Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 7

Liesborn und die einfachen Gegentore


Von Malte Greshake

(28.11.21) Der TuS SG Oestinghausen ist zurück in der Spur! Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge zeigte das Team von Dierk Meincke gegen Westfalen Liesborn eine viel stabilere Leistung und machte das Ding beim 3:1 (3:1)-Auswärtssieg schon in der ersten Hälfte klar. Die Hausherren starteten ihrerseits furios in die Partie, gingen im zweiten Durchgang allerdings zu fahrlässig mit ihren Chancen um.

Denn wenige Minuten war die Partie erst alt als Johannes Drees nach einer Ecke zur Stelle war (8.). Ein ansprechender Beginn für den Gastgeber, der jedoch nicht lange Bestand hatte. Denn nach der frühen Führung schlich sich allmählich des Öfteren der Fehlerteufel bei Liesborn ein: Oestinghausen nutzte nun die Unkonzentrierten des Gegners aus und Nick Weber traf nur wenige Zeigerumdrehungen später zum 1:1 (8.).

Vom frühen Nackenschlag hatten sich die Gäste also alles andere als schocken lassen. Im Gegenteil: Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld, ging Nick Weber auf die Reise, Sebastian Kampmann konnte ihn im eigenen Sechzehner nur per Foul stoppen und Weber traf im Anschluss höchstpersönlich vom Punkt (33.). Und vor der Pause kam es dann für die Hausherren noch dicker, als sie sich vor dem eigenen Strafraum nur mit einem Foul behelfen konnte und Marius Vogel den Freistoß wie ein Fuchs um die Mauer des Gegners schlenzte (44.). 

"Mit Glück holen wir hier einen Punkt, mit mehr Pech bekommen wir vier, fünf Dinger"

"Man muss einfach sagen, dass wir viel zu einfach Gegentore bekommen haben", ärgerte sich Liesborns Coach Elmar Kirsch hinterher. Die Art und Weise passte nämlich bei seiner Truppe. Und nach der Pause waren eben auch die Chancen da, um vielleicht noch einmal heranzukommen. Jan Petermeier mit einem Kopfball (55.) oder Tom Petermeier mit einem Schuss (60.) zielten zu ungenau. Bei Niclas Schrammes Versuch war dann Gästekeeper Pierre Wamba auf dem Posten (70.). "Ich sag mal so: Mit Glück holen wir hier einen Punkt, mit mehr Pech bekommen wir vier, fünf Dinger", so Kirsch noch.

Denn der TuS nutzt in der zweiten Halbzeit den ganzen Raum gar nicht gut, der nun natürlich da war. Viele Fehlpässe, nicht genug Spannung in den Aktionen: "Trotzdem hatte ich nie das Gefühl, dass unserer Sieg gefährdet war", resümierte Meincke am Ende. "Auch wenn Liesborn nach der Pause besser drin war, waren wir spielerisch überlegen und deswegen war auch der Sieg, wenn man die 90 Minuten betrachtet, verdient."

Westfalen Liesborn - TuS SG Oestinghausen     1:3 (1:3)
1:0 Drees (8.), 1:1 Weber (11.),
1:2 Weber (33./FE), 1:3 Vogel (44.)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A1 MS: Der Abstiegskampf der A1 im Liveblog
(1766 Klicks)
2Kreisliga A Steinfurt: Borussia Emsdetten II - 1. FC Nordwalde 3:4
(709 Klicks)
3Kreisliga A TE: Lucas Hottenträger und Tim Kaldeweide wechseln zu Brukteria Dreierwalde
(612 Klicks)
4Handball-Landesliga: SuS Neuenkirchen - SC Münster 08 27:41
(549 Klicks)
5Querpass: Die Relegation: Vorbericht vor SF Graes - SG Coesfeld 06 II
(126 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Der letzte Spieltag der Saison 2023/24 im Liveblog
» [mehr...] (5.449 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Falke Saerbeck - TGK Tecklenburg 1:2
» [mehr...] (1.236 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Greven 09 holt Kester Plagemann zurück
» [mehr...] (644 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Behrendt zieht's zum SV Burgsteinfurt
» [mehr...] (569 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Mo Seye kehrt zurück in die Schöneflieth
» [mehr...] (494 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle