Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 7

"Eine ärgerliche Niederlage" für geplagtes Liesborn


Von Fabian Renger

(28.09.21) Wir müssen - sorry - wieder einmal über Verletzungen reden. Elmar Kirsch, Trainer von Westfalen Liesborn, musste gleich vier verletzungsbedingte Wechsel vornehmen, als die SF Ostinghausen zu Gast waren. Philip Drees, Sebastian Kampmann, Stefan Henke sowie Tom Petermeier mussten raus. Mal sind die Ausfall-Prognosen kurz, mal länger. Unter der Woche steht noch ein Pokalspiel an. Liesborns Kader ist nur 19 Mann groß. Aua. Und dennoch verlor die Kirsch-Truppe ihr Heimspiel gegen die SFO nur mit 1:3 (0:1).

"Das war ein relativ gutes Spiel von uns", erinnerte Kirsch an eine erste halbe Stunde, in der seine Elf fast nichts zugelassen hätte. Einzelne Distanzschüsse der Gäste waren dabei, mal gingen sie vorbei, mal wurden sie abgeblockt. Zwingend wurden die SFO kaum. Liesborn schaltete hingegen stark um, auch das war meist recht simpel, aber effektiv. Ein klar abgestecktes Spiel. Das Remis zur Pause hätte gepasst - wenn nicht Lars Schröder kurz vorm Pausentee doch noch das Liesborner Gehäuse gefunden hätte. Eine Einzelaktion krönte er mit dem 1:0 für Ostinghausen (43.).

Einzelaktion von Schröder

Die zweite Halbzeit begann für die Hausherren nahezu optimal. Tobias Freitag schlug einen Freistoß in die Schnittstelle Dort, drei Meter vorm Tor, stand Petermeier, der die Kugel über die Linie drückte - 1:1 (46.). Super Start. Das Problem: Nach etwa einer Stunde Spielzeit kamen die Gäste auf. In dieser Drangphase traf Schröder die Latte, Tom Franke chippte einen Ball am Liesborner Gehäuse vorbei, mehrere Konter wurden nicht sauber ausgespielt. Auch wenn Marius Neitemeier bei einer der wenigen Entlastungsangriffe den Pfosten traf: Das 1:2 hatte sich angebahnt. Und es fiel. Es war aber ein Treffer der Kategorie 'unnötig': Franke versenkte einen Freistoß unter der Mauer drunterher in die Maschen (76.).

Zu dem Zeitpunkt hatte Kirsch bereits dreimal gewechselt, neue Impulse konnte er also kaum noch setzen. In der Nachspielzeit fing sich seine Mannschaft schließlich noch einen Konter. Logisch, weil die Gastgeber offen gemacht hatten. Schröder traf in der 95. Minute. "Alles in allem eine ärgerliche Niederlage", so Kirsch.

Westfalen Liesborn - SF Ostinghausen 1:3 (0:1)
0:1 Schröder (43.), 1:1 Petermeier (46.)
1:2 Franke (76.), 1:3 Schröder (90+5.)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga B1 ST: SuS Neuenkirchen III - Germania Hauenhorst II 3:1
(561 Klicks)
2Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 29. Spieltag
(530 Klicks)
3Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(496 Klicks)
4Kreisliga A TE: TuS Recke vermeldet drei Neuzugänge
(464 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 29. Spieltag
(162 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: Henning Hils kehrt zu Vorwärts Wettringen zurück
» [mehr...] (576 Klicks)
2 Westfalenliga 1: Jonas Westmeyer ist neu in Hiltrup, Nils Johannknecht kehrt zurück
» [mehr...] (559 Klicks)
3 Oberliga Westfalen: Adrian Wanner ist der nächste Neuling des FCE Rheine
» [mehr...] (522 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 29. Spieltag
» [mehr...] (451 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Teuto Riesenbeck - BSV Roxel 4:3
» [mehr...] (444 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle