Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle
Stefan Sackarndt ist Preußen Lengerichs erster Neuzugang für die Saison 2017/18.

Sackarndt wagt den Move zu Lengerich


Von Mario Witthake

(16.02.17) Wenn ein verdienter Spieler den SC Dörenthe verlässt, um bei einem anderen Klub Fußball zu spielen, kommt das in etwa so häufig vor wie eine Meisterschaft des FC Schalke 04. Also eigentlich gar nicht. Im kommenden Sommer ist es jedoch so weit: Stefan Sackarndt wechselt in die Landesliga zum SC Preußen Lengerich.

„Stefan besitzt großes Potenzial und bringt körperlich alles mit, um auch in der Landesliga erfolgreich sein zu können. Er gehörte in den vergangenen Jahren zu den besten Spielern in der Kreisliga und möchte nun den Schritt mit uns in die Landesliga gehen“, erklärte Lengerichs amtierender Trainer Christian Hebbeler gegenüber den Westfälischen Nachrichten. Für Lengerich, das mit Niklas Cirkovic (definitiv) und Robin Surmann (wahrscheinlich) zwei prägende Figuren des Aufschwungs aus beruflichen Gründen verliert, ist Sackarndt der erste Neuzugang. Und gleichzeitig der erste Fingerzeig von Neu-Trainer Sebastian Ullrich, der angekündigt hatte, die besten Kreisliga-Spieler aus dem Raum Ibbenbüren nach Lengerich holen zu wollen.

Für den SC Dörenthe ist der Weggang des Kapitäns, der zentralen Figur im Mittelfeld und des seit Jahren verlässlichen Torschützen in Personalunion ein Schock. Ein Schock, der aber schon in Teilen verdaut werden konnte, weil Trainer und Mannschaft seit vier Wochen Bescheid wissen. "Ich war auch überrascht, kann es ihm aber nicht übel nehmen", sagte Sackarndts Trainer Ralf Scholz. Vor einigen Jahren, so Scholz, wäre er wohl sauer gewesen, inzwischen kann er aber damit umgehen. "Das tut uns sportlich weh. Aber wenn er mein Sohn wäre, hätte ich ihm auch gesagt, dass er es machen soll. Er ist 26 Jahre alt und sehr ehrgeizig. Wenn er es nicht schafft, dann kommt er eben zurück."

Bohle kommt von Arminia

Einen ersten Neuzugang präsentieren im Gegenzug die Dörenther. Stefan Bohle kommt im Sommer von Meisterschaftskonkurrent Arminia Ibbenbüren. "Wir dürfen nicht erwarten, dass er Stefan Sackarndt ist", so Scholz. Trotzdem ist er überzeugt, dass der 30-jährige, flexibel einsetzbare Mann für Abwehr, Mittelfeld und Sturm eine Verstärkung darstellt. Drei Parallelen zwischen Sackarndt und Bohle fallen sofort auf: Beide sind groß, blond und extrem kopfballstark.

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A2 MS: Mit Sebastian Weitz holt der TuS Ascheberg eine Münsteraner "Fußballlegende"
(481 Klicks)
2Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 24. Spieltag
(463 Klicks)
3Kreisliga B TE: Quickies, 22. Spieltag
(385 Klicks)
4Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(242 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 24. Spieltag
(116 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 24. Spieltag
» [mehr...] (704 Klicks)
2 Oberliga Westfalen: Das Funktionsteam des 1. FC Gievenbeck steht
» [mehr...] (602 Klicks)
3 Bezirksliga 12: SV Mesum II schnappt sich noch zwei Neue
» [mehr...] (588 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Wacker holt Max Schuler aus Hiltrup
» [mehr...] (500 Klicks)
5 Oberliga Westfalen: Tom Sikorski ist Neuzugang Nummer vier beim 1. FC Gievenbeck
» [mehr...] (448 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle