Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

SV Drensteinfurt

 

Vorbereitung: So rund wie in dieser Saison lief es bisher noch nie, findet Trainer Oliver Logermann. "Nur das Spiel gegen Albachten hat mir nicht gefallen, alle anderen waren gut", so der Coach. Vor dem ersten Spieltag wird der Kader durch das Schützenfest traditionell ausgedünnt, aber auch das scheint diesmal zu kompensieren im Erlfeld. "Das Gefühl ist sehr gut", so der Coach. 

Spielsystem: In der Vorsaison war's meist ein 3-5-2, dem muss in dieser Spielzeit aber nicht zwingend so sein. In den vergangenen Spielen probierte das Team es auch schon mal im 4-4-2 oder 4-2-3-1. 

Auftaktprogramm: Der Trainer ist überzeugt: "Die Meisterschaft wird nicht am 1. Spieltag entschieden." Die Partie gegen den frisch angestrichenen TuS Freckenhorst ist für die Stewwerter jedoch direkt eine echte Standortbestimmung. Danach erfolgt der Griff in die Wundertüte. "Hamm II kann ich gar nicht einschätzen, Bockum-Hövel ist schon ein Brett. Die haben noch zwei Offensive dazu bekommen", so Logermann. 

Schlüsselspieler: Die Neuzugänge Diogo Castro und Christoph Lübke dürften direkt in Leader-Rollen rutschen, auch die höherklassig erfahrenen Patrick Günner und Daniel Ziegner sind Meinungs- und Taktgeber. Das Duo fehlt allerdings in den ersten Spielen urlaubsbedingt. 

Saisonziel: Wer in der Vorsaison so nah dran war, der möchte gerne den nächsten Schritt gehen. Auf Platz drei, punktgleich mit Relegationsteilnehmer RW Westönnen, lief der SVD in diesem Sommer ein. "Wir haben gefestigte Strukturen und keinen Druck. Viel weniger als Platz drei sollte es aber nicht sein", fordert Logermann. 

Titelfavorit(en): Eine Übermannschaft wie die IG Bönen sieht Logermann in dieser Spielzeit nicht, neben Westönnen oder Bockum-Hövel hat er vor allem Westfalia Soest auf dem Schirm. Die haben sich nicht nur Enno Stemmerich von BW Aasee geholt, sondern auch einen exzellenten A-Jugend-Jahrgang hochgezogen. Auch Neuling Viktoria Rietberg schätzt der Übungsleiter hoch ein. "Es gibt mehrere Mannschaften, die Ambitionen haben. Wir würden aber gerne auch ein Wörtchen mitreden."

Trainer: Oliver Logermann (3. Saison)

Zugänge: 
Diogo Castro (TuS Hiltrup)
Tim Bothen (TuS Hiltrup)
Max Groß (SV Rinkerode)
Steffen Scharbaum (SG Wattenscheid 09)
Paul Bisping (reaktiviert)
Valentin Kröger (eigene U19)
Philipp Ressler (eigene U19)
Leon Töns (eigene U19)

Abgänge: 
Marvin Brüggemann (Westfalia Vorhelm)
Sinthusen Chelvanathan (Viktoria Köln U23)
Yannick Westhoff (TuS Ascheberg)
Sven Grönewäller (eigene 2. Mannschaft)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der Kreise
1Handball-Landesliga 1: Paukenschlag! Ladbergens Horrorsaison endet mit Abmeldung
(683 Klicks)
2Kreisliga B1 ST: SuS Neuenkirchen III - Germania Hauenhorst II 3:1
(604 Klicks)
3Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
(517 Klicks)
4Kreisliga A TE: Patrick Stolz kehrt zum VfL Ladbergen zurück
(375 Klicks)
5Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: Union Lüdinghausen - Borussia Darup AUSFALL
(164 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 30. Spieltag
» [mehr...] (781 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Concordia Albachten - Falke Saerbeck 2:3
» [mehr...] (712 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Jonas Westmeyer ist neu in Hiltrup, Nils Johannknecht kehrt zurück
» [mehr...] (634 Klicks)
4 Westfalenliga 1: SV Mesum verpflichtet Timon Schmitz
» [mehr...] (623 Klicks)
5 Landesliga 4: Ibbenbürener SpVgg - SuS Neuenkirchen 0:1
» [mehr...] (598 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle