Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle
Wettringens Trainer Manni Köning (l.) und Meik Schröder (r.) sind erbost ob des Wechsels von Nico Foullois (v.).
Max Feldhues (l.) trifft beim SVB in der nächsten Saison auch auf Alex Bügener.

Ärger um Foullois-Wechsel zum SVB


von Christian Lehmann

(22.01.15) Nach Mittelfeldspieler Max Feldhues schließt sich auch Stürmer Nico Foullois in der kommenden Saison dem SV Burgsteinfurt an. Die Begleitumstände des Wechsels brachten die Verantwortlichen des abgebenden Vereins FC Vorwärts Wettringen jedoch in Rage. Im Winter 2014 hatte der FC Vorwärts offiziell bekannt gegeben, dass Trainer und Spieler geschlossen ihre mündliche Zusage erteilt hätten, dem Verein weitere zwei Jahre die Treue zu halten. Diese habe Foullois nun gebrochen, argumentieren die Wettringer.

Am Donnerstagnachmittag bestätigte Christian Grote, Sprecher des Ressorts Management beim SV Burgsteinfurt, dass die Stemmerter Foullois auf dem Zettel haben: "Das Interesse ist riesengroß. Wir würden ihn gerne als Stoßstürmer verpflichten." Am Abend meldete SVB-Coach Dirk Bültbrun dann Vollzug, Foullois wird in der kommenden Saison das Trikot der Gelb-Roten tragen.

"Riesentalent"

Der 20-jährige Stürmer fällt aktuell aufgrund eines Kreuzbandrisses lange aus, machte aber vor allem in der vergangenen Saison, in der er noch im A-Jugendalter 18 Tore für den Bezirksligisten erzielte, nachhaltig auf sich aufmerksam. Bültbrun bezeichnet den beidfüßigen, abschlussstarken Offensivmann als "Riesentalent" und freut sich, dass dieser sich für den SVB entschieden hat. 

Das war zuvor bereits bei Max Feldhues der Fall. Der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler, der zentral auf der Sechser-, Achter- oder Zehnerposition eingesetzt werden kann, zeichnet sich durch seine Lauf- und Zweikampfstärke aus und soll die Lücke schließen, die durch die Abgänge etwa von Julius Vehoff oder Thomas Artmann entstanden ist. Dass darüber hinaus ein Abgang von Marc Düker bevorstehen soll, entkräftigte Bültbrun: "Die Gespräche mit Marc sind noch komplett offen."

Dicke Krawatte bei Meik Schröder

Gegenüber heimspiel-online bezog Wettringens Co-Trainer Meik Schröder Stellung zu den Abgängen der beiden Leistungsträger: "Erstmal muss ich sagen, dass ich eine Riesenkrawatte auf den SV Burgsteinfurt habe. Spieler anzusprechen, obwohl öffentlich bekannt ist, dass sie bei ihrem Verein langfristig zugesagt haben, geht gar nicht. Im Fall von Max Feldhues ist das ganz sauber abgelaufen. Der hatte sich eine Hintertür offen gelassen und uns direkt informiert, nachdem ihn der SV Burgsteinfurt angesprochen hat. Bei Nico Foullois sieht das anders aus. Von ihm sind wir maßlos enttäuscht. Wir haben ihn jederzeit gefördert, ihn frühzeitig in die erste Mannschaft hochgezogen, uns nach seiner Verletzung darum gekümmert, dass er wieder fit wird. Und er hat uns erst informiert, als er bereits in Burgsteinfurt zugesagt hatte. Ich dachte eigentlich, dass das Wort eines Erwachsenen zählt!"

So verärgert Schröder über das Geschehene ist, er sieht das Interesse seitens anderer Vereine auch als Lob für die gute Arbeit, die in Wettringen geleistet wird. "Wir werden den Weg auch so weitergehen", erklärt Schröder und kündigte an, dass die A-Jugendlichen Alexander Holtmann und Henning Hils, die schon beim LVM-Cup reinschnuppern durften, in die Wintervorbereitung integriert werden. Ob Foullois nach auskurierter Verletzung in der Rückrunde nochmal zum Einsatz kommen wird, ließ Schröder offen: "Wir werden darüber diskutieren, ob er nochmal die Möglichkeit bekommt, für uns zu spielen."



Top-Klicker der Kreise
1Krombacher-Pokal MS 2023/24: SV Mauritz - SC Münster 08 16:15 n.E.
(1260 Klicks)
2Kreisliga A ST: Germania Hauenhorst holt sich Alex Bügener vom FCE
(1057 Klicks)
3Kreisliga B1 TE: Dreierwaldes Familie wächst weiter
(569 Klicks)
4Handball-Münsterlandklasse: Quickies, der 22. Spieltag
(263 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: Turo Darfeld trennt sich von Christoph Klaas
(213 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Die Kobbos regeln ein paar Personalien
» [mehr...] (1.025 Klicks)
2 Landesliga 4: Matteo Schultewolter zieht's zum FC Epe
» [mehr...] (644 Klicks)
3 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - Germania Horstmar 2:3
» [mehr...] (640 Klicks)
4 Landesliga 4: Michel Schrick wechselt zu Borussia Münster
» [mehr...] (572 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 25. Spieltag
» [mehr...] (488 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle