Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 7

Cappels gebrauchter Sonntag


Von Ina Krüer

(20.09.21) Was auch immer Christoph Linstaedt mit RW Westönnen angestellt hat, es bewirkte offenbar Wunder. Auf zwei klare Auftaktniederlagen folgten zwei Siege mit insgesamt 13 geschossenen Toren. Gegen den SuS Cappel machten die Rot-Weißen genau da weiter, wo sie gegen den Westfalen Liesborn aufgehört hatten und gewannen vor heimischer Kulisse abermals mit 6:0 (2:0). 

"Westönnen ist eine gute Mannschaft. Wir haben verdient verloren, das muss man auch akzeptieren," erklärte SuS-Coach Benedikt Bilstein nach dem Spiel. Denn an diesem Sonntag lief bei Cappel nicht viel zusammen. Das Team hatte personelle Probleme und nur zwei Feldspieler plus Torwart zum Wechseln. Außerdem klappte das Verteidigen von Standardsituationen nicht wirklich. "Das war null Komma null bezirksligatauglich", monierte Bilstein. So spielten die Hausherren die ersten fünf ihrer sechs Tore durch einfache Standards heraus. 

Hattrick von Bettenbrock

Zum Westönnerner Schützenfest lud Stefan Schwarze nach einer Variante mit seinem Treffer zum 1:0 ein (16.). Jan-Niclas Bettenbrock baute die Führung wenig später aus: Nach einem lang geschlagenen Freistoß prallte die Kugel am langen Pfosten ab. Per Kopfball wurde das Leder wieder in die Gefahrenzone gebracht und Bettenbrock schob schließlich zum Treffer ein (25.). Nach dem Pausentee erhöhte Bettenbrock mit einem Kopfballtor nach einer Ecke noch auf 3:0 (52.). Spätestens zu diesem Zeitpunkt war das Spiel für den SuS gegessen. Wenig später vollendete der Torschütze seinen Hattrick, wieder nach einer Ecke (55.). Und wie soll es anders sein, auch Michael Heinz traf zum 5:0 nach einer Ecke (60.). Seinen Doppelpack vervollständigte er mit dem Treffer zum Endstand (76.). Das einzige Tor, das nicht nach einem Standard, sondern aus dem Spiel heraus fiel. Anschließend spielte der Gast die Führung locker runter.

"In den nächsten Einheiten trainieren wir das Verteidigen von Standardsituationen", kündigte Bilstein an. Denn abgesehen von den angesprochenen Szenen habe RW Westönnen gar nicht so viele Chancen gehabt - was allerdings ebenso für die Gäste zutraf. "Das war ein gebrauchter Sonntag", resümierte der SuS-Coach. 

RW Westönnen - SuS Cappel     6:0 (2:0)
1:0 Schwarze (16.), 2:0 Bettenbrock (25.),
3:0 Bettenbrock (52.), 4:0 Bettenbrock (55.),
5:0 Heinz (60.), 6:0 Heinz (76.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Die neuen Corona-Regeln ab dem 13. Januar in NRW
» [mehr...] (1.064 Klicks)
2 Bezirksliga 12: GW Gelmer - Gerrit Göcking geht
» [mehr...] (906 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Emsdetten 05 tütet erste Zusagen ein
» [mehr...] (877 Klicks)
4 Landesliga 4: Borussia Münster: Bauer geht, Hupe übernimmt
» [mehr...] (757 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Simon Kock wird Co-Trainer der ISV
» [mehr...] (708 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Osterwick 14    47:11 38  
2    W. Kinderhaus II 14    58:12 37  
3    Teuto Riesenbeck 15    42:11 36  
4    TuS Laer 14    38:14 36  
5    Mettingen 15    49:10 35  

» Zur kompletten Tabelle