Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • F-LL 3

Wacker siegt nicht im Hurra-Stil

Von Fabian Renger

(03.04.18) Erfolg macht bekanntlich träge. Auch für die Damen von Wacker Mecklenbeck gilt das anscheinend. Im Heimspiel gegen Borussia Emsdetten holten sie einen mühsamen 2:1-Erfolg. Bis zur Pause sah das gut aus, 2:0 führte die Truppe von André Frankrone. Und dann? Dann kam die Wende. Der Einsatz kam abhanden, der Coach vermisste die Laufbereitschaft. "Das war nicht so souverän wie zuletzt", monierte der Übungsleiter. Und doch nahm er die drei Zähler dankend an. Immer nur Hurra-Stil? Das ist halt faktisch unmöglich.

Bis zum Pausentee machte es die personell gebeutelte Mannschaft recht ansprechend. Luca Marie Selle agierte beispielsweise notgedrungen auf der Sechs, Pia Haack im linken Mittelfeld. Da war einiges anders als sonst. Und dennoch spielte Wacker in Hälfte eins einen wirklich ansprechenden Ball. Die Ernte fuhren die Gastgeber bereits nach 120 Sekunden ein. Tini Dircks ist auf rechts durch, spielt die Murmel schön vorher. Britta Stein steht am zweiten Pfosten und trifft den selbigen. Luisa Faber staubte ab - scheiterte aber an Borussen-Torfrau Marita Theele. Den zweiten Abstauber hingegen nutzte sie dann zur Führung.

Emsdetten kämpft

Wacker lief fortan weiter munter an, Emsdetten kam viel über den Kampf. Besonders nach Ecken war die Frankrone-Truppe brandgefährlich, Tessa Schipke war jedoch Fortuna nicht hold. Besser machte es mit dem Halbzeitpfiff abermals Faber. Eine Ecke wurde erst einmal geklärt, kam postwendend zurück. Schipke ging bis zur Grundlinie des 16ers durch, aus dem Rückraum hatte Faber dann keine Probleme - 2:0.

Ein beruhigender Vorsprung? Nöööö! Bei Wacker setzte der Schlendrian ein und flott war es der eigenen Schnapperin Lamis Thielen zu verdanken, dass es auf der Wacker-Bank keinen Defibrillator braucht. Die hielt gleich mehrfach im Eins-gegen-Eins glänzend. Ihre Teamkameradinnen besaßen bloß nochmal durch Stein eine bessere Chance. "Ein zähes Spiel war es da, hätten uns über ein Unentschieden nicht beschweren dürfen", gab Frankrone zu.

Wacker Mecklenbeck - Borussia Emsdetten 2:1 (2:0)
1:0 Faber (2.), 2:0 Faber (45.)
2:1 Westerfellhaus (71.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Heimspiel-Transferticker: Immer auf dem Laufenden im Heimspielland - 2019
» [mehr...] (1.358 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Kolobaric nimmt seinen Hut
» [mehr...] (1.085 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Puhle macht's am Wasserturm
» [mehr...] (697 Klicks)
4 Landesliga 4: Bruder-Zusammenführung und Rückkehrer beim BSV Roxel
» [mehr...] (617 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Anschwitzen, 24. Spieltag
» [mehr...] (611 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 21    85:27 57  
2    Germ. Hauenhorst 21    59:23 54  
3    SC Halen 20    70:30 51  
4    Conc. Albachten 19    51:21 50  
5    SV Bösensell 21    58:24 47  

» Zur kompletten Tabelle