machen, was wir wollen. Das Spiel hätte am Ende auch 7:1 oder 8:1 ausgehen können. Aber ich bin mir sicher, dass wir in dieser Saison auch noch ein Spiel verlieren werden."

Nach neun Minuten gerieten die Gäste zumindest zum ersten Mal in dieser Spielzeit in Rückstand. Das Vorhaben, den nach einem Trainerwechsel in der Vorwoche möglicherweise verunsicherten Gegner früh anzulaufen, mündete in einen langen Ball, der der SVD-Defensive durchflutschte. Daniel Pfenning traf zur Führung für die Hausherren. Doch davon ließen sich die Gäste nicht beeindrucken, die beiden Neulinge drehten noch vor der Pause die Partie. 

Kurz danach zeigte Schnapper Tobias Kofoth bei einer starken Parade, dass er ein richtig Guter ist. In der Folge hatten die Logermänner dann leichtes Spiel und bauten das Ergebnis durch Max Schulze Geisthövel (63.) und Marvin Brüggemann (70.) aus. "Der Gegner war hochmotiviert, aber spielerisch limitiert. Dass sie das Tempo nicht 90 Minuten durchhalten können, war eigentlich klar", sagte Logermann. Am kommenden Wochenende erwartet er gegen "Angstgegner" SuS Cappel eine ganz schwere Aufgabe, zumal sowohl Schnapper Kofoth als auch Ersatzmann Christopher Kemper im Urlaub sind. Aber gut, momentan kann Logermann ja anscheinend jeden reinwerfen...

SV Geseke - SV Drensteinfurt     1:4 (1:2)
1:0 Pfennig (9.), 1:1 Bisping (34.),
1:2 Chelvanathan (45.), 1:3 Schulze-Geisthövel (63.),
1:4 Brüggemann (70.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Horstmar verzichtet auf die Bezirksliga
» [mehr...] (1.396 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Rückzug oder nicht? Gievenbeck geht's an, Horstmar überlegt
» [mehr...] (1.172 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Anstoß - Horstmars Entscheidung ist bitter, aber alternativlos
» [mehr...] (1.116 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Lakenbrinks kurzer Weg in die Schöneflieth
» [mehr...] (900 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Die Trainer vor dem Foto-Finish - Christoph Klein-Reesink
» [mehr...] (880 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 29    111:32 79  
2    Germ. Hauenhorst 29    80:30 74  
3    Conc. Albachten 29    75:31 73  
4    SC Hörstel 29    100:37 67  
5    Warendorfer SU 29    81:27 63  

» Zur kompletten Tabelle