Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 7

Diogo Castro (l.) und der SV Drensteinfurt erlebten den nächsten rabenschwarzen Nachmittag. Foto: Greshake

Drensteinfurt fällt auseinander


Von Nils Hanewinkel

(09.10.23) So langsam muss man sich Sorgen um den SV Drensteinfurt machen. Gegen den Werner SC gab es bereits die dritte extreme Packung in Folge. Zuhause verloren die Stewwerter mit 0:9 (0:3) und stehen nun bei 24 Gegentreffern aus den vergangenen drei Partien. 

Die Gäste aus Werne stellten die Weichen in Drensteinfurt schon früh auf Auswärtssieg. Mit einem Doppelschlag brachten Chris Thannheiser (11.) und Jason Jäger (13.) den Werner SC auf die Siegerstraße. Die dickste Chance auf den Anschluss ließen die Gastgeber in persona Robin Wichmann liegen. Freistehend aus gut vierzehn Metern verzog er nur knapp. Besser machte es Colin Lachowicz auf der Gegenseite. In der 39. Spielminute erzielte er das 0:3 und damit war die Nummer im Grunde schon durch. "Wir haben eine anständige erste Halbzeit gespielt. Wenn es zur Pause 0:1 steht, dann ist es auch okay. Wir machen aber individuelle Fehler in einer Qualität, das ist unglaublich", so SVD-Coach Peter Lohrmann. 

Mit Neun noch gut bedient

Im zweiten Abschnitt dauerte es erneut elf Minuten, ehe die Gäste die nächste Bude erzielten. Nach einer Ecke traf Maurice Modrzik zum 0:4 und zog den Gastgebern damit endgültig den Zahn. "Nach dem Tor gingen bei uns die Köpfe runter. Wir sind dann total eingebrochen", gestand Lohrmann. Es folgten Tore von Marvin Stöver (65., 77., 80.), Thannheiser (66.) und Yannick Lachowicz (89.). "Es hätte auch noch höher ausfallen können. Das muss man ganz ehrlich sagen. Wir sind hinten so extrem anfällig, verlieren ein Kopfballduell nach dem anderen. Es ist jetzt wichtig, dass die Mannschaft die Moral nicht verliert. So wie wir die letzten Spiele zusammengesackt sind, bereitet mir das schon Sorgen", klang Peter Lohrmann auch ein wenig ratlos.

SV Drensteinfurt - Werner SC 0:9 (0:3)
0:1 Thannheiser (11.), 0:2 Jäger (13.), 
0:3 C. Lachowicz (39.), 0:4 Modrzik (56.),
0:5 Stöver (65.), 0:6 Thannheiser (66.),
0:7 Stöver (77.), 0:8 Stöver (80.),
0:9 Y. Lachowicz (89.)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A1 MS: Der Abstiegskampf der A1 im Liveblog
(1749 Klicks)
2Kreisliga A Steinfurt: Borussia Emsdetten II - 1. FC Nordwalde 3:4
(693 Klicks)
3Kreisliga A TE: Lucas Hottenträger und Tim Kaldeweide wechseln zu Brukteria Dreierwalde
(577 Klicks)
4Handball-Landesliga: SuS Neuenkirchen - SC Münster 08 27:41
(493 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 30. Spieltag
(151 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Der letzte Spieltag der Saison 2023/24 im Liveblog
» [mehr...] (5.426 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Falke Saerbeck - TGK Tecklenburg 1:2
» [mehr...] (1.224 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 30. Spieltag
» [mehr...] (874 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Behrendt zieht's zum SV Burgsteinfurt
» [mehr...] (552 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Greven 09 holt Kester Plagemann zurück
» [mehr...] (549 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle