Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 4

Wackelt demnächst im Nullacht-Trikot die Gegenspieler aus: Georg Schrader.

Lüntz kommt sofort, Schrader und Ahmer im Sommer


Von Mario Lacroix

(18.12.17) Der SC Münster 08 frischt seine Offensive mit jungen und talentierten Kräften auf. Schon in der Rückrunde wird Leon Lüntz in der Landesliga-Mannschaft zum Einsatz kommen. Für Georg Schrader und Tim Ahmer beginnt die Zeit am Kanal im Sommer.

Schrader wechselt vom Liga-Konkurrenten VfL Senden zu Nullacht. Trainer Mirsad Celebic wollte den Mann unbedingt haben, der ihm bereits in der Vorsaison aufgefallen war. Schrader führte Sendens U19 als Kapitän ins Kreismeisterschaftsendspiel und schnupperte unter Rainer Leifken erste Seniorenluft. In dieser Hinrunde bekam der abschlussstarke Linksfuß unter Leifken und Andre Bertelsbeck mehr Spielanteile. Gegen Nullacht schoss er eines von zwei Saisontoren. Er wolle "den nächsten Schritt gehen", sagte Schrader, der in der Jugend auch für den TuS Hiltrup gespielt hat. "Er passt genau in unserer Profil" ist Celebic überzeugt. "Georg Schrader ist nicht nur fußballerisch, sondern auch als Typ überragend."

Zweiter Linksfuß

Kein Unbekannter bei Nullacht ist Leon Lüntz. Der im Januar 18-Jährige war bis zur U13 an der Manfred-von-Richthofen-Straße aktiv. Es folgten drei Jahre beim Kooperationsklub Borussia Dortmund, ehe es ihn für eine Saison zum SC Preußen Münster zog. Dort wurde er mit 25 Treffern Torschützenkönig der U16-Landesliga. Da Lüntz' Vertrag nun beim VfL Bochum nach eineinhalb Jahren aufgelöst wurde, sah Celebic die Chance, den "überragenden Stürmer mit ganz viel Tempo und Dynamik" zu holen. Wie Schrader ist Lüntz ein Linksfuß, zugesagt hat er gleich für zweieinhalb Jahre.

Der dritte neue Offensivspieler heißt Tim Ahmer. Der bullige Blondschopf stieg in der Saison 15/16 mit dem SV Mauritz in die Kreisliga A auf, ehe es ihn zu GW Nottuln zog. Seine Landesliga-Tauglichkeit hat er im Team von Oliver Glaser mehr als angedeutet. Celebic ist überzeugt: "Er jat ein enormes Potenzial, ist ein geiler Typ und ein super Fußballer, der uns sicher weiterhilft. Ich freue mich auf ihn." Wie Schrader wohnt Ahmer in Münster, beide können sich die Fahrtwege künftig sparen.

Ahmers Versprechen

GWN-Trainer Oliver Glaser ist natürlich enttäuscht über den Abgang, übte sich aber in Verständnis: "Tim hat uns versprochen, dass er bis zum Sommer alles für Nottuln geben wird." Immerhin gibt es noch eine gute Nachricht für Glaser: Felix Hesker hat verlängert.

Wie berichtet hat Steffen Koch die Nullachter Richtung Gelmer verlassen, Philip Grabowski wird das im Sommer Richtung Hiltrup tun. Dafür haben Leistungsträger wie Gunnar Weber, Jonas Grütering und Malte Höppner für 2018/19 zugesagt, ebenso die aufstrebenden Außenverteidiger Eldin Celebic und Max Hehemann. Eine weitere gute Nachricht: Benni Siegert kann nach einer komplizierten Rückenverletzung wieder flemmen.

Tim Ahmer (r.) kommt im Sommer zu Nullacht. Foto: WN / Oetz

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.

Landesliga 4: News



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A2 MS: Mit Sebastian Weitz holt der TuS Ascheberg eine Münsteraner "Fußballlegende"
(481 Klicks)
2Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 24. Spieltag
(463 Klicks)
3Kreisliga B TE: Quickies, 22. Spieltag
(385 Klicks)
4Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(242 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 24. Spieltag
(116 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 24. Spieltag
» [mehr...] (705 Klicks)
2 Oberliga Westfalen: Das Funktionsteam des 1. FC Gievenbeck steht
» [mehr...] (604 Klicks)
3 Bezirksliga 12: SV Mesum II schnappt sich noch zwei Neue
» [mehr...] (588 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Wacker holt Max Schuler aus Hiltrup
» [mehr...] (500 Klicks)
5 Oberliga Westfalen: Tom Sikorski ist Neuzugang Nummer vier beim 1. FC Gievenbeck
» [mehr...] (448 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle