Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle
Nils Wiethölter tauscht das Trikot - statt Gievenbeck ist für ihn nun Lengerich angesagt.

Nils Wiethölter darf kicken - in Lengerich


von Mario Witthake

(31.08.15) Eine schier unendliche Geschichte findet aus Sicht von Preußen Lengerich ein Happy End: Nils Wiethölter darf seit Samstag für den Landesligisten kicken. Ginge es nach Trainer Christian Hebbeler, hätte der inzwischen 22-Jährige vom 1. FC Gievenbeck schon viel früher im Preußen-Team gestanden.

Der Kontakt zwischen Trainer und Spieler besteht schon seit zwei Jahren. Doch die Unterschiede zwischen Lengerich (Kreisliga) und Gievenbeck (Oberliga) waren sportlich zu groß. Nach zwei Aufstiegsfeiern der Lengericher und dem FCG-Abstieg in die Westfalenliga trennt beide Klubs nur noch eine Liga. Nach einem Hick-Hack mit der Passstelle des hiesigen Verbandes in diesem Sommer sind nun alle Beteiligten froh, dass Wiethölter wieder seinem Hobby nachgehen darf.

"Nils passt gut rein"

Schon beim 4:0 am Sonntag gegen Ahaus stand Wiethölter in der Startformation der Lengericher und zeigte auf der Zehner-Position, später auf dem Flügel, seine technischen Fähigkeiten. Die Integration soll dem gebürtigen Ladbergener zügig gelingen. Förderlich ist nach Ansicht Hebbelers die Altersstruktur der Mannschaft. Etwa Robin Surmann und Niklas Cirkovic sind gleichalt und ebenfalls Polizisten. Die Themen für das Bier nach dem Training oder Spiel sind da leicht zu finden. "Nils passt gut bei uns rein", sagt Hebbeler, der Wiethölter als "richtig guten Fußballer" bezeichnet.

A propos Polizei: Wiethölters berufliche Zukunft war (geografisch) lange offen, weshalb er sich am 30. Juni vorsorglich beim 1. FC Gievenbeck abgemeldet hatte. Allerdings erledigte der Spieler das nicht per Einschreiben mit Rückschein, sondern drückte Abteilungsleiter Alexander Tehler die Abmeldung in die Hand. Schriftlich war diese bei der Passstelle jedoch erst Mitte Juli angekommen. Trotz Bestätigung Tehlers, dass Wiethölter sich fristgerecht abgemeldet habe, stellte man sich in Kaiserau quer. Zum Ärger von Lengerich und Gievenbeck. Seit einigen Wochen ist klar, dass Wiethölters berufliche Zukunft vorerst in Lengerich liegt, die Wege zum Training sind für den 22-Jährigen angenehm kurz. Sollte der Wechsel an den Formalitäten scheitern?

"Gefühl, man spricht mit einer Behörde"

Eine Lösung musste her, denn Lengerich wollte nicht auf eine Sitzung der Verbandsspruchkammer warten (Hebbeler: "Die treffen sich auch nicht alle fünf Tage"), sodass die Preußen Wiethölter schlussendlich zum Vertragsamateur erklärten. Für Lengerich umständlich und für Tehler unnötig. Ihm fehlt das Entgegenkommen der Passstelle ("Ich habe das Gefühl, man spricht da mit einer Behörde"), darüber hinaus sei das, was man ihm in den Gesprächen angeboten habe, "wissenstechnisch sehr wenig".

Immerhin, so Tehlers positives Fazit, dürfe Wiethölter, für den in Gievenbeck Tür und Tor offen standen, wieder kicken. "Lengerich ist ein guter Verein, wieso nicht?"

Landesliga 4-News



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A ST: Germania Hauenhorst holt sich Alex Bügener vom FCE
(932 Klicks)
2Kreisliga A1 Münster: 1.FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:4
(530 Klicks)
3Kreisliga A Tecklenburg: Anschwitzen, 23. Spieltag
(419 Klicks)
4Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(267 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: Turo Darfeld trennt sich von Christoph Klaas
(166 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Die Kobbos regeln ein paar Personalien
» [mehr...] (931 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 24. Spieltag
» [mehr...] (735 Klicks)
3 Oberliga Westfalen: Das Funktionsteam des 1. FC Gievenbeck steht
» [mehr...] (659 Klicks)
4 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - Germania Horstmar 2:3
» [mehr...] (575 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Falke Saerbeck - Emsdetten 05 2:2
» [mehr...] (392 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle