Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 7

Liesborn verliert trotz dreier Führungen


Von Fabian Renger

(20.09.21) Normalerweise kannst du so ein Spiel gar nicht verlieren. Dreimal führte Westfalen Liesborn auswärts bei der SG Telgte. Dreimal kamen die Gastgeber zurück. Und hinten raus drehten sie die Begegnung sogar noch komplett. 4:3 (1:1) stand nach 90 unterhaltsamen wie abwechslungsreichen Minuten auf der Anzeigetafel. Liesborns Coach Elmar Kirsch verstand die Welt nicht mehr: "Wenn man dreimal auswärts führt, sollte es eigentlich zum Punkt reichen. Aber wir haben uns besonders dämlich angestellt bei allen Gegentoren und tatkräftig mitgeholfen." Ganz anders natürlich die Laune bei Telgtes Übungsleiter Frank Busch, der bei seinen Männern mittlerweile etwas nicht Unwesentliches entdeckt.

Ab und an hatte er den absoluten Siegeswillen vermisst. "Das ist besser geworden", stellte Busch nun natürlich beglückt fest. So ein Sieg wie dieser ist schließlich auch eine Sache von Moral und Wille. Anders geht das gar nicht. Der Lernprozess schreitet voran. Telgte haute sich in die Zweikämpfe und gab sein letztes Hemd. Bestes Beispiel: Philipp Hartmann! Der Telgter war mächtig von Krämpfen geplagt, stehend k.o. und wurde fünf Minuten vor Toreschluss von Busch erlöst. Vorher hatte Hartmann sich richtig aufgerieben. Bezeichnend für Telgtes derzeit leicht gerupften Kader: Für Hartmann kam Björn Busch rein, Trainer der SGT-Reserve und sonst Spieler der Dritten des Clubs.

Sonntagsschuss von Drees

Liesborn begann hochmotiviert und ging durch einen Sonntagsschuss von Philip Drees in Front (14.). "Den trifft er die nächsten zwei Jahre nicht mehr so", lobte selbst Frank Busch. Irgendwie senkte sich Drees' Kugel über SGT-Schnapper Sebastian Mende hinweg ins Tor. Kurz zuvor und kurz danach vergab Liesborns Angreifer Niclas Schramme eine weitere große Gelegenheit. Ehe ihm eine alte Oberschenkelverletzug zu schaffen machte und er das Spielfeld verlassen musste.

Torfestival in der zweiten Hälfte

"Das war ein kleiner Nackenschlag", befand Kirsch. Telgte kam durch Keno Lubeseder zum Ausgleich, nachdem die Liesborner einen hohen Ball nur unzureichend geklärt hatten (39.). Kurze Zeit nach dem Wiederbeginn markierte Tobias Freitag per direktem Freistoß den erneuten Liesborner Führungstreffer, Telgtes Mauer stand schlecht postiert (49.). Nur 120 Sekunden später war aber wieder Lubeseder zur Stelle, er traf nach einem Eckstoß zum 2:2. Was für eine wilde Phase. Reichte noch nicht? Nö. Ganz und gar nicht. Marius Neitemer brachte Liesborn wieder in Front (61.), Jo Maffenbeier glich zum dritten Mal aus. Diesmal per Strafstoß (66.). Maffenbeier war später auch am Siegtreffer beteiligt, als er Lukas Kleinherne hervorragend in Szene setzte und dieser das Leder unter die Latte peitschte (76.).

"Und dann liegst du auf einmal 3:4 hinten", haderte Kirsch. "Das war absolut vermeidbar. Beim 3:4 haben wir schülerhaft verteidigt. Beide Abwehrreihen standen relativ offen." Dies sah auch Busch so, in seiner Abwehr herrschte so manches Mal ein kleineres oder größeres Abstimmungsproblem - was aber vor allem an der nicht alltäglichen Besetzung gelegen haben dürfte. Busch war indes zu Scherzen aufgelegt. "Das ist jetzt immer unser Plan, dass wir mehr Zuschauer zuhause bekommen", witzelte er und spielte auf das erste Heimspiel gegen Sönnern an, das die Telgter 5:3 gewonnen hatten und ebenfalls zweimal hinten lagen. Spektakel können sie.

SG Telgte - Westfalen Liesborn 4:3 (1:1)
Tore: 0:1 Drees (14.), 1:1 Lubeseder (39.),
1:2 Freitag (49.), 2:2 Lubeseder (51.),
2:3 Neitemeier (61.), 3:3 Maffenbeier (FE/66.),
4:3 Kleinherne (76.).



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Die neuen Corona-Regeln ab dem 13. Januar in NRW
» [mehr...] (1.065 Klicks)
2 Bezirksliga 12: GW Gelmer - Gerrit Göcking geht
» [mehr...] (906 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Emsdetten 05 tütet erste Zusagen ein
» [mehr...] (878 Klicks)
4 Landesliga 4: Borussia Münster: Bauer geht, Hupe übernimmt
» [mehr...] (771 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Simon Kock wird Co-Trainer der ISV
» [mehr...] (710 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Osterwick 14    47:11 38  
2    W. Kinderhaus II 14    58:12 37  
3    Teuto Riesenbeck 15    42:11 36  
4    TuS Laer 14    38:14 36  
5    Mettingen 15    49:10 35  

» Zur kompletten Tabelle