Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 7

Mit Stolz und Zusammenhalt


von Christian Lehmann

(10.02.20) Zwei Seniorenteams, eine Altherrentruppe und eine F-Jugend - mehr gibt's nicht bei SW Hultrop. Die Bezirksliga-Mannschaft ist der große Stolz des 450-Einwöhner-Dörfchens, das zur Gemeinde Lippetal im Kreis Soest gehört. Dementsprechend sind sie beim Tabellenzwölften, der in der Vorsaison zum zweiten Mal nach 2016 den Sprung in den überkreislichen Fußball schaffte, froh über jedes Jahr, das sie in dieser Spielklasse verbringen dürfen.

"Wenn man sieht, welche anderen Vereine in der Liga unterwegs sind, können wir stolz sein", findet Trainer Dirk Sellemerten. Durch den 1:0-Erfolg über GW Allagen kurz vor der Winterpause hat sich sein Team auf den letzten Drücker von den Abstiegsrängen katapultiert. "Wir stehen über dem Strich, das ist auch am Ende unser großes Ziel."

Abstieg wieder ausgebügelt

Sellemerten leitete insgesamt 13 Jahre als Trainer die Geschicke bei Rot-Weiß Mastholte, ehe er im Sommer 2017 nach ein paar Querelen sein Amt niederlegte. Drei Monate später, eine Woche vor dem Start der Sommer-Vorbereitung, bekam er einen Anruf von seinem einstigen Spieler Tobias Edler, der seinerzeit als Co-Trainer in Hultrop tätig war. "Wir hatten einen extrem kleinen Kader und haben es nicht mehr geschafft, das Ruder herumzureißen", erinnert sich Sellemerten an den Abstieg 2018, den das Team allerdings schon ein Jahr später wieder glatt bügelte: Mit 25 Siegen aus 30 Spielen und nur einer Niederlage wurde Hultrop Meister der Kreisliga A Soest, musste sich allerdings bis zum letzten Spieltag der Gegenwehr von Vize SF Ostinghausen erwehren. Die überragende Tordifferenz von 103:24 untermauerte, dass die Schwarz-Weißen nicht nur offensiv, sondern vor allem auch defensiv richtig was zu bieten haben.

Nach dem Aufstieg vor einem halben Jahr musste die Truppe allerdings einen kräftigen Aderlass über sich ergehen lassen. Simon Bonk, nach Tobias Edler (38 Tore) mit 16 Treffern zweitbester Torjäger, ging zum heutigen Ligakonkurrenten Westfalia Soest. Maik Jerwan, Marvin Wilczek und Michael Lutter zog es zum Nachbarn SC Lippetal. Vor diesem Hintergrund ist das Abschneiden in der Hinrunde durchaus als Erfolg zu bewerten. "Wir haben uns richtig gestreckt", findet Sellemerten.

Tragischer Todesfall überschattet die Vorbereitung

In diesem Winter hat der Klub personell noch ein wenig nachgebessert: Zentrums-Spieler Öffnet externen Link in neuem FensterTimo Krampe (24) kam vom Oberligisten TSG Sprockhövel und könnte die Offensive, die in dieser Saison noch nicht so recht auf Touren kommen mag (19 Saisontore), beleben. Eher defensiv orientieren sich derweil Robin Hinne Schneider (Preußen TV Werl) und Christoph Niermann (RW Mastholte). Eigentlich sollte auch noch ein vierter Neuzugang kommen, doch Oleksiy Sapozhnikov verstarb bei einem Öffnet externen Link in neuem Fenstertragischen Autounfall in der Silvesternacht - ein schwerer Schicksalsschlag, der die Mannschaft lange beschäftigte. "Das war ein riesen Schock, an dem die Mannschaft schwer zu knabbern hatte", berichtet Sellemerten.

So langsam, aber sicher kehrt wieder etwas Normalität ein und die Vorbereitung auf das erste Ligaspiel 2020 gegen RW Westönnen rückt in den Fokus. Im Kreisderby erwartet Sellemerten eine "echte Hausnummer". Die Zielstrebigkeit und Abgezocktheit der Gäste hätte Hultrops Trainer auch gerne für sein Team, das sich vor allem mit Teamgeist, Leidenschaft und Zusammenhalt dagegen stemmen will. "Unsere Defensive arbeitet sehr gut, aber es wäre schön, wenn wir ein paar Tore mehr schießen würden", meint Sellemerten. Ob er es wie in Mastholte auch in Hultrop 13 Jahre lang aushalten will, lässt der Coach offen. Für ausgeschlossen hält er es allerdings nicht. Die Gespräche im Hinblick auf die kommende Saison sollen zeitnah finalisiert werden. "Ich fühle mich hier pudelwohl."



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: GW Gelmer steht plötzlich ohne Trainer dar
» [mehr...] (2.270 Klicks)
2 Querpass: Diskussion beendet - 30 und nicht mehr
» [mehr...] (842 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Michael Fromme ist zurück beim 1. FC Gievenbeck
» [mehr...] (831 Klicks)
4 Landesliga 4: "Wir sind nicht die Benchmark"
» [mehr...] (690 Klicks)
5 Querpass: Coronavirus-Fall in Münster - Was tun?
» [mehr...] (643 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle