Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Hamm verliert - ohne Stürmer und nach "schlimmer ersten Halbzeit"

Von Fabian Renger

(22.09.20) Robin Grosch, Trainer der Reserve der Hammer SpVg ist aktuell nicht zu beneiden. Auch gegen den SuS Cappel musste er heftig improvisieren. Mit Saad Mozdahir und Okan Özkara standen ein Außenverteidiger sowie ein Mittelfeldspieler plötzlich im Sturm. Weil die Hammer aktuell sonst keinen Angreifer im Petto hatten. Beide mühten sich nach Kräften. Aber sowas merkst du. Dass der HSV das Spiel mit 0:3 (0:1) verlor, lag allerdings eher nicht am seltsamen Stürmer-Paar.

"Die erste Halbzeit war schlimm von uns", meinte Grosch, um dann präziser zu werden:" Die Einstellung hat nicht gepasst. Wir haben uns dem Niveau des Gegners angepasst. Jeder Ball ging immer nur lang..." Das ist so gar nicht das Spiel Hamms. Der Kontrahent wird von Benedikt Bilstein betreut. Der wiederum sah derweil eine recht ausgeglichene, eher vor sich hin plätschernde erste Hälfte. Einen Eckball von Aymn Ali nickte Matteo Fichera zum 1:0 ins Netz (34.), damit bekam Cappel etwas Rückenwind. "Wir müssen danach das 2:0 machen", so Bilstein. Machten seine Jungs aber nicht.

"Ruhige Angelegenheit"

Nach der Pause schien es, als habe Hamm sich berappelt. Kurzzeitig drehte der HSV richtig auf. Einmal rettete das Quergestänge für Cappel, einmal SuS-Schnapper Kevin Kuhrt. Hatten wir jetzt ein spannendes Fußballspiel? Eher nicht. Nach einem weiteren Eckstoß traf Jonas Bölter zum 2:0 für den Gast (61.), vier Minuten später leitete Michael Köller das 3:0 wunderbar ein. Wieder butzte Fichera.

"Danach spielten wir das souverän nach Hause. Das Spiel hatte sich erledigt, es war eine ruhige Angelegenheit", sagte Bilstein, der sich richtig über den ersten Dreier der Spielzeit freute. Grosch gratulierte fair:" Aufgrund der ersten Halbzeit ging das in Ordnung."

Und fürs Protokoll: In der Schlussminute sah Cappels Jannis Neumann wegen wiederholtem Foulspiel noch die Ampelkarte.

Hammer SpVg II - SuS Cappel 0:3 (0:1)
0:1 Fichera (34.), 0:2 Bölter (61.)
0:3 Fichera (65.)

Bes. Vorkommnis: Gelb-Rot für Cappels Jannis Neumann (90.)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A1 MS: Der Abstiegskampf der A1 im Liveblog
(1748 Klicks)
2Kreisliga A Steinfurt: Borussia Emsdetten II - 1. FC Nordwalde 3:4
(693 Klicks)
3Kreisliga A TE: Lucas Hottenträger und Tim Kaldeweide wechseln zu Brukteria Dreierwalde
(574 Klicks)
4Handball-Landesliga: SuS Neuenkirchen - SC Münster 08 27:41
(484 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 30. Spieltag
(151 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Der letzte Spieltag der Saison 2023/24 im Liveblog
» [mehr...] (5.424 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Falke Saerbeck - TGK Tecklenburg 1:2
» [mehr...] (1.224 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 30. Spieltag
» [mehr...] (874 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Behrendt zieht's zum SV Burgsteinfurt
» [mehr...] (552 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Greven 09 holt Kester Plagemann zurück
» [mehr...] (546 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle