Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle

Erster Dreier unter Bußmann


von Nils Tyczewski

(24.04.16) Neue Besen kehren gut, sagt der Volksmund. Der hat natürlich immer Recht. Auch in Herbern. Fünf Tage nach seinem Dienstantritt als Nachfolger des geschassten Christian Bentrup hat Feuerwehrmann Werner Bußmann auf der Trainerbank des SVH den ersten Dreier engetütet. Sein Team präsentierte sich mit neuem Elan, feierte einen verdienten 2:0-Erfolg und kletterte in der Tabelle zurück auf einen Nichtabstiegsplatz.

Beide Teams duellierten sich mit offenem Visier. Schon in der Anfangsphase hatten sowohl Herbern als auch die Gäste mehrere gute Aktionen. Nach einem abgeblockten Freistoß von Dennis Hölscher gingen die Hausherren dann in Front: Der Ball landete am rechten Strafraumeck bei Dominick Lünemann, dessen scharfe Hereingabe Dennis Närdemann über die Linie befördete (17.). Auch Herberns nächste Großchance resultiert aus einem Freistoß. Diesmal muss Gemens Schnapper Sven Schneider sich gehörig strecken, um Hölschers Geschoss zu parieren (36.).

Auch in Durchgang zwei war Herbern viel präsenter, als in den letzten Spielen unter Bentrup. Das Team um Routinier Björn Christ warf sich mutig in jeden Zweikampf und kämpfte verbissen um jeden Ball. Mit einer konsequenten Chancenverwertung hätte schon früher die Entscheidung fallen können. Weil aber weder Dennis Närdemann noch Daniel Krüger oder Dennis Kaminski ihre Möglichkeiten nutzten, dauerte es bis zur 83. Minute, eher der Dreier im Sack war. Der erst unmittelbar zuvor für Dominick Lünemann ins Spiel gekommene Ahmed Schett marschierte auf der rechten Bahn und brachte den Ball scharf vors Tor. Gemens Frederik Vorholt hielt den Fuß hin und beförderte die Kugel ins eigene Netz.

SV Herbern – Westfalia Gemen     2:0 (1:0)
1:0 Närdemann (17.), 2:0 Vorholt (83./ET)



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Der Termin des Saisonstarts steht wohl fest
» [mehr...] (1.289 Klicks)
2 Querpass: Spielsperren ersetzen die Wochensperren
» [mehr...] (1.018 Klicks)
3 Oberliga Westfalen: Preußen Münsters U23 nach dem Abstieg der Erste
» [mehr...] (856 Klicks)
4 Querpass: FLVW-Vizepräsident Manfred Schnieders liefert Antworten
» [mehr...] (797 Klicks)
5 Oberliga Westfalen: Der TuS Haltern entscheidet sich für die Oberliga
» [mehr...] (561 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle