Suchbegriff:

Frauen-Landesliga 3

GW Nottuln

Vorbereitung: Die üblichen Probleme gab es auch in Nottuln: die lange Corona-Pause, zahlreiche Urlaube und der nach hinten verschobene Start, der den Vorbereitungsplan ordentlich durcheinander gebracht hat. Ob sich die Mannschaft trotzdem weiterentwickelt hat, kann Trainerin Anna Donner noch nicht sagen. Nur so viel: Vor allem die Spiele gegen Schalke (2:0) und die Reserve aus Mecklenbeck (4:2) stimmen die Trainerin positiv. "Gegen diese starken Gegner haben wir gezeigt, dass wir mitspielen können. Wir konnten den letzten Feinschliff an unserem Defensivverhalten vornehmen und gleichzeitig unser Spiel in die Tiefe verbessern. Allerdings ist unser Manko, die Torausbeute, geblieben." Schwer zu glauben, wirft man einen Blick auf die Testspielergebnisse. Da gab es nämlich außerdem ein 11:0 gegen Buldern, ein 6:0 gegen Darfeld und ein 5:1 gegen Seppenrade. 

Spielsystem: Auch in Nottuln bevorzugt man ein 4-4-2. "Wir trainieren aber auch andere Systeme, um flexibel auf die jeweiligen Gegner reagieren zu können", so Donner.

Auftaktprogramm: Mit Vreden, Flaesheim und Oeding erwartet die Grün-Weißen ein vermeintlich einfaches Auftaktprogramm. Das sieht Nottulns Trainerin aber in vielerlei Hinsicht anders. Gerade gegen diese Teams taten sich die Nottulnerinnen in der Vergangenheit eher schwer und nach der langen Pause sei es laut Donner eh schwierig, einzuschätzen, wer die schwachen und wer die starken Gegner sein werden. Der Respekt ist also groß. "Und dann müssen wir erst einmal gucken, wo wir selbst stehen. Das Ziel sind neun Punkte. Ich bin gespannt, ob wir diese auch holen."

Schlüsselspielerinnen: Für die Spielweise, die die Nottulnerinnen anstreben, ist das komplette Zentrum der Schlüssel. Das zieht sich von der Innenverteidigung mit Melina Krampe und Johanna Koch über die Sechser Denise Waltering und Sophie Ahlers bis hin zur Zehn Isabel Ueding durch. "Vor allem Isabel, die im Winter der ersten Corona-Saison zu uns gewechselt ist, fasst jetzt so richtig Fuß und ist ein ganz wichtiger Faktor. Das zeigt sich auch dadurch, dass sie das Kapitänsamt übernommen hat."

Saisonziel: Auch wenn viele Trainer das so sehen, als Aufstiegsfavoriten sieht Donner sich und ihr Team nicht. "Wir wollen unter die ersten Fünf. Ob wir direkt ein Kandidat für den Aufstieg sind, weiß ich nicht. Uns fehlt häufig die Konstanz, auch weil wir uns oft gegen die vermeintlich Kleineren schwer tun." 

Titelfavoriten: Wessum und Mecklenbeck mit Hilfestellung aus der Ersten haben für Donner die Nase einen Ticken weiter vorne als Nottuln selbst. 

 

Trainerin: Anna Donner (3. Saison)

Zugänge:
Jana Krystek (VfL Billerbeck)

Abgänge:
Kira Rönnebäumer (Gievenbeck)
Maike Austrup (Ausland)
Elsa Menker (Studium)

Kader:

Tor: Verena Schölling, Pia Stubbe

Abwehr: Sandra Schäfer, Melina Krampe, Johanna Koch, Marie Lena Wirtz, Nikol Feitscher, Johanna Mersmann, Maxine Lengers, Katharina Gronover, Anna Ahlers, Jule Lücke, Andrea Ossing, Pia Lux

Mittelfeld: Sophie Ahlers, Isabel Ueding, Jana Krystek, Josephine Höppener, Denise Waltering, Alessia de Francesco, Lilli Wetter

Angriff: Lara Elpers, Nora Kersting, Shalina Beckers, Vivien Kappel



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Westfalenpokal: SC Greven 09 - SpVgg Vreden 1:8
» [mehr...] (568 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 8. Spieltag
» [mehr...] (547 Klicks)
3 Bezirksliga 12: BW Aasee - SV Burgsteinfurt 0:5
» [mehr...] (512 Klicks)
4 Anstoß: Wer sein Team liebt, der abonniebt
» [mehr...] (430 Klicks)
5 Bezirksliga 7: Hammer SpVg II - SC Sönnern wird wohl neu angesetzt
» [mehr...] (404 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    W. Kinderhaus II 8    37:7 22  
2    Teuto Riesenbeck 8    21:4 22  
3    Osterwick 7    22:4 21  
4    Brukt. Dreierwalde 8    21:6 20  
5    Schöppingen 8    20:6 20  

» Zur kompletten Tabelle