Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 7

Was auch immer sein Teamkollege Tilo Gadau hier für einen Auftrag hat: Richard Joaquim (r.) erzielte die vergangenen fünf Treffer des VfL Wolbeck allesamt. Nicht so schlecht. Fotos: Renger

"Wir sind schon auf einem guten Weg"


Von Fabian Renger

(26.07.21) Nach einigen Jahren Pause ist Kolja Zeugner wieder zurück. Beim VfL Wolbeck hält er neuerdings die Zügel als Trainer in der Hand. Die ersten vier Testspiele sind vorüber. 4:0 gegen GW Albersloh, 2:3 gegen den SV Rinkerode, 1:1 gegen den SV Herbern und am Sonntag 4:0 gegen den SC Münster. Eine spannende Ausbeute. Bemerkenswert: Die vergangenen fünf Tore erzielte allesamt Richard Joaquim, Neuzugang aus Borussia Münsters U19. Man merke sich diesen Namen...

Wir haben das Spiel am Sonntag gegen Nullacht auch kurz beobachtet. Zeugner war ganz in seinem Element und mobil an der Seitenlinie. Unterstützung pur gab's da, sitzend haben wir den Übungsleiter kaum erlebt - na gut, wir waren auch nur ein paar Minuten vor Ort. Zeugner gibt aber zu: "Man probiert schon, die Jungs zu unterstützen. Das ist ja eine gewisse Leidenschaft und man wird ja doch ein bisschen anders, wenn angepfiffen wird." Zwischendurch habe er sich mit seinem Trainerteam auch mal im Stillen und im Sitzen abgestimmt. 

Auf Gegnerbeobachtung für den Punktspielbetrieb verzichtet der VfL übrigens. Das würde eh nicht so viel bringen in diesen Tagen - Urlaubszeit und so -, merkt der Trainer an. "Da bin ich auch mal ganz froh, wenn ich samstags mit meiner Familie zum Ketteler Hof fahre statt nach Ostinghausen oder so..." Wir haben mit ihm allerdings doch lieber über seine ersten Wochen im Amt gesprochen - Freizeitparks sind nicht ganz so unser Metier...

Kolja Zeugner ganz in seinem Element während des Tests gegen den SC Münster 08.

Was hast du denn Richard Joaquim eingeflößt, dass er so häufig trifft? Oder haben die anderen Spieler Torverbot?
Zeugner (lacht): Die anderen dürfen ja auch. Ich werde ihn aber auch nicht nicht stoppen. Er darf gerne so weiter machen, das passt schon.

Es läuft ganz gut an bei euch, oder? 1:1 gegen den SV Herbern, 4:0 über den SC Münster 08...
Zeugner: Wichtig ist, dass die Jungs gut mitziehen im Training. Das muss man nach den ersten Wochen jetzt sagen. Das stimmt uns positiv. Letztendlich darf man die Ergebnisse in der Vorbereitung aber auch nicht überbewerten. Als wir gegen Rinkerode verloren haben, da redet jeder davon, gegen den Abstieg zu spielen; nach dem 4:0 über Nullacht redet jeder vom Aufstieg. Da treffen wegen Urlaubern oder Verletzten aber immer unterschiedliche Kader aufeinander. Wichtiger ist es, dass man nach Rückschlägen wie gegen Rinkerode wieder gut mitzieht im Training.

Das scheint zu funktionieren. Gegen Nullacht konnte man sich euer Spiel phasenweise schon gut angucken.
Zeugner: Wir verteidigen ganz gut und haben im Umschaltspiel schon ganz gute Momente. Mit dem Ball probieren wir es auch, viele Lösungen zu finden. Das ist sicherlich noch ausbaufähig, aber insgesamt sind wir schon auf einem guten Weg und die Jungs probieren, vieles umzusetzen.

Was sind das für Dinge, die ihr gerade im Training erarbeitet?
Zeugner: Natürlich geht's darum, unterschiedliche Schwerpunkte zu setzen. Wie wollen wir verteidigen, wie wollen wir angreifen? Da wollen wir den Jungs einen klaren Plan mit an die Hand geben. Aber auch den Fitnesszustand müssen wir weiter ausbauen. Das ist eine Grundvoraussetzung, um erfolgreich zu spielen - egal, in welchem System oder ob wir jetzt mit Angriffs- oder Mittelfeldpressing zum Beispiel spielen.

Fitness, Kondition, Ausdauer und Co muss man wahrscheinlich eh momentan viel einfließen lassen.
Zeugner: Wir arbeiten da viel mit kleineren Spielformen, dass auch der Spaß in den Aktionen mit dabei ist.

Urlauber gibt's aktuell eh überall. Wie sieht's mit Verletzten bei euch aus? Häuft sich das bei euch auch akut wie anderswo?
Zeugner: Wir hatten einen Vorfall bereits im Juni. Dominik Zeuch hat sich das Kreuzband gerissen. Das ist in einer der ersten Trainingseinheiten passiert, als wir uns noch locker getroffen. Er ist eigentlich ein Spieler, von dem wir uns einiges erhofft hatten. Ansonsten haben wir zwar ein paar Kleinigkeiten hier und da, aber nichts Schwerwiegendes dabei. So haben wir 16 bis 20 Mann beim Training. Also wir haben kein Problem, elf bezirksligafähige Spieler auf den Platz zu kriegen.

Den Vorbereitungsplan wollte Zeugner nicht überladen mit Wochenspielen. "Damit die Jungs die Möglichkeit haben, zwischendurch den Tank aufzuladen", so Zeugner. Jetzt stehen noch drei Tests an, bevor es im Pokal und in der Liga Ende August richtig in die Vollen geht.

Aber es hört sich so an, als würde es dir viel Spaß machen aktuell und dass sich da schon was zusammengefunden hat? Ein Dutzend Neuzugänge stehen schließlich zehn Abgängen gegenüber...
Zeugner: Mir macht's auf jeden Fall total viel Spaß, mit der Mannschaft zu arbeiten! Das macht es auch nur, wenn die Jungs voll mitziehen - und das ist aktuell gegeben. Weil ich eine Bereitschaft bei den Jungs sehe, was zurückzugeben an uns Trainer. Zu den Neuzugängen: Wir haben gute Typen dazu bekommen! Die Neuen integrieren sich gut, da tanzt keiner aus der Reihe. Aber es sind auch nicht nur die Neuen. Auch diejenigen, die schon länger in Wolbeck sind, machen es entsprechend positiv. 

Testspiel: VfL Wolbeck - SC Münster 08



Lesetipps der Redaktion
Bezirksliga 7: Anschwitzen, der 5. Spieltag
(222 Klicks)
Landesliga 3: Torschützenliste 3. Spieltag
(216 Klicks)
Kreisliga B1 Steinfurt: Guido Kohl über seine erste Zeit in Hauenhorst
(271 Klicks)
Bezirksliga 7: Anschwitzen, der 4. Spieltag
(330 Klicks)
Landesliga 3: Torschützenliste 2. Spieltag
(331 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: SV Burgsteinfurt - SC Münster 08 2:0
» [mehr...] (636 Klicks)
2 Landesliga 4: Vorwärts Wettringen - SC Altenrheine 0:3
» [mehr...] (493 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 5. Spieltag
» [mehr...] (493 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Ibbenbürener SpVgg - Emsdetten 05 3:3
» [mehr...] (470 Klicks)
5 Bezirksliga 12: GW Gelmer - SV Bösensell 2:0
» [mehr...] (469 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle