Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle
Fynn Bruns

Nullfünf holt Bruns und Velican


von Christian Lehmann

(17.12.15) "Mittlerweile ist es ja so, dass man bei jungen Spielern mit großem Potenzial sehr schnell sein muss", sagt Christian Bienemann. Der Trainer und Sportliche Leiter bei Emsdetten 05 hat deshalb auch frühzeitig die Verpflichtungen von Fynn Bruns (Borussia Emsdetten) und Ladislav Velican (Eintracht Ahaus) eingetütet. Beide Spieler sind Rückkehrer.

Der 19-jährige Offensivspieler Bruns kickte bis zur C-Jugend am Wasserturm, ehe er den Wechsel zum Ortsrivalen Borussia wagte und dort als Kapitän der A-Junioren das Team zum Aufstieg in die Bezirksliga führte. Der schnelle Flügelflitzer schnupperte bereits als A-Jugendlicher im den Kader der ersten Mannschaft rein und brachte es in der Hinrunde 2015/16 immerhin auf 13 Einsätze und ein Tor. Häufig kam er jedoch nur von der Bank. "Ich beobachte ihn schon seit langer Zeit", sagt Bienemann. "Fynn ist ein Spieler, der weiterkommen will." Und ein Spieler, der in das Konzept passt, junge, entwicklungsfähige Spieler mit Nullfünf-Bezug zurück an den Wasserturm zu holen. Auch, weil dem Klub, so Bienemann, geringere finanzielle Möglichkeiten zur Verfügung stünden als noch in der Vergangenheit.

Ladislav Velican (22) passt ebenfalls in dieses Anforderungsprofil, stellte seine Landesligatauglichkeit jedoch bereits vollauf unter Beweis. In der Hinrunde kickte er für Eintracht Ahaus. Zum Ligakontrahenten der Nullfünfer war er zunächst aus Studiengründen gewechselt, nun macht er eine Ausbildung in Emsdetten. Bienemann bezeichnet den Allrounder als "absoluten Wunschspieler. Er bringt das mit, was ich mir bei meinen Spielern wünsche. Er kann nicht gut verlieren", sagt Bienemann. Er kann sich durchaus vorstellen, seinem Schützling, der in der Vergangenheit vornehmlich auf den defensiven Außenpositionen zuhause war, eine zentralere Rolle angedeihen zu lassen. 

Viel Pech in der Hinserie

Ansonsten, so glaubt "Biene", werde in der Winterpause nicht mehr viel passieren. "Wir wollen in den nächsten Wochen dafür sorgen, dass der Großteil der Spieler aus dem aktuellen Kader bei uns bleibt. Ich plane nicht, im Sommer den großen Umbruch zu machen, weil die Mannschaft eine gute Entwicklung genommen hat."

Das Glück war der Bienemann-Elf in der Hinrunde alles andere als hold. Verletzungen von Leistungsträgern und fehlendes Spielglück machten dem Tabellenvierten das Leben schwer. "Es gab kein Spiel, das wir in der Schlussphase mit Glück gewonnen haben", führt Bienemann an und verweist auf die Partien gegen Lengerich, Roxel, Dorsten-Hardt oder Gemen, in denen das Gegenteil der Fall war. "Das Verhältnis passt einfach nicht, das ist völlig unnormal. Das hat mit Pech, aber auch mit eigenem Verschulden zu tun." Trotzdem könne man unter den geänderten finanziellen Rahmenbedingungen alles in allem zufrieden sein.

Landesliga 4-News



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A ST: Germania Hauenhorst holt sich Alex Bügener vom FCE
(932 Klicks)
2Kreisliga A1 Münster: 1.FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:4
(530 Klicks)
3Kreisliga A Tecklenburg: Anschwitzen, 23. Spieltag
(419 Klicks)
4Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(267 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: Turo Darfeld trennt sich von Christoph Klaas
(166 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Die Kobbos regeln ein paar Personalien
» [mehr...] (931 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 24. Spieltag
» [mehr...] (735 Klicks)
3 Oberliga Westfalen: Das Funktionsteam des 1. FC Gievenbeck steht
» [mehr...] (659 Klicks)
4 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - Germania Horstmar 2:3
» [mehr...] (575 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Falke Saerbeck - Emsdetten 05 2:2
» [mehr...] (392 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle