Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 7

Das nächste Spektakel mit Hammer Beteiligung


Von Fabian Renger

(25.10.21) "Wir können nicht ohne Spektakel." Robin Grosch ist Übungsleiter der Hammer SpVg II und sollte vielleicht mal im Vereinsvorstand nachfragen, ob es die Möglichkeit auf Schmerzensgeld gibt. Schließlich erlebte der Coach nun abermals eine verrückte Partie. Diesmal führte die Reise an den Sportplatz am Bahndamm in Werl. Dort ist RW Westönnen beheimatet. Und was sollen wir sagen: Ab Minute 78 ging die Party ab. Hamm ging zu dem Zeitpunkt mit 1:0 in Führung und verlor trotzdem noch mit 1:2. Platzverweis und strittige Szenen inklusive.

"Das war zu fünftausend Prozent kein Tor", berichtete Grosch von ominöser 91. Minute. Freistoß gab es da für RWW. Michael Heinz trat diesen, ein Hammer Spieler köpfte ihn gegen die Unterkante der Latte. Der Ball sprang wieder raus und ins Feld. Plötzlich ein Pfiff. 'Tor', zeigte Referee Sven Jedreizak an. Der Siegtreffer? Wirklich? Grosch hatte da so seine Zweifel. Der Ball sei von der Latte aus definitiv wieder ins Feld zurück gesprungen und nicht hinter der Torlinie gewesen, war sich der HSV-Übungsleiter spätestens nach dem Studium der eigenen Videoaufzeichnungen sicher.

Verdient war der Lucky Punch

Nun ja. Tor ist Tor, wenn der Schiedsrichter das sagt. Da standen die Hammer nun wie die begossenen Pudel. Damit wir uns nicht falsch verstehen: Verdient war der späte Lucky Punch für die Gastgeber zweifelsfrei. Daraus machte auch  Grosch keinen Hehl. Gerade in der zweiten Hälfte konnte sich seine Mannschaft gar nicht mehr wehren. Westönnen hatte Chancen am Fließband.

Umso überraschender kam die Gäste-Führung. Nico Kozdon traf zum siebten Mal in dieser Saison ins gegnerische Netz (78.). Der Goalgetter, auch das passte zu Hamms Tag, hatte sich beim Warmmachen verletzt und wurde erst nach 60 Minuten eingewechselt. Kurz nach dem Führungstreffer flog Aykut Bozkurt nach einem wiederholten Foulspiel mit Gelb-Rot vom Platz (83.). Natürlich: Bozkurt war in der ersten Hälfte für den zuletzt überragenden Sefa Ayaz in die Partie gekommen - Ayaz hatte sich auch verletzt. Wenn schon, denn schon.

"Das ist Wahnsinn"

Also: Späte Führung trotz Dauerbeschuss, eine Gelb-Rote und mehrere Angeschlagene und Verletzte. Das konnte ja nicht mehr gut gehen. Ging es halt auch nicht. Tobias Schumacher netzte nach einem Eckstoß zum 1:1 ein (85.), in der Nachspielzeit folgte das angebliche 'Wembley-Tor'. "Wenn du so verlierst, ist es total bitter. Das ist Wahnsinn", fand Grosch.

In der ersten Halbzeit wurde Westönnen übrigens bereits ein Tor aberkannt. Nach einem Eckball war der Ball zwar im Tor, aber Hamms Kai Eckert lag nach einem Luftduell ausgeknockt am Boden (42.). Der Unparteiische ließ sich Zeit mit seiner Entscheidung und pfiff das Tor aufgrund eines vermeintlichen Foulspiels zurück. Dieses Tor zu kassieren und dann in der Overtime nicht das späte, damit hätte Grosch wohl leben können. Aber na ja, sie können eben nicht ohne Spektakel...

RW Westönnen - Hammer SpVgg II 2:1 (0:0)
0:1 Kozdon (78.), 1:1 Schumacher (85.)
2:1 Heinz (90+1.)
Bes. Vorkommnis: Gelb-Rot für Hamms Aykut Bozkurt (38.)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 28. Spieltag
(2094 Klicks)
2Frauen-Kreispokal MS 2023/24: Wacker holt sich den Pott
(2020 Klicks)
3Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(535 Klicks)
4Kreisliga A TE: TuS Recke vermeldet drei Neuzugänge
(437 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 29. Spieltag
(150 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: Henning Hils kehrt zu Vorwärts Wettringen zurück
» [mehr...] (562 Klicks)
2 Oberliga Westfalen: Adrian Wanner ist der nächste Neuling des FCE Rheine
» [mehr...] (465 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Jonas Westmeyer ist neu in Hiltrup, Nils Johannknecht kehrt zurück
» [mehr...] (442 Klicks)
4 Bezirksliga 7: Eineinhalb weitere Neuzugänge für den TuS Freckenhorst
» [mehr...] (429 Klicks)
5 Oberliga Westfalen/Westfalenliga 1: Anschwitzen, 33/29. Spieltag
» [mehr...] (424 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 28    115:23 77  
2    SG Sendenhorst 29    84:25 73  
3    FC Nordwalde 28    86:24 71  
4    Germ. Hauenhorst 28    81:27 70  
5    VfL Billerbeck 28    79:24 68  

» Zur kompletten Tabelle