Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle
Till Schliesing

BSV setzt mit Schliesing-Brüdern Ausrufezeichen


Von Christian Lehmann

(26.04.16) "Wir sind wieder einen Riesenschritt nach vorn gekommen. Viele haben ja behauptet, dass es den Bach runtergehen würde. Aber das ist ein Zeichen, dass in Roxel auch in Zukunft weiter Fußball gespielt wird. Ich freu' mich richtig." Gundolf Lorenz, Sportlicher Leiter beim BSV Roxel, hat mit der Verpflichtung von Till (21) und Jannis Schliesing (24) einen weiteren, großen Schritt in der Kaderplanung gemacht. Nach Opens internal link in current windowNils Steinkamp sowie dem Trio Opens internal link in current windowTobias Brand, Christopher Thomassen und Johannes Francke stehen auch die Neuzugänge fünf und sechs den Kleeblättern gut zu Gesicht.

"Als wir erfahren haben, dass Till das Angebot von Gievenbeck für die nächste Saison abgelehnt hat, haben wir uns da natürlich dran gehängt", berichtet Lorenz. Den variabel einsetzbaren Offensivspieler, der überragende technische Fähigkeiten besitzt, zog vor allem die Aussicht darauf zum BSV, mal wieder mit seinem Bruder zusammen zu spielen. 

"Richtig gute Vita"

Womit wir schon beim nächsten Neuzugang wären: Stürmer Jannis Schliesing bringt neben 1,87 Meter Gardemaß und einer exzellenten fußballerischen Ausbildung bei RW Essen sogar Drittliga-Erfahrung bei RW Oberhausen mit (14 Einsätze). Der Offensivmann, der auch für den VfL Bochum II am Ball war, kickte zuletzt in der Heimat für den 1. FC Bocholt, ehe ihn ein Kreuzbandriss außer Gefecht setzte. Lorenz, der mit dem älteren der Schliesing-Brüder schon länger in Kontakt stand, weiß: "Der gehörte ja nicht zum Kader in Oberhausen, weil er besser mit Murmeln spielt. Er hat eine richtig gute Vita, muss es aber jetzt nach seiner Verletzung auch zeigen. Bei uns in Roxel hat er eine gute Plattform, um das zu tun. Er ist Feuer und Flamme."

Den Kontakt zum Bruderpaar stielte auch der künftige Roxeler Coach, Stephan Zurfähr, der beide Spieler schon lange kennt, ein. Zwar sind die Planungen, so Lorenz, noch nicht abgeschlossen, trotzdem hat der Trainer schon jetzt eine dufte Truppe beisammen. Ob die in der Landes- oder Westfalenliga kickt, wird sich zeigen...

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.

Landesliga 4-News



Top-Klicker der Kreise
1Krombacher-Pokal MS 2023/24: SV Mauritz - SC Münster 08 16:15 n.E.
(1246 Klicks)
2Kreisliga A ST: Germania Hauenhorst holt sich Alex Bügener vom FCE
(1056 Klicks)
3Kreisliga B1 TE: Dreierwaldes Familie wächst weiter
(568 Klicks)
4Handball-Münsterlandklasse: Quickies, der 22. Spieltag
(262 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: Turo Darfeld trennt sich von Christoph Klaas
(212 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Die Kobbos regeln ein paar Personalien
» [mehr...] (1.024 Klicks)
2 Landesliga 4: Matteo Schultewolter zieht's zum FC Epe
» [mehr...] (642 Klicks)
3 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - Germania Horstmar 2:3
» [mehr...] (638 Klicks)
4 Landesliga 4: Michel Schrick wechselt zu Borussia Münster
» [mehr...] (571 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 25. Spieltag
» [mehr...] (487 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle