Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 7

Lippermann erst unglücklich, dann der Held


Von Fabian Renger

(02.05.22) Hinten raus musste sich der TuS Freckenhorst sogar noch den Schweiß von der Stirn wischen. Das Heimspiel gegen den TuS SG Oestinghausen wäre den Männern von Christian Franz-Pohlmann beinahe noch komplett entglitten. In der 94. Minute lenkte Freckenhorsts Patrick Lippermann den Schussversuch eines Oestinghauseners aus fünf Metern so gerade noch über die Latte. Das wäre noch die Höhe für die Freckenhorster gewesen - schließlich hatten sie 2:0 geführt und erst in der 91. Minute den 2:2-Ausgleich kassiert. Es war zugleich gleichbedeutend mit dem Endstand. Lippermann sei Dank.

Besonders beeindruckt war Franz-Pohlmann vom Spielbeginn. "Das war eine richtig starke erste Viertelstunde von uns", lobte er. Toll war der Führungstreffer herausgespielt. Drei direkt gespielte Pässe in die Tiefe gelangten zu Stan Schubert, der einschoss (5.). Ein Tor, das so selten funktioniert. Pierre "Pelle" Jöcker traf im Anschluss den Pfosten, Oestinghausens Schnapper Pierre Wamba parierte gegen Stan Schubert.  Freckenhorst hatte Ruhe im Spielaufbau und ließ den Ball ordentlich laufen. Ja, der Beginn war köstlich. 

Freckenhorst verpasst das dritte Ding

Aufgrund des Chancenwuchers dauerte es jedoch bis zum (vorerst erlösenden) zweiten Treffer der Gastgeber. Einen Freistoß zogen sie vom Tor weg in Richtung zweiter Pfosten, wo Daniel Jaspert per Kopf nochmal zu René Simon ablegte. Der drückte die Kugel über die Linie - 2:0 (58.). Nermin Bahonjic und Jöcker liefen hernach zu zweit auf Wamba zu, doch der entscheidende Querpass misslang und aus dem todsicheren Ding wurde so ein absoluter Haareraufer - jedenfalls für alle Freckenhorster. Das sollte sich später rächen.

Oliver Kuhnt verkürzte nämlich auf 2:1 (73.) und dann folgte noch die folgenschwere 91. Minute. Einen langen Ball hatten zwei Freckenhorster, unter anderem Keeper Lippermann, falsch eingeschätzt. Etwa sieben Meter vorm Tor, auf der Höhe des rechten Pfostens, kam die Kugel runter und Niklas Senk chippte sie galant über Lippermann hinweg ins Netz - 2:2. Lippermann sah nicht gut aus, drei Freckenhorster rutschten beim Rettungsversuch zu spät auf die Linie. Ein bisschen Slapstick war also angesagt. Aber zumindest Lippermann machte den Fauxpas ja später wieder gut...

TuS Freckenhorst - TuS SG Oestinghausen 2:2 (1:0)
1:0 Schubert (5.), 2:0 Simon (58.)
2:1 Kuhnt (73.), 2:2 Senk (90+1.)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A1 MS: Der Abstiegskampf der A1 im Liveblog
(1749 Klicks)
2Kreisliga A Steinfurt: Borussia Emsdetten II - 1. FC Nordwalde 3:4
(695 Klicks)
3Kreisliga A TE: Lucas Hottenträger und Tim Kaldeweide wechseln zu Brukteria Dreierwalde
(577 Klicks)
4Handball-Landesliga: SuS Neuenkirchen - SC Münster 08 27:41
(495 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 30. Spieltag
(153 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Der letzte Spieltag der Saison 2023/24 im Liveblog
» [mehr...] (5.426 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Falke Saerbeck - TGK Tecklenburg 1:2
» [mehr...] (1.228 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 30. Spieltag
» [mehr...] (874 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Behrendt zieht's zum SV Burgsteinfurt
» [mehr...] (552 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Greven 09 holt Kester Plagemann zurück
» [mehr...] (550 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle