Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 7

Kevin Wolf (l.) und seine Telgter bewiesen mal wieder ihre Monster-Moral. Foto: Teipel

Telgte nicht unterzukriegen


Von Malte Greshake

(29.04.22) Eine neue Woche und wieder mal ist die SG Telgte nicht unterzukriegen. Gegen die Gäste vom SVE Heessen war die Mannschaft von Frank Busch schon im ersten Durchgang ins Hintertreffen geraten, ließ nach der Pause dann aber die Muskeln spielen und erkämpfte sich mit einem sauspäten Treffer noch ein 2:2 (0:2)-Unentschieden.

Denn bereits die fünfte Minute der Nachspielzeit war angebrochen, als Lukas Kleinherne wohl in der letzten Aktion des Spiels noch einmal einen Eckball in die Gästesechzehner jagte. Tja, und am zweiten Pfosten stand eben Keno Lubeseder bereit, um den Ball - ausnahmsweise mal nicht mit dem Kopf - ins Tor zu schießen (90.+5.). Der Jubel, der danach im Lager der Telgter ausbrach, kann man sich wohl mehr als gut vorstellen.

Hagedorns erster Seniorentreffer

Durch den Schwung, mit dem die Hausherren aus der Kabine gekommen waren, hatte es sich nämlich angedeutet, dass die Truppe von Busch an diesem Donnerstagabend trotz des 0:2-Halbzeitrückstandes nicht leer ausgehen sollte. Bis zum Schlusspfiff war es dann auch ein Spiel auf ein Tor. Als Jost Hagedorn dann knappe zehn Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit ins lange Eck vollendete und somit auch seinen ersten Treffer bei den Senioren erzielte (79.), mussten die Gäste eine Angriffswelle nach der nächsten über sich ergehen lassen. Bis eben Lubeseder ganz spät diese Bemühungen vergoldete...

"Schon in der ersten Halbzeit waren wir nicht unbedingt die schlechtere Mannschaft", gab Coach Busch nach dem Abpfiff zu verstehen. Durch zwei Unachtsamkeiten war Heessen aber eben durch einen Treffer von Guiliano Nieddu in Führung gegangen (31.), ehe Pascal Westermann kurz vor dem Pausenpfiff nachlegte (45.+2). Genauso gut hätte aber eben auch Maximilian Kretzer, der als etatmäßiger Innenverteidiger mangels Alternativen an diesem Abend in Sturm spielte, Telgte vor dem 0:1 froh machen können (22.).

"Für den zweiten Durchgang haben wir uns deswegen dann vorgenommen, mehr Risiko zu gehen", so Busch. "Und ich habe den Jungs auch mitgegeben, dass das Spiel noch lange nicht verloren ist. Den Willen und Ehrgeiz, den wir dann gezeigt haben, hat es am Ende eben ausgemacht."

SG Telgte - SVE Heessen 2:2 (0:1)
0:1 Nieddu (31.), 0:2 Westermann (45.+2),
1:2 Hagedorn (79.), 2:2 Lubeseder (90.+2)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 28. Spieltag
(2136 Klicks)
2Frauen-Kreispokal MS 2023/24: Wacker holt sich den Pott
(2031 Klicks)
3Kreisliga A TE: Eintracht Mettingen II - Eintracht Mettingen 2:0
(555 Klicks)
4Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(512 Klicks)
5Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: SG Coesfeld 06 II - Fortuna Seppenrade 5:4
(139 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: SV Burgsteinfurt - BSV Roxel 2:0
» [mehr...] (658 Klicks)
2 Landesliga 4: Henning Hils kehrt zu Vorwärts Wettringen zurück
» [mehr...] (551 Klicks)
3 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - SuS Neuenkirchen 2:4
» [mehr...] (415 Klicks)
4 Bezirksliga 7: Eineinhalb weitere Neuzugänge für den TuS Freckenhorst
» [mehr...] (413 Klicks)
5 Oberliga Westfalen/Westfalenliga 1: Anschwitzen, 33/29. Spieltag
» [mehr...] (407 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 28    115:23 77  
2    SG Sendenhorst 29    84:25 73  
3    FC Nordwalde 28    86:24 71  
4    Germ. Hauenhorst 28    81:27 70  
5    VfL Billerbeck 28    79:24 68  

» Zur kompletten Tabelle