Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle

Eintracht pirscht sich im Windschatten ans Spitzenduo heran


Von Lutz Hackmann

(18.04.12) Geht es um die Aufstiegsfrage, dann werden in der Landesliga 4 meist der SC Hassel und der TSV Marl-Hüls, vielleicht auch das Überraschungsteam vom BSV Roxel gehandelt. Die Mehrheit in der Szene war sich vor dem Start in die Rückrunde sicher, dass sich die beiden sicheren Aufsteiger in die neue 6. Liga – ob sie nun wieder Verbands-, weiter Westfalen-, oder gar Bezirksoberliga heißen wird – aus diesem Trio rekrutieren wird. Doch im Windschatten dieser meistgenannten Teams hat sich eine Mannschaft an den Favoritenkreis herangepirscht: Die DJK Eintracht Coesfeld.

Nach einer Fehlzündung zum Start ins Fußballjahr 2012 (1:2 gegen die SG Borken) läuft der Eintracht-Motor seither auf Hochtouren. Vier Siege in Folge stehen für die Kicker von Trainer Oliver Glaser zu Buche, mit 15 Punkten und 12:6 Toren führen die Coesfelder nun die Rückrundentabelle an. Und der Rückstand auf den zweiten (Aufstiegs-)Platz ist auf drei Zähler geschrumpft.

Im Winter viel gearbeitet

„Wir haben eine sehr gute, sehr konzentrierte Vorbereitung in der Winterpause absolviert“, erklärt Glaser, „und dann sind wir gegen Borken zu überheblich ins Spiel gegangen. Danach haben wir Klartext geredet und über die Ziele, die wir verfolgen gesprochen. Wir wissen jetzt, dass wir uns in jeder Partie super motivieren können, aber auch, dass wir immer an die Grenzen gehen müssen“, so der Eintracht-Trainer. Denn in spiel-technischer Hinsicht, das ist Glaser und seinen Fußballern bewusst, sind Teams wie Hassel oder Marl-Hüls den Coesfeldern über. „Aber über den Kampf können wir das ausgleichen“, hat Glaser festgestellt. Zudem sieht der 38-Jährige über die Winterpause „eine spielerische Weiterentwicklung. Wir spielen jetzt einen schnelleren Fußball, überbrücken das Mittelfeld schnell, sind gut organisiert und kompakt. Daran haben wir im Winter gearbeitet.“ Und so waren auch die Verletzung von Marius Borgert und der Weggang von Andrej Magos, der in der Pause zu seinem Heimatverein VfL Reken in die Kreisliga A zurückkehrte, zu kompensieren – auch wenn Neuzugang Dominic Steiner (von SuS Stadtlohn) aus diversen Gründen erst zwei Kurzeinsätze absolvieren konnte. Das Geheimnis: „Unsere Kaderqualität. Wir sind sehr ausgeglichen besetzt“, weiß Glaser.

Jung und lernwillig

Gerade einmal 22 Jahre ist das Team im Schnitt, „jung und lernwillig“, wie es der Gymnasiallehrer Glaser nur zu gerne beschreibt. „Die Jungs können auch gut mit Kritik umgehen und versuchen ihre Fehler auszumerzen.“ Was auch von Intelligenz zeugt. Das Korsett der Mannschaft besteht aus Team-Senior Tim Schulz (31/ehemals Oberliga mit Stadtlohn), Hannes Kämmerling, Karsten Erwig, Mario Worms, Christoph Lütke Bitter und Michael Sandscheiper, die auch den Mannschaftsrat bilden und auf und neben dem Platz Verantwortung übernehmen. Dass es in der Truppe stimmt, freut Glaser besonders. Auch abseits des Platzes sind die Atkeure befreundet und starten gemeinsame Unternehmungen.

Glaser: „Lassen uns nicht verrückt machen!“

Was haben die Eintrachtler also vor in den verbleibenden neun Spielen? Folgt der Angriff auf die Spitze? „Natürlich schaue ich derzeit gerne auf die Tabelle“, berichtet Glaser, „wir haben einen guten Lauf, und das schlägt sich da ja auch nieder. Aber wir lassen uns nicht verrückt machen. Die Spieler sind zwar sensibilisiert für dieses Thema, doch wir haben keine Spinner im Team. Die Jungs wissen, worauf es ankommt. Wir haben uns vor der Saison ein Ziel gesetzt, und so lange wir das noch nicht erreicht haben, wird sich daran nichts ändern. Wenn, dann machen wir uns neue Gedanken!“, sagt der 38-Jährige Pädagoge, der zu bedenken gibt: „Es sind andere Klubs, die in der Favoritenrolle stecken.“ Was für die Coesfelder durchaus nicht von Nachteil sein muss…



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A ST: Germania Hauenhorst holt sich Alex Bügener vom FCE
(932 Klicks)
2Kreisliga A1 Münster: 1.FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:4
(530 Klicks)
3Kreisliga A Tecklenburg: Anschwitzen, 23. Spieltag
(422 Klicks)
4Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(267 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: Turo Darfeld trennt sich von Christoph Klaas
(166 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Die Kobbos regeln ein paar Personalien
» [mehr...] (931 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 24. Spieltag
» [mehr...] (735 Klicks)
3 Oberliga Westfalen: Das Funktionsteam des 1. FC Gievenbeck steht
» [mehr...] (659 Klicks)
4 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - Germania Horstmar 2:3
» [mehr...] (575 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Falke Saerbeck - Emsdetten 05 2:2
» [mehr...] (392 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle