Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
Mario Dening fährt mit seinem VfL am Sonntag nach Dortmund zum TuS Hannibal.

Anschwitzen: Rückkehr der Leichtigkeit?


von Thorsten Burgard

(23.10.15) Bisher erledigte Tabellenführer VfL Senden seine Aufgaben zumeist mit spielerischer Leichtigkeit. Im Spiel eins nach der ersten Saisonniederlage kam diese der Elf von Trainer Rainer Leifken nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich aber etwas abhanden. Der 3:1-Erfolg war schließlich ein hartes Stück Arbeit für den Primus. Im Gastspiel beim TuS Hannibal 2001 soll nun die Unbeschwertheit zurückkehren. Mit immer noch sechs Punkten Vorsprung vor dem FC Overberge, der auf den FC Nordkirchen trifft und noch ein Spiel in der Hinterhand hat, darf der Tabellenführer darauf hoffen, dass sich die Verfolger die Punkte gegenseitig wegnehmen. Auch der TuS Ascheberg war zu Saisonbeginn mal ein Verfolger. Zuletzt ließ die Truppe von Coach Holger Möllers aber nach und hat mit Westfalia Wethmar den nächsten Brocken vor der Brust. 

FC Overberge - FC Nordkirchen     (Freitag, 19.30 Uhr)
Nach drei Unentschieden in Serie in der Liga und dem unrühmlichen Pokal aus gegen BW Aasee hat das Team von Coach Heiko Ueding mit dem 2:1-Heimsieg gegen SuS Kaiserau wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Das war natürlich enorm wichtig vor dem schwierigen Verfolgerduell in Overberge.
Heimspiel-Tipp: Für mich ist Overberge leicht favorisiert, aber mit etwas Glück ist ein Punkt für den FCN drin - 2:1.

Westfalia Wethmar - TuS Ascheberg     (Samstag, 18 Uhr)

Der Motor beim TuS ist nach starkem Saisonstart zuletzt etwas ins Stocken geraten. Bis auf den 5:0-Sieg gegen den regelmäßig Prügel beziehenden FC TuRa Bergkamen Mitte September hat das Team von Coach Holger Möllers keines der fünf anderen Partien gewonnen. Selbst beim Vorletzen VfB Lünen gab’s eine 1:2-Pleite. Im Derby gegen den Werner SC half beim 0:3 dann auch noch unfreiwillig Schlussmann Marc Philipps mit, der bei den ersten beiden Gegentreffern schlecht aussah.
Heimspiel-Tipp: Wethmar hat sich beim 7:1 gegen Lünen warmgeschossen und geht als klarer Favorit ins Spiel - 3:1.

TuS Hannibal 2001 - VfL Senden     (Sonntag, 15 Uhr)
So ein bisschen hatte die Niederlage gegen den SC Husen Kurl scheinbar doch seine Spuren hinterlassen. Beim 3:1-Heimerfolg über Eintracht Dortmund brauchte Coach Rainer Leifken viel Geduld mit seiner Mannschaft, die erst in den Schlussminuten die Zeichen auf Sieg stellte. Verlass war dabei wieder einmal auf Torjäger Rabah Abed, der zwei Treffer selbst erzielte und einen vorbereitete.
Heimspiel-Tipp: Der TuS Hannibal ist etwas unberechenbar, dennoch denk ich der VfL wird sich durchsetzten - 0:3.

Spielfrei:
Werner SC



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: Nullacht steht plötzlich ohne Trainer da
» [mehr...] (2.105 Klicks)
2 Anstoß: westline-Rückzug Beleg für Notwendigkeit von online-Abos
» [mehr...] (1.622 Klicks)
3 Heimspiel-Transferticker: Immer auf dem Laufenden im Heimspielland - 2019
» [mehr...] (1.073 Klicks)
4 Bezirksliga 12: BW Aasee mit den nächsten vier Neuen
» [mehr...] (859 Klicks)
5 Urlaubsgrüße an Heimspiel: Schickt uns eure Fotos mit Heimspiel 2019
» [mehr...] (843 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 30    112:34 79  
2    Germ. Hauenhorst 30    82:30 77  
3    Conc. Albachten 30    78:34 74  
4    SC Hörstel 30    103:40 68  
5    Warendorfer SU 30    81:32 63  

» Zur kompletten Tabelle