Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 4

André Bertelsbeck (l.) bleibt, Rainer Leifken verabschiedet sich im Sommer beim VfL Senden.

"André ist die beste Lösung" für Senden


Von Mario Lacroix

(21.02.18) Kurz vor Rückrundenstart hat der VfL Senden Klarheit auf der Trainerbank. Aus dem gleichberechtigtem Duo Rainer Leifken und André Bertelsbeck wird der Solist Bertelsbeck. Nicht ganz: Ein spielender Co-Trainer hat seine Zusage gegeben, will seinen Namen aber noch nicht veröffentlicht wissen.

Bertelsbeck kam im Sommer zu einem Verein mit einem Trainer Rainer Leifken, der in der Vergangenheit immer wieder Amtsmüdigkeit verspürte. Nun scheint es so, als könne Leifken loslassen, auch eine intern diskutierte Funktion außerhalb der Trainerbank wird er nicht bekleiden. Parallel dazu war Senden immer mal wieder auf Trainersuche und macht nun doch Bertelsbeck, der kein Problem damit gehabt hätte, ins zweite Glied zu rücken, zur Nummer eins. Der Sportliche Leiter Taylan Berik erklärt: "André Bertelsbeck war für uns immer ein Kandidat. Wir haben aber im Vorfeld klar kommuniziert, dass wir nach links und rechts gucken. Da gehen wir ganz offen mit um." Obwohl man "gute Gespräche mit anderen Trainern" geführt habe, "sind wir zu dem Ergebnis gekommen, dass André die beste Lösung ist."

Der frühere Oberliga-Spieler Bertelsbeck passe so gut zum VfL, so Berik, weil er die Philosophie des Vereins voll mittrage. Und wie sieht die aus, Taylan Berik? "Wir haben eine starke Jugendabteilung und sind ein ambitionierter Verein. Deshalb wollen wir jede Saison, sofern die Qualität stimmt, eins, zwei Spieler aus dem Nachwuchs in die erste Mannschaft integrieren."

Das Gerüst des Kaders für die kommende Saison steht. Abgesehen von Georg Schrader verlässt kein aktueller Leistungsträger den Klub. Berik hat mit allen Spielern gesprochen und nur bei zwei Akteuren noch berufsbedingte Fragezeichen zu klären.

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.

Landesliga 4: News



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A ST: Germania Hauenhorst holt sich Alex Bügener vom FCE
(932 Klicks)
2Kreisliga A1 Münster: 1.FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:4
(530 Klicks)
3Kreisliga A Tecklenburg: Anschwitzen, 23. Spieltag
(419 Klicks)
4Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(265 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: Turo Darfeld trennt sich von Christoph Klaas
(166 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Die Kobbos regeln ein paar Personalien
» [mehr...] (929 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 24. Spieltag
» [mehr...] (735 Klicks)
3 Oberliga Westfalen: Das Funktionsteam des 1. FC Gievenbeck steht
» [mehr...] (657 Klicks)
4 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - Germania Horstmar 2:3
» [mehr...] (575 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Falke Saerbeck - Emsdetten 05 2:2
» [mehr...] (392 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle