Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • BL 7
Trikottest: Diogo Castro (r.) zupft am Jersey von Furkan Öztürk. Foto: Ulrich Schaper (WN)

Böcke kosten Punkte gegen Bockum-Hövel


Von Christian Lehmann

(25.08.19) Das war schon eine ziemlich wilde Kombo, die Oliver Logermann da am Sonntag gegen die SG Bockum-Hövel auf den Platz schicken musste. Beim personell massiv geschröpften SV Drensteinfurt stand der Trainer sogar wieder selber als Notnagel auf der Platte. Wenig spektakulär, dafür taktisch exzellent und kämpferisch aufopferungsvoll präsentierte sich der SVD gegen Landesliga-Absteiger SG Bockum-Hövel. Am Ende stand dennoch eine ärgerliche 0:2 (0:0)-Pleite, weil sich die Stewwerter binnen zwei Minuten zwei Böcke erlaubten.

"Das kann passieren gegen so einen guten Gegner. Speziell, wenn man unsere Personallage sieht. Das war eigentlich ein 0:0-Spiel auf Augenhöhe", meinte Logermann nach der Partie. "Die Mannschaft hat das gut gemacht, auch wenn wir weitestgehend auf Fußball spielen verzichtet haben. Die Niederlage schmerzt trotzdem."

Auf dem Zahnfleisch

Bis zur 75. Minute hielten sich die Hausherren schadlos. Dann leistete sich Dennis Popil einen Ballverlust im Spielaufbau, Bockum-Hövel konterte und Jannick Kastner traf zum 0:1 (75.). Zwei Minuten später ließ SVD-Keeper Steffen Scharbaum dann den Ball nach einem Distanzschuss von Essidin Al Jebouri durch die Hosenträger gleiten - und das Spiel war verloren (0:2/77.). "Bei 32 Grad und auf dem letzten Zahnfleisch zurück zu kommen, war einfach unmöglich", meinte Logermann, der selbst durchspielen musste und kräftig am Pumpen war. "Ich bin schließlich keine 20 mehr."

In der ersten Halbzeit hatten die Hausherren zwei gute Möglichkeiten gehabt, um in Führung zu gehen. Zunächst entschied Schiedsrichter Viktor Götz nach einem Tackling gegen Diogo Castro im Strafraum nicht auf Elfmeter (15.). "Für mich war das ein relativ klares Ding", sagte Logermann. Wenig später rollte ein Angriff über Castro, Logermann verpasste in der Mitte, Max Schulze Geisthövel vergab im Nachsetzen (25.). "Das Tor hätte uns ziemlich gut getan", so Logermann. Auch in Durchgang zwei verteidigten die Stewwerter stark. Bis zur 75. Minute...

Bitter: Ach Diogo Castro musste nach einem intensiven Zweikampf kurz vor dem Ende ausgewechselt werden. Falk Bußmann klagt über Knieprobleme, schaffte aber zumindest eine Halbzeit. Logermann wird wohl auch in den kommenden Wochen wieder parat stehen müssen. Die Personallage entspannt sich zumindest in der Defensive. Daniel Ziegner, Patrick Günner, Yannick Niehues und Christoph Lübke kehren bereits zum Spiel beim SC Sönnern zurück.

SV Drensteinfurt - SG Bockum-Hövel     0:2 (0:0)
0:1 Kastner (75.), 0:2 Al Jebouri (77.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Nullacht verkündet erste Personalien
» [mehr...] (1.612 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Thomas Mersch beerbt Wiethölter in Recke
» [mehr...] (916 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Emsdetten 05 - SC Greven 09 1:2
» [mehr...] (624 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 15. Spieltag
» [mehr...] (610 Klicks)
5 Querpass: U19 des TuS Altenberge wechselt von Bezirks- in die Kreisliga
» [mehr...] (585 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 14    48:10 40  
2    SV Bösensell 14    39:9 37  
3    TGK Tecklenburg 14    54:16 33  
4    Neuenkirchen II 14    52:16 33  
5    Arm. Ibbenbüren 14    45:20 33  

» Zur kompletten Tabelle