Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • F-WL
André Frankrone kann vor allem die Fehler Fehler seines Teams nicht verstehen.

Wacker zu leichtfertig


Von Eva-Maria Landmesser

(16.09.18) "Angefressen" war Wackers Trainer André Frankrone nach dem 1:3 (0:1) gegen den SC Borchen. Wie schon gegen Arminia Ibbenbüren verschenkte Mecklenbeck die eigene Führung und damit erneut drei Punkte.

Mecklenbeck eröffnete die Partie mit einem Blitztor. Im Zuge eines Spielaufbaus über die rechte Seite, erreichte eine Flanke von Kristin Dircks Teamkollegin Pia Haack im gegnerischen Strafraum, die diese zentral nutzte und kurzum das 1:0 erzielte. Obwohl Borchen danach mehr Spielanteile hatte, wussten die Gastgeberinnen damit jedoch nichts anzufangen. Wacker stand gut gestaffelt und verteidigte mit beherzten Zweikämpfen die Führung bis zum Halbzeitpfiff. Eigene Großchancen vermochten die Gäste wegen einer zu hohen Fehlpassquote nicht zu verwandeln.

Wacker findet nicht statt

Zwar ging es auch in der zweiten Halbzeit sehr körperlich zu, gleichwohl dominierte nun Borchen die Zweikämpfe bis aufs Letzte. Darüber hinaus hatten die Gastgeberinnen in der Pause umgestellt und verfügten mit Merle Liedmeier und Alina Risse nun über zwei schnelle Spielerinnen in der Sturmspitze. Bereits fünf Minuten nach Wiederanpfiff verkürzte erstere nach einem Eckball zum 1:1 per Kopf. Bei einem Treffer für Liedmeier sollte es nicht bleiben. Am Ende einer Soloaktion über halbrechts brachte die Ausnahmestümerin ihren SC in der 63. Spielminute in Führung. Mecklenbeck fehlte demgegenüber gänzlich der Zugriff aufs Spiel. wobei sich die Eigenfehler auch wieder vermehrten. Eine Minute vor Ende der regulären Spielzeit verwirklichte Merle Liedmeier noch einen lupenreinen Hattrick, nachdem Wacker im Spielaufbau gepatzt hatte. Nach der Partie war ein zerknirschter André Frankrone anzutreffen: "Man könnte meinen, es sei die Wiederholung vom Spiel gegen Arminia Ibbenbüren. Nur dass ich dieses Mal ziemlich angefressen bin, weil wir wieder drei Punkten liegen gelassen haben." 

SC Borchen - Wacker Mecklenbeck 3:1 (0:1)
0:1 Pia Haack (8.), 1:1 Merle Liedmeier (50.),
2:1 Merle Liedmeier (63.), 3:1 Merle Liedmeier (89.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Horstmar verzichtet auf die Bezirksliga
» [mehr...] (1.322 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Rückzug oder nicht? Gievenbeck geht's an, Horstmar überlegt
» [mehr...] (1.163 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Anstoß - Horstmars Entscheidung ist bitter, aber alternativlos
» [mehr...] (1.010 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Lakenbrinks kurzer Weg in die Schöneflieth
» [mehr...] (870 Klicks)
5 Bezirksliga 12: SC Altenrheine - Arminia Ibbenbüren 3:1
» [mehr...] (798 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 29    111:32 79  
2    Germ. Hauenhorst 29    80:30 74  
3    Conc. Albachten 29    75:31 73  
4    SC Hörstel 29    100:37 67  
5    Warendorfer SU 29    81:27 63  

» Zur kompletten Tabelle