Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 7

Ein Schritt vor, zwei zurück


Von Pascal Bonnekoh

(26.02.23) Der SV Drensteinfurt hatte zu Beginn der Rückrunde mit dem überragenden 2:1-Heimerfolg gegen den TuS 1910 Wiescherhöfen direkt ein dickes Ausrufezeichen im Abstiegskampf gesetzt. Ein Spiel später scheint die Luft jedoch schon wieder raus zu sein. Das direkte Duell gegen SW Hultrop verlor man auswärts mit 0:1 (0:0), obwohl man sogar rund 30 Minuten in Überzahl auf dem Acker stand.

Direkte Konkurrenz scheint dem SVD wohl einfach nicht zu liegen. Der SV Neubeckum, sowie SW Hultrop belegen aktuell die beiden letzten Tabellenplätze. Und genau gegen diese Teams verloren die Stewwerter jede einzelne Partie. Man stelle sich vor, man hätte diese so wichtigen Siege mitgenommen. Zwölf Punkte mehr wären es auf dem Konto. Das würde einen gleich drei Plätze nach vorne katapultieren und vor allem auch noch ein ordentliches Polster nach unten verschaffen.

"Vor den Toren liegen unsere Kernprobleme"

Auf Hultrops Rasen lieferten beide Teams jetzt nicht unbedingt den schönsten Fußball ab. Der ist im Abstiegskampf aber auch selten gefragt. Die eigenen Chancen sollte man wiederum nutzen. "Uns fehlt vorne die Konsequenz. Wir hatten klare Feldvorteile und ein Chancenplus. Steffen hat zwar auch ein, zwei Dinger gut gehalten, aber wir hatten fünf, sechs richtig gute Chancen", berichtete Drensteinfurts Coach Peter Lohrmann. Die wohl dickste Möglichkeit hatte Sam Scharmann. Nach Vorlage von Diogo Castro tauchte er allein vor Keeper Dominik Gertheinrich auf, doch im entscheidenden Moment versprang ihm dann die Kugel. Außerdem feuerte Issam Benasaid aus schräger Position das Spielgerät über den Kasten.

In der 61. Spielminute halfen die Gastgeber den Gästen dann wiederum. Beziehungsweise eigentlich tat Gertheinrich genau das Richtige. Denn Valentin Kröger war mit Ball bereits am Keeper vorbei, als Gertheinrich den Drensteinfurter Offensivmann dann doch noch von den Beinen holte. Der Schlussmann sah die Rote Karte und die Stewwerter bekamen einen Freistoß, aus dem Nichts wurde. "Ich hätte lieber das Tor genommen", so Lohrmann.

Denn mit der Überzahl wussten seine Jungs nicht allzu viel anzufangen. "Ich bin davon ausgegangen, dass unser Druck immer größer wird und wir irgendwann einen machen. Aber wir sind ganz im Gegenteil zu hektisch und zu ungenau geworden." Statt einer Drensteinfurter Chancenflut setzten die Hausherren plötzlich sogar zum Konter an. Der Ball landete bei Spielertrainer Tobias Edler, der das Spiel eiskalt zu Gunsten seiner Truppe entschied (83.). "Vor den Toren liegen unsere Kernprobleme. Vor dem gegnerischen, aber auch vor unserem. Vorne fehlt uns die Konsequenz und hinten sind wir zu löchrig", lautete Lohrmanns Fazit.

SW Hultrop - SV Drensteinfurt     1:0 (0:0)
1:0 Edler (83.)
Rote Karte: Hultrops Keeper Gertheinrich (61./Notbremse)



Top-Klicker der Kreise
1Handball-Landesliga 1: Paukenschlag! Ladbergens Horrorsaison endet mit Abmeldung
(682 Klicks)
2Kreisliga B1 ST: SuS Neuenkirchen III - Germania Hauenhorst II 3:1
(604 Klicks)
3Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
(517 Klicks)
4Kreisliga A TE: Patrick Stolz kehrt zum VfL Ladbergen zurück
(375 Klicks)
5Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: Union Lüdinghausen - Borussia Darup AUSFALL
(164 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 30. Spieltag
» [mehr...] (779 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Concordia Albachten - Falke Saerbeck 2:3
» [mehr...] (712 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Jonas Westmeyer ist neu in Hiltrup, Nils Johannknecht kehrt zurück
» [mehr...] (634 Klicks)
4 Westfalenliga 1: SV Mesum verpflichtet Timon Schmitz
» [mehr...] (623 Klicks)
5 Landesliga 4: Ibbenbürener SpVgg - SuS Neuenkirchen 0:1
» [mehr...] (598 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle